SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Blickpunkt Europa: Dienstag, 26. März 2002 / (Woche 13)

    Baden-Baden (ots) -      

    21.45    Blickpunkt Europa
                 Moderation: Ute Brucker
    
    Die Themen:
    
    Protest - Italiens Gewerkschaften demonstrieren gegen Berlusconi
    Italiens Gewerkschaften reden schon vom Generalstreik Ende April.
Sie behaupten, Millionen gegen Berlusconi mobilisieren zu können. Sie
wehren sich gegen die Behauptung der Regierung, sie hätten mit "einer
Spirale des politischen Hasses und einer Unheil bringenden Sprache"
zur Ermordung des Regierungsberaters Marco Biagi beigetragen. Ihr
Massenprotest vom Samstag richtet sich daher nicht nur gegen die
beabsichtigte Aufweichung des Kündigungsschutzes in Italien, sondern
ist auch eine Kundgebung gegen Gewalt.
    
    Spaltung - England streitet um die Abschaffung der Fuchsjagd
    Die einen sprechen von Tradition, die anderen von Grausamkeit.
Tony Blair will sie abschaffen, Teile der Regierung wollen sie mit
einem Kompromiss retten. Die Fuchsjagd spaltet die englische
Gesellschaft. Das Parlament hat mit 386 gegen 175 Stimmen dafür
gestimmt, sie zu verbieten. Das soll aber nur als Richtschnur für das
weitere Verhalten der Regierung gelten. Jetzt geht in England gerade
die Jagdsaison zu Ende.
    
    Diskriminierung - Sprachregelung für Estlands Russen
    Früher war es einmal eine Stadt in der Sowjetunion. Jetzt sind es
zwei Städte. Die eine, Narva, liegt in Estland, die andere,
Ivangorod, liegt einen Steinwurf entfernt in Russland. Aber auch die
meisten Menschen der estnischen Stadt Narva sind ethnische Russen,
fast zwei Drittel. Denn: 87 Prozent der noch in Estland lebenden
Russen leben in Narva, der Grenzstadt. Auch die Beamten der Stadt,
auch die Polizisten, sind Russen. Die estnische Regierung aber will,
dass ihre Beamten estnisch sprechen. Wer's nicht schafft, soll
gefeuert werden.
    
    Geburtstag - Vor 50 Jahren wurde zum ersten Mal in Deutschland
    eine Pizza gebacken

    Nicolino di Camillo ist jetzt 79 Jahre alt. Als Nicolino 29 Jahre alt war, eröffnete er in Würzburg eine Pizzeria. Es war die erste in Deutschland, amerikanische Besatzungssoldaten waren seine ersten Kunden. Am 24. März 1952 hat er dort seine erste Pizza gebacken. 50 Jahre später feiert ihn das deutsche und das italienische Fernsehen, kommen zum Jahrestag seine amerikanischen Kunden von damals.

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: