SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Ökumene der Weltverantwortung - Eine Herausforderung für die Christen 10. Allmannsdorfer Gespräch mit Kardinal Karl Lehmann und ÖRK-Generalsekretär Prof. Konrad Raiser

    Baden-Baden (ots) - Baden-Baden. Mit einer Spitzenbesetzung kann das 10. Allmannsdorfer Gespräch am 15. März 2002 aufwarten. Über die Zukunft der Ökumene und Fragen der Einheit der Christen diskutieren Kardinal Karl Lehmann, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, und Prof. Konrad Raiser, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen in Genf. Beide Gesprächspartner sind an entscheidender Stelle am Dialog der Christen beteiligt, der in der gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Diskussion eine besondere Herausforderung darstellt. Geleitet wird die Diskussion von SWR-Redakteur Jürgen Hoeren.

    1993 erstmals in einer Mehrzweckhalle im Konstanzer Vorort Allmannsdorf veranstaltet, haben sich die Allmannsdorfer Gespräche in den zehn Jahren ihres Bestehens als eine der herausragenden Diskussionsveranstaltungen im Südwesten etabliert. Davon zeugen nicht nur reges Medieninteresse und regelmäßig rund eintausend Zuschauer, sondern auch die hochkarätigen Diskussionsteilnehmer, die in Allmannsdorf über soziale, gesellschaftliche und kirchliche Themen debattieren. "Dennoch", so Jürgen Hoeren, "ist die Jubiläumsveranstaltung zur 10. Ausgabe der Allmannsdorfer Gespräche mit Kardinal Lehmann und Konrad Raiser zweifellos ein Höhepunkt." Veranstaltet werden die Allmannsdorfer Gespräche vom Südwestrundfunk (SWR) in Zusammenarbeit mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie den Bildungswerken vor Ort.          Öffentliche Veranstaltung:     Freitag, 15. März 2002, 20.00 Uhr     10. Allmannsdorfer Gespräch     "Die Herausforderung der Christen - Von der Ökumene der     Konfessionen zur Ökumene der Weltveranstortung"     Mit Kardinal Karl Lehmann und Prof. Konrad Raiser     Moderation und Gesprächsleitung: Jürgen Hoeren     Eintritt frei     Sendung: SWR2 Forum, 18. März 2002, 17.05 Uhr          Weitere Informationen zum 10. Allmannsdorfer Gespräch unter www.bas-allmannsdorf.org sowie ab 18. Februar unter www.swr2.de/forum/allmannsdorfer-gespraeche

    Fotos finden Sie zum honorarfreien Abdruck unter www.swr.de/presse/pressebilder/bilder.html

    Das Plakatmotiv zum 10. Allmannsdorfer Gespräch kann angefordert werden unter 07221/929-3852.

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Georg Brandl,
Tel.: 07221/929-3854, georg.brandl@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: