SWR - Südwestrundfunk

SWR2 mit sieben Nominierungen für den Deutschen Hörbuchpreis

SWR2 mit sieben Nominierungen für den Deutschen Hörbuchpreis
Doris Wolters © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Monika Maier" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22453, Fax: -929-22059, foto@swr.de Weiterer Text über ots und ...

Baden-Baden (ots) - An die Redaktionen Kultur / Literatur / Medien / Hörfunk / Hörspiel

SWR2 mit sieben Nominierungen für den Deutschen Hörbuchpreis Bekanntgabe der Preisträger am 8. Januar 2016 / Doris Wolters nominiert als "Beste Interpretin"

Auf der Nominierungsliste des renommierten Deutschen Hörbuchpreises 2016 stehen sieben Hörspiele von SWR2. Mit fünf nominierten Produktionen in der Kategorie "Bestes Hörspiel" ist der Südwestrundfunk (SWR) die am häufigsten vertretene öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt: "Wir" nach dem Roman von Jewgenij Samjatin, "Die vierzig Tage des Musa Dagh" nach dem Roman von Franz Werfel, "Elser" von Fred Breinersdorfer sowie "Unterwerfung" nach dem Roman von Michel Houellebecq. Dazu kommt eine Nominierung für "Kinder Adams - Children of Adam" von Kai Grehn nach Walt Whitman, eine Koproduktion von Radio Bremen mit DKultur und SWR. In der Kategorie "Bestes Kinderhörbuch" hat die Vorjury die dreiteilige SWR2 Hörspielfassung von Cornelia Funkes Jugendroman "Herr der Diebe" ausgewählt. Darüber hinaus nominierte die Jury in der Kategorie "Beste Interpretin" die in Freiburg lebende Schauspielerin und Sprecherin Doris Wolters mit ihrer Lesung "Die Witwe der Brüder van Gogh" von Camilo Sánchez. Die Bekanntgabe der Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises erfolgt am 8. Januar 2016, die Preisverleihung findet am 8. März 2016 in Köln im Rahmen des Literaturfestivals Lit.cologne statt.

Träger des Deutschen Hörbuchpreises sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Hessische Rundfunk, das internationale Literaturfestival Lit.cologne, der Norddeutsche Rundfunk, Studio Hamburg, der Westdeutsche Rundfunk und die WDR mediagroup.

Fotos über ARD-Foto.de

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 07221 929-23854, oliver.kopitzke@SWR.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: