SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Samstag, 30.07.16 (Woche 31) bis Freitag, 02.09.16 (Woche 35)

Baden-Baden (ots) - Samstag, 30. Juli 2016 (Woche 31)/27.07.2016

Korrekten Titel für RP beachten!

18.15 RP: Grünzeug unterwegs (WH von DO) Die Landesgartenschau in Öhringen Erstsendung: 28.07.2016 in SWR BW Folge 2/4

Montag, 01. August 2016 (Woche 31)/27.07.2016

22.00 Sag die Wahrheit

Die SWR Rateshow Erstsendung: 13.07.2015 in SWR/SR Moderation: Michael Antwerpes Rateteam: Kim Fisher, Pierre M. Krause, Ursula Cantieni, Smudo Folge 384

Lachyoga und Solares Kochen: "Sag die Wahrheit" ohne Lachen? Kaum denkbar. Dieses Mal werden die Lachmuskeln ganz besonders beansprucht. Eine waschechte Lachtrainerin ist zu Gast. Doch bevor das Rateteam zum Lachtraining antritt, muss es erst noch herausfinden, wer wirklich zum Lachen animieren kann. Aber nicht nur Lachen macht glücklich, sondern auch gutes Essen. Das kann sogar mit Sonnenenergie zubereitet werden. Wie das funktioniert, erfahren die Zuschauer in der zweiten Runde.

Montag, 08. August 2016 (Woche 32)/27.07.2016

22.00 Sag die Wahrheit

Die SWR Rateshow Erstsendung: 03.08.2015 in SWR/SR Moderation: Michael Antwerpes Rateteam: Kim Fisher, Pierre M. Krause, Ursula Cantieni, Smudo Folge 387

Geweihte Jungfrau und Bauchtänzer: Wie sieht eine moderne Nonne aus? Ganz in Jeans gekleidet vielleicht? Eine sogenannte "geweihte Jungfrau" ist die Kandidatin, keusch und gottgefällig, aber keinem Orden verpflichtet. Sie geht auch regelmäßig ins Gefängnis - rein beruflich versteht sich. Und sie sagt - im Gegensatz zu ihren zwei Mitspielerinnen - natürlich nichts als die Wahrheit.

In der zweiten Runde geht es wortwörtlich rund, mit einem Kandidaten, der die Hüften zum orientalischen Tanz kreisen lässt. Eine Kostprobe des Künstlers gibt es aber erst, nachdem Smudo, Ursula Cantieni, Pierre M. Krause und Kim Fisher die zwei "falschen" Bauchtanzkandidaten enttarnt haben.

Freitag, 02. September 2016 (Woche 35)/27.07.2016

14.15 Eisenbahn-Romantik

Der Traum vom Lokführer Folge 24

Hans Beller nimmt 1981 den "Traumberuf" vieler Jungen unter die Lupe. Was bedeutet es Lokführer zu sein und wie sieht der Alltag aus?

Am Berufsalltag von Karl Neumann, einem älteren Lokführer, und Martin Horn, einem jüngeren Kollegen, wird die Arbeit des Lokomotivführers dokumentiert: Ein Lokführer macht zum Beispiel im Laufe seines Lebens ca. 30 bis 40 Führerscheine. Pünktlichkeit und Gewissenhaftigkeit ist für das Leben nach Dienstvorschriften unerlässlich. Auch Frau und Kinder leben den Dienstplan mit.

Pressekontakt: Svenja Trautmann, Tel 07221/929-22285, svenja.trautmann@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: