SWR - Südwestrundfunk

Die politische Landkarte für Rheinland-Pfalz auf SWR.de/wahl
Projekt mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die politische Landkarte für Rheinland-Pfalz auf SWR.de/wahl / Projekt mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
SÜDWESTRUNDFUNK Die Wahl bei uns Signet der SWR Wahlberichterstattung zu den Landtagswahlen in Rheinland Pfalz und Baden-Württemberg © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung "Bild: SWR" (S2), SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: ...

Mainz (ots) - Wie korrelieren Wahlergebnisse und die Zusammensetzung der Bevölkerung in den Landkreisen und kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz? Dieser Frage ist ein SWR-Team aus Online-Redakteuren, Dokumentaren und Politikredakteurinnen und -redakteuren zusammen mit dem Mainzer Politologen Professor Thorsten Faas vom Bereich für Empirische Politikforschung der Johannes Gutenberg-Universität nachgegangen. Gemeinsam haben sie einen immensen Datensatz des statistischen Landesamtes ausgewertet und journalistisch für SWR.de/wahl aufbereitet. Entstanden ist daraus die "Politische Landkarte für Rheinland-Pfalz".

Wählen Katholiken anders als Protestanten und warum ist die Pfalz "rot" und die Eifel "schwarz"? Wie korrelieren ein hoher Ausländeranteil in der Bevölkerung und das Wahlergebnis der Grünen? Und wen wählen eigentlich Briefwähler bevorzugt? Antworten darauf finden sich ab sofort auf SWR.de/wahl. Hier gibt es einen Vergleich der Städte und Landkreise sowie detaillierte Analysen der einzelnen Parteien.

Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet derzeit umfangreich im SWR Fernsehen, in seinen Hörfunkprogrammen und im Internet über die bevorstehende Landtagswahl am 13. März und ihre Auswirkungen.

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755, sibylle.schreckenberger@SWR.de

 

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: