SWR - Südwestrundfunk

Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen bis 9.7.2016

Baden-Baden (ots) - An die Programmredaktionen Fernsehen

Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen

Sonntag, 29. Mai 2016 (Woche 22)/25.05.2016

8:12 Uhr - Freisprecher entfällt wegen Fußballübertragung um 15:00 Uhr

07.30 Tele-Akademie

Dr. Rainer Matejka: Müde, depressiv, abgeschlagen Schon mal an die Leber gedacht?

08.15 Menschen unter uns

Segen auf See Eine Kreuzfahrt mit Pfarrerin Erstsendung: 27.06.2015 in RBB

Montag, 30. Mai 2016 (Woche 22)/25.05.2016

Für RP geänderten Programmablauf beachten, ab 16:00 Uhr wie bisher geplant

14.15 Eisenbahn-Romantik

Die DB damals Folge 159

14.45 Eisenbahn-Romantik

Jütland-Express Folge 375

15.15 Länder - Menschen - Abenteuer

Nationalpark Komodo - Leben mit Waranen

16.00 RP: Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz

Dienstag, 31. Mai 2016 (Woche 22)/25.05.2016

23.25 Die Pierre M. Krause Show

SWR3 Latenight Folge 487

Comedy-Handwerk auf höchstem Niveau - dafür gibt es ausgewiesenes Fachpersonal: Micky Beisenherz ist einer der gefragtesten Gag-Autoren Deutschlands, von Atze Schröder bis zu den Moderationen beim RTL-Dschungelcamp sind seine Pointen zu finden. Zusammen mit Oliver Polak ist er endlich auch selbst vor der Kamera zu sehen, in "Das Lachen der Anderen". Bei Pierre M. Krause verrät er exklusiv, wer eigentlich hinter den Gags von Markus Lanz bei "Wetten, dass...?" steckte. Entspannter Singer/ Songwriter-Pop kommt von Lions Head. Die Band mit New Yorker Sänger und Münchner Produzent steht mit ihrer Single "When I Wake Up" auf der Studio-Bühne. Moderator Pierre M. Krause durchlebt die gruseligste Folge seiner Bahnreise durchs Weltkulturerbe Mittelrheintal - Stichwort Puppenmuseum.

Mittwoch, 01. Juni 2016 (Woche 22)/25.05.2016

Für RP geänderten Programmablauf beachten, ab 16 Uhr wie bisher geplant

14.15 (VPS 14.14) RP: Fahr mal hin Mehr Sein als Schein: Ingelheim am Rhein Erstsendung: 24.10.2014 in SWR RP

14.28 RP: SWR Rheinland-Pfalz extra: Live aus dem Landtag Regierungserklärung der Ministerpräsidentin

16.00 RP: Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 02. Juni 2016 (Woche 22)/25.05.2016

Für RP geänderten Programmablauf beachten, ab 14:45 Uhr wie bisher geplant

08.50 RP: Landesschau Rheinland-Pfalz (WH von MI)

09.28 RP: SWR Rheinland-Pfalz extra: Live aus dem Landtag Aussprache zur Regierungserklärung

14.45 Eisenbahn-Romantik

Schienenkreuz im Glaspalast Erstsendung: 21.09.2003 in SWR/SR Folge 499

Sonntag, 19. Juni 2016 (Woche 25)/25.05.2016

19.15 Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie Deutschland 2015 Kraftakt Erstsendung: 13.09.2015 in SWR/SR Autor: Bettina Bauer-Wörner, Tobias Jost

Mit Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni, Peter Schell u.a. Folge 860

Noch sieben Tage sind es bis zum errechneten Geburtstermin von Evas und Andreas' Nachwuchs, die ganze Familie wirkt mit bei den letzten "Nestbauarbeiten". Kati freut sich riesig, dass sie nun endlich bald Oma wird und hat die xte Garnitur Babystrampler gekauft, Hermann bringt mit Johanna die hergerichtete Familienwiege vorbei und Andreas montiert sogar schon ein Laufgitter an die Treppe. Nur Eva ist die Ruhe selbst und hat noch nicht mal die Notfalltasche fürs Krankenhaus gepackt. Doch plötzlich setzen die Wehen ein - ausgerechnet als Andreas unterwegs ist.

Auch der Stammtisch fiebert der Ankunft des "Löwen-Babys" entgegen und hat einen Klapperstorch für den Faller'schen Vorgarten gebastelt, der nun mitten in der Dorfkneipe steht. Kati muss sich beim Bedienen geschickt um ihn herumschlängeln, was ihr dank ihrer körperlichen Fitness keine große Mühe macht. Doch wie gut in Form sind eigentlich die Stammtischbrüder? Muskelprotz Uli fordert sie der Reihe nach zum Männlichkeitsritual heraus.

Bernhard muss feststellen, dass für die nächste Gemeinderatssitzung der Punkt "Gründung einer Tourismus-GmbH" auf der Tagesordnung steht. Er unterstellt Bea, dass sie die Gemeinderätinnen Monique und Frau Markhardt-Siegel dazu angestiftet hat - einzig und allein um ihre persönlichen Interessen als tourismusbetreibende Bäuerin durchsetzen zu können. Doch Bea geht es um die Sache - für die sie nun Mitstreiter sucht. Ausgerechnet ihr Erzfeind Ulrich Zimmermann zeigt Engagement.

Sonntag, 26. Juni 2016 (Woche 26)/25.05.2016

19.15 Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie Deutschland 2015 Schwarzwaldrallye Erstsendung: 04.10.2015 in SWR/SR Autor: Anja Massoth

Mit Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni, Peter Schell u.a. Folge 863

Der große Tag der Schwarzwaldrallye ist gekommen und die Fahrerteams treffen letzte Vorbereitungen. Während die leicht chaotische Sabine ziemlich gelassen dem Rennen entgegen sieht, macht sich beim bodenständigen Karl eine gewisse Nervosität breit. Als Co-Pilot trägt er seiner Meinung nach schließlich die Hauptverantwortung für ein gutes Abschneiden. Auch Johanna fürchtet die Prüfungen und die vielen "Chinesenzeichen" im Roadbook, aber Hermann beruhigt sie. Mit seiner Kenntnis des Schwarzwaldes könne ihnen gar nichts passieren. Er jedenfalls freut sich riesig und möchte das Ereignis einfach nur genießen. Tatsächlich aber verlangt die Rallye den Teams neben guten Fahrkünsten und Geschicklichkeit vor allem ein perfektes Zusammenspiel von Fahrer und Beifahrer ab. Dafür braucht es in erster Linie Teamgeist. Fehlt der, dann kracht es. Eva ist auf ihren "Löwen"-Partner Tu nicht besonders gut zu sprechen. Allerdings hat das weniger - wie Andreas vermutet - mit der geplanten "Vietnamisierung" der Dorfkneipe durch Tus Onkel Doan zu tun. Eva ist sauer, weil sich ihr Koch noch nicht ein Mal bei ihnen hat blicken lassen, seit Carlotta auf der Welt ist. Doch Tu hat seine Gründe, warum er ihnen noch keinen Babybesuch abgestattet hat.

Sonntag, 03. Juli 2016 (Woche 27)/25.05.2016

19.15 Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie Deutschland 2015 Ganz großes Drama Erstsendung: 01.11.2015 in SWR/SR Autor: Carolin Otterbach

Mit Wolfgang Hepp, Ursula Cantieni, Peter Schell u.a. Folge 867

Während Johanna an Jennys Kostüm die letzten Stiche näht, bereiten sich Heinz und Franz im Löwen auf die ersten Technikproben vor. Eigentlich sollte Jennys Freund Daniel die Technik übernehmen, doch bislang hat der sich noch nicht blicken lassen. Natürlich ist das Wasser auf die Mühlen von Franz Faller: Er wusste schon immer, dass man sich auf einen wie den nicht verlassen kann. Während Daniel jedoch rasch ersetzt werden kann, ist das bei der Hauptdarstellerin schwer möglich: Der Zuschauerraum ist bis auf den letzten Platz gefüllt, und Jenny ist verschwunden. Karl hält zwar nicht wirklich etwas von Liobas Prophezeihungen, was allerdings den Glockenturm auf seinem Hof betrifft, nimmt er die Warnung der Kräuterfrau ernst. Vorsichtshalber. Und tatsächlich stellt sich heraus, dass der Turm durch und durch morsch ist. Für Toni wäre die Restaurierung des Glockenturms zwar eine Abwechslung, macht aber viel zu viel Arbeit. Und weil Karl auf eine Diskussion mit dem Sägewerker diesmal so gar keine Lust hat, übergibt er die Leitung des "Projektes Glockenturm" einfach an Sophie.

Donnerstag, 07. Juli 2016 (Woche 27)/25.05.2016

Tagestipp

23.30 Die Kunst des Filmemachens - 25 Jahre Filmakademie Baden-Württemberg

Moderation: Denis Scheck

Die Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg ist eine der renommiertesten Filmschulen der Welt. Im Juli 2016 feiert sie ihren 25. Geburtstag. Anlass genug für Moderator Denis Scheck, die Kreativschmiede, ihre Macher, Studenten und eine Auswahl an Filmen in einer dreistündigen Jubiläumssendung im SWR Fernsehen vorzustellen. Den Anfang macht ein dokumentarischer Streifzug durch die Filmakademie heute. Denis Scheck blickt den Studierenden bei ihren aktuellen Projekten über die Schulter und begleitet die unterschiedlichen Stationen der Filmproduktion. Zu Wort kommen die Studierenden selbst, aber auch Dozenten wie der Direktor der Akademie, Thomas Schadt oder der bekannte Filmproduzent und Dozent Nico Hofmann. In einem historischen Abriss wird die Geschichte der Filmakademie erzählt sowie die großen und kleinen Meilensteine, die sie erfolgreich gemacht haben. Gedreht wurde bei der Eröffnung der Ausstellung "Making-of Filmakademie", in der das Museum Ludwigsburg einen Blick hinter die Kulissen der Hochschule gewährt, sowie beim Internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart. Eine Kurzreportage der Umgebung der Akademie zeigt, wo ihre Studenten am häufigsten zu finden sind, wo kleine und große Filmgeschichten besprochen und "geschrieben" werden. Absolventen, die ihren Weg erfolgreich gegangen sind, werden vorgestellt: von Ludwigsburg bis nach Hollywood.

Die etwa einstündige Reportage wird bereichert durch ausgezeichnete Kurzfilme, die in den letzten zwei Jahrzehnten in den Ludwigsburger Werkstätten entstanden sind, wie zum Beispiel "Der späte Vogel" (Komödie),"Rochade" (Studentenoscar), "Das Rad" (Animationsfilm, für den Oscar nominiert), "Wedding Cake" (Animationsfilm) "Jagon" (Action-Fantasy-Kurzfilm), "Bienenjunge und Blumenmädchen".

Präsentation und Moderation: Denis Scheck. Buch und Regie: Alexander Landsberger. Länge: 180 Minuten

Samstag, 09. Juli 2016 (Woche 28)/25.05.2016

16.00 Eisenbahn-Romantik

Abschied von der V 100 Folge 364

In dieser Folge von "Eisenbahn-Romantik" geht es um Themen und Personen aus der Welt der Eisenbahn. Im Mittelpunkt der Sendung steht eine Diesellokomotive, die seit mehr als vier Jahrzehnten ihren Dienst tut. Die V100. Ein Loktyp der über 700 mal gebaut wurde, sehr zuverlässig ist, von den Eisenbahnfreunden aber eher stiefmütterlich behandelt wurde. Jetzt sind die Tage der V100 gezählt. Durch das sinkende Güteraufkommen sind bereits viele Maschinen abgestellt worden. Neubau-Triebwagen werden die V100 bald auch im Personenverkehr verdrängen. Das letzte große Einsatz-Bw ist Hof. Dort kann man noch alle drei Sorten der V100 antreffen. Es ist höchste Zeit für Fans, sich an die Fersen dieser Lok zu heften.

16.30 Eisenbahn-Romantik

"Natur, Nostalgie und die 97 501" - oder schaukelnd durch die Biosphäre Erstsendung: 10.08.2013 in SWR/SR Folge 795

Wie schon die ehemalige Strecke Reutlingen-Lichtenstein auf die Schwäbische Alb hinauf, sollten auch die Strecken Engstingen-Münsingen und etwas später Münsingen-Schelkingen stillgelegt werden. Dem beherzten Eingreifen engagierter Eisenbahnfreunde und dem Zusammenspiel von Kommunen und Landkreis, von verschiedenen Nahverkehrsunternehmen und Vereinen und - nicht zu vergessen - dem Land Baden-Württemberg ist es zu verdanken, dass seit 2004 zwischen Gammertingen und Schelkingen eine der schönsten touristischen Attraktionen zum Leben erweckt wurde, die Schwäbische Albbahn. Sie führt mitten durch das Biosphärengebiet Mittlere Alb und ist nicht nur reich an Ausflugszielen, sondern sie hat auch einen werktäglichen Regionalverkehr auf die Schiene gestellt. Im Wochenend- und Feiertagsbetrieb die historische Triebwagengarnitur des Schwäbischen Albbahnvereins und der Ulmer Spatz an Werktagen, unterwegs als Schüler- und Pendlerzug, ein Dieseltriebwagen VT 628 der HzL. Und nach 26 Jahren Wiederaufarbeitung fast bereit, die Zahrad-Dampflok 97 501 der "Freunde der Zahnradbahn Honau - Lichtenstein".

Pressekontakt: Svenja Trautmann, Tel 07221/929-22285, svenja.trautmann@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: