SWR - Südwestrundfunk

Presse-Einladung
Eröffnung der Trierer Hörspieltage am 19. April 2002

    Baden-Baden (ots) -          Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,          vom 19. bis 21. April 2002 veranstaltet der Südwestrundfunk (SWR) erstmals Hörspieltage in Trier. Drei Tage und zwei Nächte lang präsentiert die SWR Hörspielredaktion in der Trierer Tuchfabrik einen repräsentativen Querschnitt ihrer Produktionen: von der akustischen Kunst bis zum Kinderhörspiel, vom "Strom-Spiegel"-Hörspielprojekt mit Trierer Bürgern bis zum Hörspielkrimi.

    So international die Hörspielkunst geworden ist, in Trier ist auch zu sehen und zu hören, welchen Anteil Künstler aus Rheinland-Pfalz daran haben: Heiner Goebbels (Neustadt/Weinstrasse), Ror Wolf (Mainz), Ursula Krechel (Trier), das Liquid Penguin Ensemble (Trier) sowie Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Spee-Gymnasiums in Trier sind am Programm beteiligt.          Wir laden Sie herzlich ein zur          Offiziellen Eröffnung der Trierer Hörspieltage mit dem Trierer Oberbürgermeister Helmut Schröer und SWR-Hörfunkdirektor Bernhard Hermann

    am Freitag, 19. April, 20.00 Uhr
    im großen Saal im Erdgeschoss der Tuchfabrik Trier,
    Wechselstr. 4 - 6, 54290 Trier
    
    Außerdem bieten wir am selben Abend, 19. April, ab ca. 21.30 Uhr,
(direkt im Anschluss an die Aufführung von Heiner Goebbels "Die
Befreiung des Prometheus") ein Pressegespräch an mit den Künstlern
Heiner Goebbels, David Moss, Ernst Stötzner, dem Leiter der
SWR-Hörspielredaktion, Matthias Spranger, und den SWR-Dramaturgen
Hans Burkhard Schlichting, Klaus Schmitz und Andrea Otte.
    
    Um unsere Planung zu erleichtern, bitten wir Sie, per Fax unter
Fax-Nr.: 07221/929-2238 anzumelden.
    
    Eine vollständige Übersicht über alle Veranstaltungstermine von
SWR-Hörspiel in Trier finden Sie im Internet unter
www.swr2.de/hoerspieltage
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen und zur Bestellung von Bildmaterial und/oder einer
Pressemappe wenden Sie sich bitte an Georg Brandl
Tel.: 07221/929-3854, Fax: 07221/929-2238
E-Mail: georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: