SWR - Südwestrundfunk

Kein Aus für die SWR-"Bestenliste"

    Stuttgart/Baden-Baden (ots) - Entgegen einer anderslautenden
Meldung der Stuttgarter Zeitung hat der Südwestrundfunk (SWR) nicht
die Absicht, im Zuge der vorgesehenen Programmoptimierung die
"Bestenliste" zu beenden. Die Literaturliste, die der SWR in der
Nachfolge des Südwestfunks seit über 25 Jahren veröffentlicht, wird
fortgesetzt. "Der SWR plant, die gleichnamige Literatursendung
"Bestenliste" im Herbst durch eine Büchersendung abzulösen, in der
auch Sachbücher und Taschenbücher ihren Platz finden. Die
SWR-"Bestenliste" bleibt auch in Zukunft integraler Bestandteil der
Literatursendung", betont Fernsehdirektor Dr. Christof Schmid: "Sie
wird weiterhin auf dem Bildschirm, als gedruckte Liste und im
Internet vertreten sein."
    
    Die SWR-"Bestenliste" ist eine Literaturliste, zusammengestellt
von über 30 deutschsprachigen Literaturkritikern. Mit ihren
Empfehlungen, welchen Büchern die Jury "möglichst viele Leserinnen
und Leser wünscht", ist die "Bestenliste" als bewusste
Anti-"Bestsellerliste" eine verlässliche Orientierung im Dschungel
der Neuerscheinungen. Der SWR erhält diese Institution im
Literaturbetrieb nicht nur, er baut sie gezielt aus: Die
"Bestenliste" wird im Internet umfangreich präsentiert, sie wird
monatlich mit steigenden Abonnentenzahlen an Buchhandlungen und
Interessierte kostenlos verschickt.
    
    
    Diesen Text finden Sie im Internet zum Herunterladen unter der
Adresse: www.swr.de/presse/news/index.html
    
    
ots Originaltext: SWR Südwestrundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ariane Pfisterer, Tel.:
0711/929-1030.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: