SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Freitag, 18. Januar 2002 (Woche 3)

Baden-Baden (ots) - 23.15 Nachtkultur Moderation: Markus Brock Die Themen: Unvergesslich - dolce vita mit Marcello Mastroianni:. Obwohl Marcello Mastroianni (1924 - 1996) nie eine Schauspielschule besuchte, spielte er im Laufe seiner erfolgreichen Karriere in rund 150 Filmen mit. Der internationale Durchbruch gelang ihm 1959 in Federico Fellinis "La Dolce Vita". Die Szene am Fontana di Trevi, in der er zu Anita Ekberg ins Wasser steigt, ist legendär. Die Journalistin Matilde Hochkofler erzählt in dem Buch "Marcello Mastroianni - Das süße Leben" die Karriere des großen Schauspielers. Gespickt mit Anekdoten und Blicken hinter die Kulissen enthält das Buch außerdem eine vollständige Filmografie und zahlreiche Abbildungen. Doppelbegabt - Die Schauspielerin und Musikerin Meret Becker: Ab den 90er Jahren kam der bundesweite Erfolg, dank Rollen in "Allein unter Frauen", "Kleine Haie", "Happy Birthday Türke" oder "Comedian Harmonists". 1997 erhielt sie dafür die Goldene Kamera. In "Null Uhr 12" spielt sie die alleinerziehende Mutter Kathrin, die zu den fünf Verdächtigen zählt, die einen Geldtransporter überfallen haben sollen. Manfred Heinfeldner hat die 33-jährige in Berlin getroffen. Lautstark - Die "Percussion de Strasbourg" feiert 40. Geburtstag: Als sich die Gruppe 1962 gründete, mussten die lautstarken Proben noch an Zufallsorten abgehalten werden, die Akzeptanz des Publikums ließ zu wünschen übrig und vor allem mangelte es an Stücken, da es bis dahin kein einziges musikalisches Werk gab, das ausschließlich für sechs Percussionisten komponiert wurde. Heute verfügen die "Percussion de Strasbourg" über ein umfangreiches Repertoire, die meisten Stücke wurden eigens für sie komponiert - von Komponisten wie Messiean, Stockhausen, Cage, Varese oder dem Japaner Taira. Horst Brandenburg war in Straßburg und hat die Gruppe anlässlich ihres Jubiläums besucht. Zugabe: Eine historische Stadtführung durch Paris: Der Werbefotograf Nicholas d'Archimbaud hat einen Spaziergang durch die Stadt gemacht, um die Besonderheiten der einzelnen Stadtviertel in Bildern festzuhalten. Ergänzt werden die Bilder durch Geschichten, Anekdoten, Details und Historisches über Maler, Dichter, Sänger und Schauspieler, die in Paris zu Hause waren. Ursula Böhm hat sich den Bildband angesehen. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: