SWR - Südwestrundfunk

Mäulesmühle-Regisseurin Isolde Rinker ist tot

Mäulesmühle-Regisseurin Isolde Rinker ist tot
Die Regisseurin Isolde Rinker ist am Samstag, 23. Juli 2016, im Alter von 73 Jahren in Reutlingen gestorben. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk/SWR/Alexander Kluge"

Reutlingen (ots) - Die Regisseurin Isolde Rinker ist am Samstag, 23. Juli 2016, im Alter von 73 Jahren in Reutlingen gestorben. Sie führte mehr als 30 Jahre bei "Hannes und der Bürgermeister" und später bei "Freunde in der Mäulesmühle" im SWR Fernsehen Regie und schrieb auch bis zuletzt Texte für die Mäulesmühle.

Rinker machte sich außerdem als Filmregisseurin einen Namen, u. a. drehte sie "Das Geld liegt auf der Bank (1980) mit Georg Thomalla und "Mutter Gräbert macht Theater". Nach ihrem Abitur am Isolde-Kurz-Gymnasium in Reutlingen kam Isolde Rinker 1964 zum Süddeutschen Rundfunk, zunächst als Cutterin. Später spezialisierte sie sich auf Theaterproduktionen. Ab 1980 arbeitete sie dann als freie Regisseurin und stieg 1985 bei der Mäulesmühle ein.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: