SWR - Südwestrundfunk

Pfusch am Bau - wenn das Traumhaus zum Albtraum wird in "Marktcheck", Dienstag, 24. Januar, 20.15 Uhr, SWR Fernsehen

Baufehler, unzuverlässige Handwerker und geplatzte Terminabsprachen können den Traum vom Eigenheim zum Albtraum machen. "Marktcheck" zeigt, wie man sich wehren und vor Ärger schützen kann. Weitere Informationen unter http://www.presseportal.de/nr/7169
Länge: 00:25 Minuten

Stuttgart (ots) - Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung mit folgenden Themen:

Pfusch am Bau - wenn das Traumhaus zum Albtraum wird

Baufehler, unzuverlässige Handwerker und geplatzte Terminabsprachen können den Traum vom Eigenheim zum Albtraum machen. "Marktcheck" zeigt, wie man sich wehren und vor Ärger schützen kann.

Gefahr am Geldautomat - die neuesten Tricks der Betrüger

Betrüger denken sich immer neue Tricks aus, um an das Geld der Bankkunden zu kommen. Sehr beliebt bei Trickdieben ist das sogenannte Cash-Trapping. Um diese Manipulation zu bemerken, muss man beim Geld abheben genau hinschauen. "Marktcheck" zeigt, wie Kunden sich schützen können.

Dreiste Preise - wie einem die Hersteller das Geld aus der Tasche ziehen

Rasierklingen, Kaffeekapseln und Druckertinte kosten in der Herstellung nur wenige Cent. Für Kunden sind die Produkte jedoch sehr teuer. Warum werden sie trotzdem gekauft? Zusammen mit Marketingexperten und der Verbraucherzentrale recherchiert "Marktcheck", was hinter dieser Preispolitik steckt und wie man unnötige Mehrkosten vermeiden kann.

Vorsicht Pelz - wenn Echtfell als Kunstpelz verkauft wird

Selbst wer Kleidung mit Kunstpelz kaufen will, erhält teilweise echtes Fell. Auf dem Etikett findet sich kein Hinweis. "Marktcheck" sieht sich in Geschäften der Stuttgarter Innenstadt um. In einem Reutlinger Labor werden die gekauften Produkte überprüft. Wie lässt sich die Täuschung erkennen? "Marktcheck" klärt auf.

Kapitalabfindung - wenn die Versicherung sich quer stellt

Bei einer privaten Rentenversicherung muss man sich gegen Vertragsende zwischen einer monatlichen Rente oder einer Einmalzahlung entscheiden. Eine "Marktcheck"-Zuschauerin entschied sich für die einmalige Zahlung. Ihre Versicherung will jedoch nur die monatlichen Zahlungen leisten. Ein Fall für "Marktcheck"-Reporter Axel Sonneborn.

Tipp der Woche - Wein entkorken ohne Korkenzieher

Wie lässt sich ein Korken ohne Korkenzieher entfernen? In einem Stuttgarter Einkaufszentrum testen Passanten verschiedene Methoden.

"Marktcheck"

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und die einzelnen Beiträge unter www.SWRmediathek.de und unter www.SWR.de/marktcheck zu sehen.

Fotos bei www.ARD-foto.de.

Pressekontakt:

Katja Matschinski, Telefon 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: