SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Freitag, 31. Mai 2002 (Woche 22)

Baden-Baden (ots) - 23.15 Nachtkultur Moderation: Markus Brock Die Themen: Maskottchen im Abseits - Die deutsche Elf reist ohne Siegeshymne Waren das noch Zeiten, als die deutschen Kicker bei den Fußball-Weltmeisterschaften auch ihr gesangliches Talent unter Beweis gestellt haben. Mit ihrem musikalischen Debüt im Jahr 1974 landete die deutsche WM-Auswahl mit der von Jack White komponierten Hymne "Fußball ist unser Leben" einen hunderttausendfach verkauften Hit und wurde ganz nebenbei auch noch Weltmeister. Bis 1994 hat sich der Faden durchgezogen, Deutschland sang mit Udo Jürgens, Michael Schanze und Peter Alexander und schaffte 1990 mit der Siegeshymne "Sempre Roma" erneut einen Hit und wurde ebenfalls wieder Weltmeister. Seit 1998 wird im Deutschen Lager nicht mehr gesungen, und auch die fußballerischen Ergebnisse lassen zu wünschen übrig. Vergleicht man die Leistung der Deutschen Starkicker mit ihrem Gesang, so sind auch in diesem Jahr kaum Erfolge zu erwarten, denn auch 2002 ist die Nationalelf ohne eigene CD im Gepäck nach Asien geflogen. Dabei gab es durchaus den Versuch einer jungen Sängerin, die deutschen Nationalkicker mit dem alten Wencke Myrhe-Hit "Er steht im Tor und ich dahinter" zum Chorgesang zu verführen. Harold Woetzel über die Wichtigkeit und das Phänomen der Fußballgesänge. Faszination "Glotze" - Kurt Oesterle und sein Roman "Der Fernsehgast" In seinem Buch "Der Fernsehgast. Oder wie ich lernte die Welt zu sehen" erzählt Kurt Oesterle die Geschichte eines kleinen Jungen, der in den 60er Jahren den Einbruch des Fernsehens in seinem bäuerlichen Heimatdorf erlebt. Um an der faszinierenden, flimmernden und vor allem von den Eltern streng verbotenen neuen Welt teilzuhaben, verschafft er sich heimlich Zutritt zu den "Fernsehhäusern" des Dorfes. Was er von diesen Streifzügen durch die Nachbarschaft an Erlebnissen und Eindrücken mitbringt, ergibt ein faszinierendes und witziges Spektrum kindlicher Wahrnehmung und Welterfahrung und zugleich das Bild einer Gesellschaft, die den Fortschritt ebenso ersehnt wie fürchtet. Seinen Roman bezeichnet der Tübinger Autor Kurt Oesterle selbst als weitgehend autobiografisch. Für sein Erstlingswerk erhielt der promovierte Historiker und Journalist kürzlich den Berthold-Auerbach-Literaturpreis der Stadt Horb. Oesterle schreibt außerdem u.a. Literaturkritiken für die Süddeutsche Zeitung und das Schwäbische Tagblatt. Nikolai Vialkowitsch stellt den 46-jährigen Autoren vor. Diagnose "Exitus" - Agatha Christie als Toxikologin "16Uhr 50 ab Paddington", "Der Wachsblumenstrauß" oder "Der Tod auf dem Nil". Millionen Leser kennen die berühmten Mordfälle der britischen Kriminalschriftstellerin Agatha Christie (1890 - 1976). Jetzt haben zwei Gerichtsmediziner die Giftmorde in ihren Romanen untersucht. Sie kamen zu einem überraschenden Ergebnis: Agatha Christie war nicht nur als Schriftstellerin ein Profi, sondern auch als Toxikologin. Ob Zyankali, Thallium oder Arsen - detailliert und medizinisch korrekt beschrieb Christie die Todesursachen. In mehr als 40 Romanen hat sie ihre Opfer mit Gift töten lassen. "Nachtkultur" zeigt, wie sich Agatha Christies Krimis medizinisch lesen lassen. Mobilität als Trend - Moderne Wohnwelten im Vitra Design Museum Flexibel, mobil und vielseitig nutzbar - drei Eigenschaften, die auch bei Möbeln und Häusern schon immer als wegweisend galten und heute wichtiger sind denn je. Wohnort, Arbeitsplatz und Lebensumstände werden wesentlich häufiger gewechselt als jemals zuvor. Der Trend geht zu immer mehr Beweglichkeit. Auf unterschiedliche Weise setzten sich Architekten und Designer bereits im 19. und 20. Jahrhundert mit diesen Anforderungen auseinander. Beispielsweise Gerrit Rietvelds "Haus Schröder" aus multifunktionalen Räumen und beweglichen Wänden, Shigeru Bans "Naked House", dessen Zimmer sich aus dem Haus herausrollen lassen oder Joe Colombos mobile "Mini Kitchen". Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein widmet diesem umfangreichen Thema jetzt eine Ausstellung. "Living in Motion - Design und Architektur für flexibles Wohnen" zeigt neben 150 Objekten aus Architektur und Design auch Filme und rund 500 Abbildungen, die an Computerterminals zu besichtigen sind. Verena Knümann war in Weil am Rhein. Samstag, 1. Juni 2002 (Woche 23) 22.20 Frank Elstner: Menschen der Woche Talkshow aus dem E-Werk Baden-Baden Die Gäste: Rosemarie Fendel: Die Schauspielerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Übersetzerin feierte am 25. April ihren 75. Geburtstag. Demnächst wird die Mutter von Suzanne von Borsody in neuen Teilen des ARD-Spielfilms "Liebe, Lügen, Leidenschaften" zu sehen sein. Die ersten drei Folgen waren im Januar 2002 im Abendprogramm zu sehen. Janina Flieger: Manchmal ist das wahre Leben wie im Film. In der am Dienstag gestarteten ARD-Serie "Absolut das Leben" verlieren drei Kinder ihre Eltern durch einen tragischen Verkehrsunfall. Eines der Kinder spielt die 19-jährige Janine Flieger. Für die junge Berliner Schauspielerin ist der Tod eines Elternteils tragische Erfahrung, denn vor drei Jahren wurde ihre Mutter in ihrer Badewanne umgebracht. Dr. Michael Kunze: Der international erfolgreiche Schriftsteller, Buch- und Fernsehautor und Liedertexter schuf in den letzten Jahren mit "Elisabeth", "Tanz der Vampire" und "Mozart" eine neue, europäische Form des populären Musiktheaters, das "DramaMusical". Gemessen an den Besucherzahlen und Auslandserfolgen ist Michael Kunze derzeit der erfolgreichste deutschsprachige Bühnenautor. Fritz Drechsler: "Gentleman Fritz", wie Fritz Drechsler auch genannt wird, war einer der deutschen Topjockeys in der Nachkriegszeit. Nach dem Ende seiner Jockeylaufbahn zog er auf seine Lieblingsrennbahn nach Iffezheim und wurde dort erfolgreicher Pferdetrainer. Am Sonntag wird er wieder von seinem Wohnsitz direkt an der Rennbahn das Frühjahrsmeeting beobachten. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: