SWR - Südwestrundfunk

Der Trompeter Simon Höfele wird "SWR2 New Talent" 2016

Der Trompeter Simon Höfele wird "SWR2 New Talent" 2016
Der Trompeter Simon Höfele wird "SWR2 New Talent" 2016 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Baden-Baden (ots) - SWR2 begleitet drei Jahre seine Karriere / Interview am 24.5.2016 in "SWR2 Cluster" / Jury: "Außergewöhnliche Klangkultur"

Das Kulturradio SWR2 nimmt den 22-jährigen Trompeter Simon Höfele jetzt in sein Nachwuchsprogramm "SWR2 New Talent" auf. Mit der dreijährigen Förderung sind Sendungen im Radio, Auftritte bei Konzerten und Festivals des SWR und Radioproduktionen verbunden. Zum Auftakt bringt "SWR2 Cluster" am 24. Mai 2016 ein Interview mit dem Musiker, der an der Hochschule für Musik Karlsruhe studiert. Höfele reiht sich in eine Gruppe junger Künstler ein, die bislang von der 2013 ins Leben gerufenen Initiative "SWR2 New Talent" profitieren: die Sängerin Hanna-Elisabeth Müller, der Pianist Alexej Gorlatch, die Cellistin Janina Ruh und das Vision String Quartet.

Die Jury-Begründung

"Mit beeindruckender Gestaltungskraft pflegt der Trompeter Simon Höfele eine außergewöhnliche Klangkultur auf seinem Instrument, die die Jury bei der Auswahl für das Förderprogramm 'SWR2 New Talent' auf Anhieb überzeugte. Sein souveräner Umgang mit den technischen Schwierigkeiten der neuen und alten Trompetenliteratur und seine eindrucksvolle Musikalität machen ihn bereits heute zu einem der hoffnungsvollsten Nachwuchskünstler auf seinem Instrument. Davon zeugt auch sein souveräner Wechsel zwischen den unterschiedlichen Rollen als Solist, Kammermusiker und Orchestermusiker. Als wacher Künstler seiner Generation ist er nicht nur an der Pflege der Musik unserer Zeit interessiert, sondern engagiert sich auch kulturpolitisch."

Auftritte mit renommierten Orchestern

Höfele, der in der Klasse von Reinhold Friedrich an der Karlsruher Musikhochschule studiert, errang 2015 den ersten Preis beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb. Er spielt seither in großen Orchestern wie dem Concertgebouworkest Amsterdam oder konzertiert solistisch, u. a. mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Beethoven Orchester Bonn oder dem Mahler Chamber Orchestra. 2016 ist schon jetzt ein sehr erfolgreiches Jahr für Simon Höfele. So wurde der junge Trompeter nicht nur mit dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet, sondern erstmals seit 23 Jahren wurde dieser Preis nun wieder in der Kategorie Trompete vergeben. Ein Jahresstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben kam zu dieser außergewöhnlichen Auszeichnung noch hinzu. Auf zwei demnächst erscheinenden CDs präsentiert sich Simon Höfele vor allem auch als Interpret zeitgenössischer Trompetenliteratur.

Sendetermin "SWR2 Cluster": 24.5.2016, 15:05 bis 16 Uhr Pressedossier http://x.swr.de/s/talent / Pressefotos: Download auf www.ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, oliver.kopitzke@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: