SWR - Südwestrundfunk

Von der Last und Lust des Rauchens

Von der Last und Lust des Rauchens
Raucher Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Baden-Baden (ots) - DASDING Spezial Rauchen, 30. Mai 2016, von 6 bis 21 Uhr im Radio und auf DASDING.de

Cool oder clean? Erlaubt oder verboten? Pur oder elektrisch? Zigarettenrauchen polarisiert. Was bei den Stars auf der Bühne lässig wirkte und in den geheimen Ecken des Schulhofes als cool galt, verliert bei den Jugendlichen aktuell an Beliebtheit. Wie das alles zusammen passt, erklärt DASDING zum Thema Rauchen mit Interviews, Reportagen und Hintergründen in DASDING Spezial am Montag, den 30. Mai 2016, von 6 bis 21 Uhr.

Wer raucht, weiß, dass er sich schädigt, deswegen habe ich keine Skrupel Simon Lorinser ist Nichtraucher. Und Zigarettenmodel. Für eine große Zigarettenmarke hängt er in ganz Deutschland auf riesigen Postern in Fußgängerzonen oder an Flughäfen. Zigaretten ein cooles Image geben - das ist sein Job. Für ihn ein absoluter Jackpot. Sein Traum war es immer, der neue Marlboro-Mann zu werden. Ein schlechtes Gewissen oder Skrupel hat er nicht. Auch nicht, wenn Leute seinetwegen anfangen zu rauchen.

Plötzlich kamen immer mehr Morddrohungen Sebastian Frankenberger ist für viele Raucher ein Hassobjekt. Er ist mitverantwortlich für das bayrische Nichtraucherschutzgesetz, das stärkste in ganz Deutschland. 2010 war er Mitorganisator der Volksabstimmung. Zu jener Zeit ging es los: Erst eine Morddrohung, dann ein paar Hundert. Er bekommt Polizeischutz, noch heute geht er nur mit Pfefferspray aus dem Haus. Manchmal rufen ihm die Leute in seiner Heimatstadt immer noch üble Schimpfworte hinterher. Für ihn hat sich sein Engagement aber trotzdem gelohnt.

Solange E-Zigaretten nicht als krebserregend gelten, dampfe ich weiter Marcel war starker Raucher. Eine Schachtel pro Tag. Am Samstag auch gerne mal zwei. Dann hat er die E-Zigarette entdeckt. Seitdem findet er echte Zigaretten eklig. Mittlerweile besitzt er fast 40 E-Zigaretten. Marcel fühlt sich gesünder, kann mit seinen Kumpels beim Sport wieder mithalten. Macht er sich etwas vor? Denn seine Rauchgewohnheiten sind geblieben. Auch mit der E-Zigarette aufhören? Für Marcel keine Option. Sind E-Zigaretten also wirklich besser als echte Kippen?

Außerdem testet die Redaktion die Methode der Hypnose: Schafft es Moderator Benedikt aus der neuen DASDING Morningshow dadurch mit dem Rauchen aufzuhören? Und: Was ist dran an den Mythen rund ums Rauchen? Verkürzt eine Zigarette das Leben wirklich um sieben Minuten? Wird man dicker, wenn man mit dem Rauchen aufhört?

Bildergalerien und Fakten Check bei DASDING.de DASDING.de bietet Hintergrundinfos zum Thema Rauchen, spiegelt die Netzreaktionen zu #Schockbildern wider und zeigt, welche Apps beim Aufhören helfen können. DASDING Spezial Rauchen am Montag, dem 30. Mai von 6 bis 21 Uhr und auf DASDING.de.

Alle Infos auf DASDING.de

Mehr Informationen zu DASDING und alle Frequenzen und Empfangsmöglichkeiten gibt es unter DASDING.de/presse. Pressekontakt: Ricarda Böcking,Tel 07221 929 24462, ricarda.boecking@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell