SWR - Südwestrundfunk

Das Erste : Superstar Anastacia bei "Verstehen Sie Spaß?"
Cherno Jobateys Show ist am 2. Februar im Ersten zu sehen

Baden-Baden (ots) - Selten wohl hat sich ein Debüt-Album aus dem Stand zu einem weltweiten Erfolg entwickelt und ist mit zahlreichen Preisen bedacht worden, wie Anastacias erstes Album "Not that kind". Seither spielt die 1,60 Meter kleine Frau mit der großen Stimme in der ersten Liga der Popmusik. Nun stellt die 28-jährige Sängerin ihren neuesten Hit "Paid my dues" bei Cherno Jobateys Sendung "Verstehen Sie Spaß?" in Offenburg vor. Zu sehen ist die große Samstagabend-Show des Südwestrundfunks (SWR) am 2. Februar 2002 um 20.15 Uhr im Ersten. Anastacia war die große Entdeckung beim SWR3 New Pop Festival 2000. Seither schossen ihre Plattenverkäufe in die Höhe, und der Lob der Branche ließ nicht auf sich warten: Die gutaussehende Blonde mit der schwarzen Stimme gewann den internationalen Nachwuchs-Preis beim Echo 2001, wurde als Best Pop Artist beim MTV Europe Music Awards 2001 ausgezeichnet und siegte beim World Music Awards als beste Neue Künstlerin. Anastacia, übrigens eine alter griechischer Name, der ungefähr so viel bedeutete wie "die Auferstandene", hat sich die Bedeutung ihres Namens wohl als Lebensmotto auserkoren. Unbeirrt von modischen Vorschlägen gutmeinender Produzenten hat sie stets ihren Weg verfolgt. Der Erfolg gab dem schönen Dickkopf recht, nicht zuletzt dank ihrer kräftig markanten Stimme. Ganz gut ins Bild passt da, dass sie mit "Boom" den offiziellen Song zur Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea singt. Welche Songs Anastacia neben "Paid my dues" in Offenburg vorstellen wird, ist noch ein Geheimnis. Nicht jedoch, dass Cherno Jobatey wieder zahlreiche Streiche mit der versteckten Kamera und viel abwechslungsreiche Unterhaltung bieten wird. Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter http://www.swr.de/presse/news/index.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Doris Ehresmann, Tel.: 089/362301. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: