SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Freitag, 11.09.15 (Woche 37) bis Mittwoch, 14.10.15 (Woche 42)

Baden-Baden (ots) - Freitag, 11. September 2015 (Woche 37)/04.09.2015

23.30 Spätschicht - Die SWR Comedy Bühne Florian Schroeder mit Gästen

Der Sommer ist vorbei. Doch so schön das Wetter in den letzten Wochen auch war, politische und gesellschaftliche Stürme ziehen Tag für Tag auf. Gut, dass sich die "Spätschicht" mit Florian Schroeder rechtzeitig zurückmeldet, um die Ereignisse einzuordnen und zu kommentieren. Mit dabei: Mathias Richling, Thomas Freitag, Matze Knop, Jens Neutag und Michael Krebs. Mathias Richling blickt auf zehn Jahre Angela Merkel zurück. Ein politisches Leben zwischen Schweigen und ... Schweigen. Und wer könnte Ratlosigkeit besser mit Inhalt füllen als Kabarett-Urgestein Mathias Richling. Thomas Freitag verzweifelt angesichts der Flüchtlingslage in Europa, während "Flüchtlinge aus Deutschland sich ihre Flucht vom Privatfernsehen bezahlen lassen". In ernsten Zeiten müssen auch ernste Worte fallen, so seine Devise. Matze Knop ist der Meister der Paartherapie. Kaum ein anderer löst zwischenmenschliche Probleme derart gekonnt und schonungslos. Für seine neuste Studie charakterisiert er die Menschen nach ihren Autos. Jens Neutag verzweifelt an der neuen, deutschen Oberflächlichkeit. Ein Leben zwischen Schönheits-Idealen, Coffee-To-Go und Jogging-Mode. Und für alle Themen dazwischen, davor und danach ist Jens Neutag der Experte. Michael Krebs hat es wahrlich nicht einfach im Leben. Genau genommen ist sein Schicksal jedoch selbstverschuldet. Ein Schwabe in Berlin. Das personifizierte Problem, täglich gelebt. Ein Leidensbericht.

Samstag, 12. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

Korrigierten Untertitel für RP beachten!

18.05 RP: Hierzuland

Die Dorfstraße in Braunshorn Erstsendung: 26.06.2014 in SWR RP

Montag, 14. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

Geänderten Titel und nachgelieferten Untertitel für SR beachten!

18.50 SR: direkt dabei: Hilfe für Myanmar Eine Saarländerin im Land der tausend Pagoden

Dienstag, 15. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

Geänderten Titel und nachgelieferten Untertitel für SR beachten!

09.35 SR: direkt dabei: Hilfe für Myanmar (WH von MO) Eine Saarländerin im Land der tausend Pagoden

Mittwoch, 16. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

Geänderten Titel und nachgelieferten Untertitel für SR beachten!

06.30 SR: direkt dabei: Hilfe für Myanmar (WH von MO) Eine Saarländerin im Land der tausend Pagoden

Donnerstag, 17. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

Geänderten Titel und nachgelieferten Untertitel für SR beachten!

04.55 SR: direkt dabei: Hilfe für Myanmar (WH von MO) Eine Saarländerin im Land der tausend Pagoden

Freitag, 18. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Den Tod vor Augen

Plötzlich ist alles anders! Nichts trifft einen härter als der nahende Tod eines geliebten Menschen oder die Nachricht, dass das eigene Leben bald zu Ende gehen wird. Sofort überrollt eine Flut an Gefühlen den vorhersehbaren Alltag und rüttelt an dem stets verdrängten Wissen: Das Leben ist endlich. Neben Verzweiflung und Wut machen sich große Ängste breit, wie es weitergehen wird. Denn das Bewusstsein um die Vergänglichkeit reißt alles aus den Fugen. Was früher nie in Frage gestellt wurde, kreist jetzt in Gedanken wie eine endlose Dauerschleife. Das bisher gelebte Leben wird im Rückspiegel kritisch betrachtet und so manche bisherige Priorität scheint im Angesicht des Todes nun geradezu lächerlich. Stattdessen gewinnen Aussprache und Versöhnung an Bedeutung. Vor allem die quälende Vorstellung, wie schmerzhaft und unerträglich das eigene Ende sein könnte, nimmt einen gefangen. Jeder wünscht sich, in Würde sterben zu dürfen. Was das konkret heißt, darüber will der Bundestag im Herbst entscheiden. Wie viel Sterbehilfe soll erlaubt sein?

Soll in Deutschland bald möglich sein, was in der Schweiz bereits Alltag ist? Sechs Organisationen bieten in der Alpenrepublik bereits heute legal Freitodbegleitung an. Aber darf das der richtige Weg des Hinübergleitens in den Tod sein? Wie verändert sich generell das eigene Leben durch die Begegnung mit dem Tod? Und wie bewältigt eine Mutter die Gewissheit, dass ihr Kind das nächste Jahr nicht mehr erleben wird? Antworten bei Michael Steinbrecher im "Nachtcafé".

Freitag, 18. September 2015 (Woche 38)/04.09.2015

Geänderten Beitrag beachten!

02.10 (VPS 02.09) Christoph Sonntag - Alte Zeiten Neue Zeiten Erstsendung: 18.05.2012 in SWR/SR Erstsendung: 25.05.2012 in SWR/SR Folge 1 und 2/2

Mittwoch, 30. September 2015 (Woche 40)/04.09.2015

Korrigierten Titel beachten!

Tagestipp

20.15 betrifft: Anschluss verpasst - Die Bahn und die Kunden

Mittwoch, 30. September 2015 (Woche 40)/04.09.2015

Korrigierten Titel beachten!

02.30 betrifft: Anschluss verpasst - Die Bahn und die Kunden (WH)

Mittwoch, 30. September 2015 (Woche 40)/04.09.2015

Korrigierten Titel beachten!

04.00 betrifft: Anschluss verpasst - Die Bahn und die Kunden (WH)

Freitag, 02. Oktober 2015 (Woche 40)/04.09.2015

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Fremde Heimat Deutschland

Überfüllte Züge mit Flüchtlingen unterwegs nach Deutschland, hilfsbereite Bürger mit gelebter Willkommenskultur, aber auch eskalierende Krawalle vor Asylantenheimen - es sind diese Bilder, die diese Tage prägen. All diejenigen, die sich auf den Weg machen, sind auf der Suche nach Zuflucht vor Krieg, Verfolgung und Armut. Sie hoffen auf ein menschenwürdiges, besseres Leben und viele tragen die Sehnsucht in sich, für sich und ihre Familie endlich ein Zuhause, eine neue Heimat zu finden. Einen Ort, an dem das Gefühl aufkommt, nach langer Odyssee endlich ankommen zu dürfen. Mit im Gepäck sind auch andere Traditionen, Religionen, mentale Prägungen und Lebensgewohnheiten, die wiederum auf viele Deutsche befremdlich wirken und so manchen ängstigen. Doch die Zuwanderung ist so neu nicht: Als Folge des Zweiten Weltkriegs kamen Heimatvertriebene, dem Gastarbeiter-Schub in den 1960er-Jahren folgte ein Zustrom Osteuropäer mit deutschen Wurzeln und erst kürzlich zog es vor allem junge Menschen aus den wirtschaftskrisengeschüttelten südeuropäischen Ländern nach Deutschland. Was kann man aus der Vergangenheit lernen? Wie kann man optimal mit dem Anderssein der Einwanderer und dem gesellschaftlichen Wandel umgehen? Kann es eine Heimat in der Fremde überhaupt geben? Zum Auftakt der ARD-Themenwoche "Heimat" diskutiert Michael Steinbrecher im "Nachtcafé" mit seinen Gästen über diese und andere Fragen zum Thema "Fremde Heimat Deutschland".

Dienstag, 06. Oktober 2015 (Woche 41)/04.09.2015

Geänderten Beitrag beachten!

21.00 (VPS 20.59) ARD-Themenwoche "Heimat" Flüchtlinge Willkommen und was dann? Erstsendung: 20.05.2015 in SWR/SR

Freitag, 09. Oktober 2015 (Woche 41)/04.09.2015

Nachgeliefertes Thema beachten!

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Gesichter der Sucht

Sonntag, 11. Oktober 2015 (Woche 42)/04.09.2015

Geänderten Beitrag für BW beachten!

18.45 (VPS 18.44) BW: Treffpunkt Kelter, Kerwe, Keschde - Kurpfälzer Herbstgenüsse

Mittwoch, 14. Oktober 2015 (Woche 42)/04.09.2015

Geänderten Beitrag beachten!

07.50 (VPS 07.49) Treffpunkt (WH von SO) Kelter, Kerwe, Keschde - Kurpfälzer Herbstgenüsse Erstsendung: 11.10.2015 in SWR BW

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285, johanna.leinemann@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: