SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Freitag, 8. März 2002 (Woche 10)
(Woche 11)

Baden-Baden (ots) - 23.15 Nachtkultur Moderation: Markus Brock Die Themen: "Auf los geht's los" - Joachim Fuchsberger wird 75 "Edgar Wallace", "Auf los geht's los" und "Terra Australis". Drei von zahlreichen Fernsehsendungen, die man sofort mit Joachim Fuchsberger assoziiert. Begonnen hat alles in den 50er Jahren, als Fuchsberger zunächst als Gefreiter Asch in den "08/15"-Filmen die Hauptrolle spielte und später als smarter Ermittler von Scotland Yard für Edgar Wallace die Fälle löste. Ende der 70er Jahre kam die große Abendunterhaltung für den gebürtigen Stuttgarter. Unter anderem moderierte er beim SWF die Unterhaltungssendung "Auf los geht's los". Die Samstagabendshow wurde zum Quotenhit. Seit rund 20 Jahren hat der Schauspieler und TV-Moderator einen zweiten Wohnsitz in Australien und über den fünften Kontinent zahlreiche Dokumentationen produziert. Am 11. März feiert er seinen 75. Geburtstag. Anna Kienzle gratuliert. Geschichten, die das Leben schreibt - Das neue Buch des Schriftstellers Alex Capus Alex Capus liebt wahre Geschichten und verpackt sie in spannende Romane. "Fast ein bisschen Frühling" heißt das vierte Buch des Schweizer Schriftstellers, in dem es um die beiden Freunde Kurt Sandweg und Waldemar Velte geht, die 1933 aus Nazideutschland fliehen wollen. Um sich ihr Reisegeld zu beschaffen, überfallen sie in Stuttgart eine Bank, wobei sie unglücklicherweise den Filialleiter erschießen. Auf ihrer Flucht lernen sie in Basel die Schallplattenverkäuferin Dorly kennen. Waldemar Velte verliebt sich in sie, und so bleiben die beiden in Basel, um jeden Tag eine neue Schallplatte zu kaufen und abends mit Dorly spazieren zu gehen. Ihren ursprünglichen Plan, nach Indien auszuwandern, zögern sie immer wieder hinaus... Alex Capus kennt die Geschichte von seiner Großmutter Marie. Sie war damals in Kurt Sandweg verliebt und musste sich schließlich zwischen Bankräuber und Verlobten entscheiden. Alex Capus hat die Erzählungen akribisch recherchiert, hat in Polizei- und Zeitungsarchiven nach Dokumenten über den Fall gesucht, mit Überlebenden gesprochen und die Orte des Geschehens aufgesucht. Frank Rother hat sich auf die Spur der beiden Protagonisten begeben und auch Alex Capus getroffen. Legenden sterben nie - Zum 100. Geburtstag von Heinz Rühmann Heinz Rühmann machte eine beispiellose Karriere. Auch heute, acht Jahre nach seinem Tod, nennen die meisten Deutschen auf die Frage nach dem beliebtesten Schauspieler seinen Namen. Am 7. März wäre der kleine große Mime 100 Jahre alt geworden. Mit 17 hat der gebürtige Essener die Schule abgebrochen, um in München Schauspielunterricht zu nehmen. Seine erste Rolle, einen jugendlichen Liebhaber, spielte er ein Jahr später am Breslauer Theater und schon bald darauf entdeckte er seine Begabung für komische Rollen. Der Durchbruch zum Filmstar gelang Rühmann 1930 mit seiner Hauptrolle in "Die Drei von der Tankstelle". Insgesamt drehte Rühmann fast 100 Filme und stand unzählige Male auf der Bühne. Unvergessen seine Rollen als "Quax der Bruchpilot", als "Pfeiffer mit drei f", als "Charley's Tante" oder als "Hauptmann von Köpenick". 1993, ein Jahr vor seinem Tod, stand er zum letzten Mal vor der Kamera - für Wim Wenders Film "In weiter Ferne so nah". Ulrike Kahle zeigt die wichtigsten Stationen im Leben des außergewöhnlichen Schauspielers. Indien wie aus dem Bilderbuch - Die Frauen der Wüste Thar "Indien, der Kontinent der tausend Gurus, der tausend Paläste, übt eine magische Anziehungskraft auf den europäischen Geist aus. Vor allem die Frauen Indiens faszinieren in ihrer natürlichen Anmut. Aber auch die leuchtenden Farben, die einem überall begegnen - Rosa und Orange - die silbernen Sterne, mit denen die Tücher der Frauen über und über bedeckt sind, die weißen Armreifen, die sie sich überstreifen...." - Catherine Clément. Neben pulsierenden Metropolen, sagenumwobenen Herrscherhäusern und einzigartigen Palästen zählt die Wüste Thar in Rajasthan zu den Hauptattraktionen des Subkontinents. Abseits der Touristenpfade ist hier der ganz besonderen Flair von tausendundeiner Nacht zu spüren. Auch der Fotograf Hans Silvester ist der Faszination erlegen, als er in die Abgeschiedenheit Nordindiens reiste. Er beschloss, den Frauen der Wüste Thar einen Bildband zu widmen. In rund 300 ausdrucksstarken Bildern lässt er den Zauber und die Schönheit der Wüstenfrauen wirken. Ergänzt wird das Buch durch Texte der französischen Schriftstellerin Catherine Clement. Sabine Willkop stellt die schönsten Aufnahmen vor. Sonntag, 10. März 2002 (Woche 11) Geänderten Gesprächsteilnehmer beachten! 22.35 Wortwechsel Gabriele von Arnim im Gespräch mit General Klaus Reinhardt (ehemaliger KFOR-Chef und Vier-Sterne-General) Sonntag, 10. März 2002 (Woche 11) Geänderten Gesprächsteilnehmer beachten! 04.45 Wortwechsel (WH) Gabriele von Arnim im Gespräch mit General Klaus Reinhardt (ehemaliger KFOR-Chef und Vier-Sterne-General) Montag, 11. März 2002 (Woche 11) Nachgeliefertes Thema beachten! 21.00 Teleglobus Die Maras - Jugendbanden in Mittelamerika Maras - so werden die Jugendbanden in Mittelamerika genannt. Sie sind gefürchtet, denn es sind sie, die bei Einbruch der Dunkelheit die Städte unsicher machen. Doch in Gesellschaften, in denen viele traditionelle Werte in Auflösung begriffen sind und Armut und Elend den Alltag bestimmen, bieten diese Banden den Jugendlichen,die ihnen angehören, eine Art Heimat. Das Phänomen der Maras ist zudem ein eingeführtes, denn entstanden sind die ersten Banden unter den Latino-Jugendlichen in Los Angeles.Von dort sind sie dann in die Heimatländer zurück exportiert worden. Stefan Rocker portraitiert eine dieser Banden. Montag, 11. März 2002 (Woche 11) Längeren Beitrag und Beginn nachfolgender Sendungen beachten! 22.45 Der Engel und der General Petra Kelly und Gert Bastian - eine tragische Liebe 23.45 (VPS 23.30) Aktuell 23.50 (VPS 23.35) Einfach köstlich! (WH) (BW) Treffpunkt (WH) (RP) Kulinarische Reisewege (WH) 00.20 (VPS 00.05) Menschenskinder (WH) (BW) Programmtipps (WH) (RP) Treffpunkt (WH) (SR) 00.25 (VPS 00.10) Treffpunkt (WH) (BW) Kulinarische Reisewege (WH) (RP) 00.50 Aktueller Bericht (WH) (SR) 00.55 (VPS 00.40) Landesschau (WH) (BW und RP) 01.20 (VPS 01.05) Aktuell (WH) (BW und RP) Saartext (SR) 01.35 (VPS 01.20) SWR3 Elch-TV (BW und RP) weiter wie mitgeteilt Dienstag, 12. März 2002 (Woche 10) Geändertes Thema beachten! 11.30 Fliege "Ich liebe einen Verbrecher" Dienstag, 12. März 2002 (Woche 10) Nachgeliefertes Thema beachten! 05.30 Teleglobus Die Maras - Jugendbanden in Mittelamerika Mittwoch, 13. März 2002 (Woche 11) Geänderten Programmablauf für RP beachten! (Programm BW und SR wie mitgeteilt) 09.00 (VPS 08.59) Rheinland-Pfalz extra (RP) Landtag live Haushaltsdebatte 2002/2003 Regie: Gudrun Dreger (bis 16.00) weiter wie mitgeteilt Mittwoch, 13. März 2002 (Woche 11) Geändertes Thema beachten! 11.30 Fliege Abenteuer Hausbau Donnerstag, 14. März 2002 (Woche 11) Geändertes Thema für BW beachten! 18.50 Treffpunkt (BW) Freizeit Radeln im Wiesental (Erstsendung: 19.04.2001) Freitag, 15. März 2002 (Woche 11) Geändertes Thema für BW und SR beachten! 10.30 Treffpunkt (WH von DO) (BW und SR) Freizeit Radeln im Wiesental ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: