SWR - Südwestrundfunk

Das Erste: Neues Gesicht am TV-Herd

    Baden-Baden (ots) - Das quotenstarke Mittagsmagazin "ARD-Buffet" (montags bis freitags 12.15 Uhr im Ersten) hat sich eine neues Gesicht an den Studioherd geholt: die Spitzenköchin Jacqueline Amirfallah aus Göttingen. Ab Dienstag, den 2. Juli 2002 bereichert Amirfallah die Köche-Riege mit Vincent Klink, Rainer Strobel und Otto Koch und tischt immer dienstags auf. Sie tritt die Nachfolge der aus gesundheitlichen Gründen ausgeschiedenen Ute Herzog an.          Nach ihrem Studium der Soziologie wollte Jacqueline Amirfallah das Geheimnis der guten Küche entdecken und begann eine Ausbildung zur Köchin. In verschiedenen Häusern erweiterte sie nach der Lehre ihr Wissen, unter anderem in dem renommierten Sterne-Restaurant "Im Schiffchen" bei Jean-Claude Bourgueuil in Düsseldorf. Seit 1998 ist Jacqueline Amirfallah Küchenchefin im "Gauß Restaurant am Theater" in Göttingen. Dort lässt die ambitionierte Köchin mit der doppelten Staatsbürgerschaft ihre Gäste immer mal wieder am Zauber ihrer orientalischen Heimatküche teilhaben, schließlich ist die gebürtige Deutsche im Iran aufgewachsen. Von da stammen auch ihre ersten Kochimpulse. Seitdem ist sie ihrem Credo einer frischen saisonalen Küche mit guten Produkten immer treu geblieben.          Ein Foto von Frau Amirfallah finden Sie im Internet unter     www.ard-foto.de     

ots Originaltext: Südwestrundfunk (SWR)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Christina Bergengruen,
SWR-Programmpresse/ARD-Buffet,
Tel 07221/929-4252,
E-Mail christina.bergengruen@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: