SWR - Südwestrundfunk

SWR Radioprogramm DASDING erhält Deutschen Radiopreis
In der Kategorie "Beste Innovation" für das Projekt "Sido - Die Wiese vor dem Reichstag"

SWR Radioprogramm DASDING erhält Deutschen Radiopreis / In der Kategorie "Beste Innovation" für das Projekt "Sido - Die Wiese vor dem Reichstag"
v. l. n. r.: Simon Dreidoppel (Idee und Projektleitung), Stefanie Schäfer (Koordination Sido), Simon Meier (Videokonzept und Produktion). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Hamburg/Baden-Baden (ots) - DASDING, das junge Programm des SWR, ist mit dem Deutschen Radiopreis 2016 ausgezeichnet worden. Das Programm konnte sich in der Kategorie "Beste Innovation" mit dem Projekt "Sido - Die Wiese vor dem Reichstag" durchsetzen. Die Begründung der Jury des Grimme-Instituts: "Eine gemeinschaftliche Programmaktion, die intensiv auch die sozialen Medien nutzt, um ihre junge Zielgruppe bestmöglich zu erreichen und für das Medium Radio zu begeistern." Überreicht wurde der Preis von Hörfunk- und Fernsehmoderatorin Bärbel Schäfer.

Junge Menschen aus ganz Deutschland beteiligt Das Besondere an dem Projekt war nicht nur der exklusive Song des deutschen Hip-Hop-Künstlers Sido. Vielmehr konnten sich junge Menschen aus ganz Deutschland mit Bildern aus ihrer Heimat an dem Musikvideo beteiligen. DASDING und die jungen Hörfunkprogramme der ARD riefen bundesweit dazu auf, die Fotos über Instagram unter dem Hashtag #meineheimat2015 zu posten. Aus den Fotos produzierte DASDING dann das Musikvideo. Link: https://www.youtube.com/watch?v=qozm512qoYo

Programmaktion als Teil der ARD-Themenwoche Heimat Die Programmaktion war Teil der ARD-Themenwoche Heimat 2015, für die der SWR die Federführung hatte. Der Song lief in allen Programmen, das Video erreichte online mehr als eine Million Klicks. So hat junges Radio dem Thema Heimat ein neues Gesicht gegeben. Stellvertretend für DASDING nahm Simon Dreidoppel (Idee und Projektleitung) den Preis entgegen. Mitverantwortlich für die Produktion zeichneten Stefanie Schäfer (Koordination Sido) und Simon Meier (Videokonzept und Produktion).

"Eindrucksvolles Bild vom Heimatgefühl junger Menschen" SWR-Hörfunkdirektor Gerold Hug: "Mit dem Themensong der jungen Wellen hat DASDING gezeigt, dass Heimat für alle Generationen im Land ein wichtiger Begriff ist. Gerade durch die Möglichkeit für Hörerinnen und Hörer, sich in den sozialen Medien mit eigenen Emotionen und Fotos an dem Musikvideo zu beteiligen, ist ein eindrucksvolles Bild vom Heimatgefühl junger Menschen entstanden."

Preisverleihung live in Fernsehen und Radio Der Deutsche Radiopreis gilt als die wichtigste Auszeichnung für Radioprogramme in Deutschland und wird in elf Kategorien verliehen. 133 Programme beteiligten sich mit insgesamt 360 Einreichungen am Wettbewerb. Die Verleihung fand heute (6. Oktober 2016) im Rahmen einer festlichen Gala in Hamburg statt. Zahlreiche öffentlich-rechtliche und private Radiosender übertrugen die von Barbara Schöneberger moderierte Verleihung bundesweit und live. Sie war außerdem in den Dritten Fernsehprogrammen der ARD sowie als Livestream im Internet zu sehen.

Fotos und weitere Informationen abrufbar unter www.deutscher-radiopreis.de

Pressekontakt:

Bruno Geiler Tel 07221 929 23273, bruno.geiler@SWR.de 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: