SWR - Südwestrundfunk

"Einbruchsicherung fürs Haus - preiswert, nützlich, gut?" am 28.3.2017, SWR Fernsehen

Diebe benötigen mit einfachen Werkzeugen meist nur Sekunden, um in ein Haus oder eine Wohnung einzubrechen. Wie kann man sein Zuhause vor Einbruch schützen, auf was sollte man dabei achten? SWR-Reporterin Eva Röder stellt in der Pilot-Sendung "Preiswert, nützlich, gut?" im SWR Fernsehen sinnvollen Einbruchschutz vor. Ein fingierter Einbruch ...
Länge: 00:25 Minuten

Stuttgart (ots) - Diebe benötigen mit einfachen Werkzeugen meist nur Sekunden, um in ein Haus oder eine Wohnung einzubrechen. Wie kann man sein Zuhause vor Einbruch schützen, auf was sollte man dabei achten? SWR-Reporterin Eva Röder stellt in der ersten von zwei Sendungen "Preiswert, nützlich, gut?" im SWR Fernsehen sinnvollen Einbruchschutz vor. Ein fingierter Einbruch demonstriert das Vorgehen von Einbrechern und mögliche Schwachstellen bei der Sicherung eines Eigenheims. Zu sehen ist "Einbruchsicherung fürs Haus - preiswert, nützlich, gut?" am Dienstag, 28. März 2017, 21 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen.

Was ist sinnvoll, was Spielerei?

Vorsorge lohnt sich, denn der finanzielle Schaden nach einem Einbruch kann gravierend sein. Eva Röder erklärt, was die Hausratversicherung abdeckt und welche Nachweise dazu nötig sind. Das Angebot an Sicherheitstechnik gegen Einbruch reicht von abschließbaren Griffen, Zusatzschlössern oder Gittern bis zu smarten elektronischen Überwachungssystemen. Doch was ist sinnvoll, was ist Spielerei? SWR-Reporterin Eva Röder testet Produkte aus dem Baumarkt. Ein Lockpicking-Champion zeigt, wie er jede Tür knacken kann.

Einbruch alle drei Minuten

Fast 20.000 Mal im Jahr wird allein in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz eingebrochen, in Deutschland alle drei Minuten. Treffen kann es jeden, Wohnungen sind nicht sicherer als Einfamilienhäuser.

"Preiswert, nützlich, gut?"

Qualität, Nachhaltigkeit, Alltagstauglichkeit und ein seriöses Preis-Leitungsverhältnis von Investitionen in Haus und Haushalt stehen im Mittelpunkt der Sendungen "Preiswert, nützlich, gut?" mit SWR-Reporterin Eva Röder.

In der zweiten Folge von "Preiswert, nützlich, gut?" am Dienstag, 4. April 2017, 21 Uhr im SWR Fernsehen prüft Eva Röder, was man bei einer Neuanschaffung von Herd oder Kühlschrank beachten und investieren sollte.

Online first: Die Sendung ist ab 16 Uhr des Vortages der Ausstrahlung in der SWR-Mediathek unter www.SWRmediathek.de zu sehen.

Fotos über www.ARD-Foto.de Vorführraum: Akkreditierte Journalist/innen können sich den Film unter http://presseportal.swr.de/index.php ansehen.

Pressekontakt:

Katja Matschinski, Telefon 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: