SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Dienstag, 25.10.16 (Woche 43) bis Sonntag, 27.11.16 (Woche 48)

Baden-Baden (ots) - Dienstag, 25. Oktober 2016 (Woche 43)/21.10.2016

23.30 Die Pierre M. Krause Show

SWR3 Latenight Folge 494

Nacktmodel, DJane oder TV-Sternchen: Micaela Schäfer war im Dschungelcamp, moderiert die Erotikmesse Venus und auch bei Pierre M. Krause macht sie das, wofür sie berühmt ist: sich ausziehen. Wie es dazu kommt und wie sie selbst über ihr Image denkt, erfahren die Zuschauer in "Die Pierre M. Krause Show - SWR3 Latenight". Musik kommt von den "257ers", sie präsentieren live im Studio ihren aktuellen Ohrwurm-Hit "Holz".

Samstag, 19. November 2016 (Woche 47)/21.10.2016

Geänderten Beitrag beachten!

12.25 (VPS 12.24) Länder - Menschen - Abenteuer Island - Feuer im Herzen Erstsendung: 28.09.2014 in SWR/SR

Sonntag, 20. November 2016 (Woche 47)/21.10.2016

Geänderten Beitrag beachten!

15.15 (VPS 15.14) Die Delfine von Shark Bay Erstsendung: 06.07.2016 in SWR/SR

Sonntag, 20. November 2016 (Woche 47)/21.10.2016

Geänderten Programmablauf beachten!

20.15 (VPS 20.14) Die Nordsee von oben Erstsendung: 01.05.2016 in SWR/SR

Es könnten Luftaufnahmen aus der Karibik sein, die Farben lassen an die Südsee denken und die Formationen, die die Helikopterkamera von Peter Bardehle und Klaus Stuhl einfängt, erinnern an abstrakte Gemälde. "Die Nordsee von oben" ist ein exotischer Heimatfilm. Die beiden Autoren Silke Schranz und Christian Wüstenberg lassen in ihrer 90-minütigen Dokumentation nachvollziehen, warum das Wattenmeer zum Weltnaturerbe der Unesco wurde.

Überraschende Facetten des scheinbar Bekannten: Die Schönheit einer Landschaft zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu. Das haben sich auch die beiden Autoren der Dokumentation gedacht und die deutsche Nordseeküste aus dieser ungewöhnlichen Perspektive gefilmt. Gelingen konnten die Aufnahmen dank modernster Kameratechnik: Die "Cineflex" kann selbst aus großer Höhe vollkommen wackelfrei zoomen und gestochen scharfe Bilder produzieren. Der Film lässt den Zuschauer von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland reisen. Er zeigt, wie unterschiedlich die Küsten, die Inseln und Halligen sind. Er überfliegt große Städte wie Wilhelmshaven, Bremerhaven oder Hamburg und gewährt einen Blick auf kleine unbewohnte Inseln wie Trischen oder Lütje Hörn, auf denen die Tierwelt das Sagen hat. Er beobachtet aber auch Menschen, deren berufliche Tätigkeiten fast exotisch anmuten: ein Pilot, der die neusten Kinofilme mit seiner Cessna von Insel zu Insel fliegt; ein Krabbenfischer, der mit dem Hundeschlitten durchs Watt zu seinen Reusen fährt, oder ein Postbote, der die Briefe und Pakete für die Halligbewohner in einer Lore transportiert.

"Nationalpark Wattenmeer" als Weltnaturerbe Unesco: Urlaubsparadiese wie Helgoland, Sylt oder Föhr offenbaren von oben ihre spezifische Form, doch die Kamera zeigt auch, wie Wind und Wellen die Inselformationen einem stetigen Wandel unterwerfen. Der "Nationalpark Wattenmeer" steht als Weltnaturerbe der Unesco nicht umsonst auf einer Stufe mit dem Grand Canyon, der Serengeti oder den Galápagos-Inseln.

Die Sendereihe "Länder-Menschen-Abenteuer", das Auslands- und Reiseformat im SWR, zeigt die 90-minütige Dokumentation von Silke Schranz und Christian Wüstenberg, die ursprünglich für das Kino gedreht wurde, jetzt als TV-Version.

(bis 21.45 - weiter wie mitgeteilt)

Montag, 21. November 2016 (Woche 47)/21.10.2016

Geänderten Beitrag beachten!

15.15 (VPS 15.14) Die Delfine von Shark Bay (WH von SO) Erstsendung: 06.07.2016 in SWR/SR

Sonntag, 27. November 2016 (Woche 48)/21.10.2016

15.45 Lecker Weihnachten - mit Björn Freitag und Hannes Weber Erstsendung: 19.12.2015 in SWR/SR

Weihnachten - eine der leckersten Zeiten des Jahres. In diesen Tagen werden Plätzchen gebacken und Nüsse geknackt. Um sich optimal auf das kulinarische Fest vorzubereiten, treffen sich Spitzenkoch Björn Freitag und Bäckermeister Hannes Weber im Bergischen Land. In dem kleinen Dörfchen Obenrüden ist von Weihnachtsstress nichts zu spüren - der richtige Ort, um entspannt zu kochen und zu backen.

Gemeinsam wollen die jungen Männer ein klassisches und als Alternative ein kreatives Weihnachtsmenü zubereiten. Auf der Speisekarte stehen der Klassiker Gänsebrust mit Rotkohl und gerösteten Maronen. Dazu reicht Björn Freitag Kartoffelrouladen mit Petersilienpesto gefüllt. Als Nachspeise gibt es einen Christstollen à la Hannes Weber. Einmal mit Cranberries und Apfelringen, oder mit einer Cappuccino-Nougat-Creme. Als kreativer Menüvorschlag geht die geschmorte Wildschweinkeule mit Wurzelgemüse an den Start. Dazu gibt es selbstgemachte Bandnudeln und ein Aprikosenchutney. Weil Hannes Weber ein Fan der österreichischen Süßspeisen ist, steht Kaiserschmarrn auf dem Programm. Dazu wird ein Kompott aus Zwetschgen gekocht und mit selbstgemachtem Karamell dekoriert.

Zur Einstimmung in den genussvollen Männerabend gibt es eine mit Blauschimmel gefüllte Bratbirne und Stockbrot am Lagerfeuer. Gekocht und gebacken wird dann in einem historischen Gemäuer - einer alten Messerschleiferei. Wo einst die berühmten Solinger Klingen fein geschliffen wurden, wird heute für Weihnachten gerührt, geknetet und geschnibbelt. Der Obenrüdener Kotten wurde in der 90er Jahren zu einem romantischen Feriendomizil hergerichtet.

Pressekontakt: Svenja Trautmann, Tel 07221/929-22285, svenja.trautmann@SWR.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: