SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise von Freitag, 14. Dezember 2001 (Woche 50) und Donnerstag, 13. Dezember 2001 (Woche 50)

    Baden-Baden (ots) -

    23.15    Nachtkultur
                 Moderation: Markus Brock
    
    Die Themen:
    Mythos Kennedy- Neues über die skandalumwitterte amerikanische
Familiendynastie: John F. Kennedy wurde der 35. Präsident und gilt
bis heute als der charismatischste, den Amerika je hatte. Mit dem
Unfalltod von John F. Kennedys Sohn vor zwei Jahren erlebte der Clan
seine bisher letzte Tragödie. Jetzt sind zwei Bücher über die
Kennedys erschienen. Während Robert von Rimscha neben dem Machtwillen
des Clans auch John F. Kennedys Verhältnis zu Deutschland
reflektiert, dreht sich in J. Randy Taraborrellis Buch "Die Kennedys
und ihre Frauen" alles um die Schwäche der Kennedys für Frauen.
Simone Reuter hat beide Bücher gelesen.
    
    Beruf: Kriegsfotografin - Bilder von Ursula Meissner aus
Afghanistan: Derzeit befindet sie sich wieder einmal kurz vor einer
Abreise in ein Kriegsgebiet: Ursula Meissner fliegt in das immer noch
gefährliche und unsichere Afghanistan, um Frauen zu fotografieren.
"Nachtkultur"hat die 39-jährige Fotografin kurz vor ihrer Abreise
besucht und zeigt Fotos, die sie im Kosovo, Sudan und Ruanda
aufgenommen hat.
    
    Mit Glühbirne und Maulbeerbaum - die Designideen des Amerikaners
Isamu Noguchi: Mit den Akari-Leuchten wurde er bekannt. Rund 100 hat
der amerikanischen Designer und Bildhauer Isamo Noguchi (1904 - 1980)
davon entworfen - runde, eckige und längliche Lichtskulpturen aus dem
weißen Papier des Maulbeerbaumes. Hinzu kamen seine Möbelentwürfe,
wie der skulptural anmutende "Coffee-Table" oder der filigrane
"Rocking Stool". Aber Noguchi war nicht nur Designer, sondern auch
erfolgreicher Bildhauer, Bühnenbildner, Keramiker und
Landschaftsarchitekt. Und als Sohn eines japanischen Dichters und
einer amerikanischen Lehrerin gelang es ihm immer wieder, die
Einflüsse beider Kulturen in seinen Arbeiten zu verschmelzen. Ab 8.
Dezember stellt das Vitra Design Museum in Weil am Rhein das Werk des
amerikanischen Künstlers vor.
    
    Fasten mit allen Sinnen - ein Bildband zum Ende des Ramadan:
    Noch bis zum Wochenende dauert in diesem Jahr der Ramadan, der
neunte Monat des islamischen Mondkalenders. Neben dem
Glaubensbekenntnis, dem Almosengeben, den fünf täglichen Gebeten und
der Pilgerreise nach Mekka gehört das Fasten zu den fünf
Glaubensgrundsätzen des Islam und greift am stärksten in den Alltag
der Menschen ein. Nach Sonnenuntergang wird die Nacht zum Tage, das
Fastenbrechen regelrecht zelebriert, und für die Kinder ist es das
Größte, wenn sie einen Tag durchgehalten haben, um endlich zu den
Erwachsenen zu gehören. Das Buch "Ramadan - Fasten mit allen Sinnen"
von Angela Grünert erklärt die Hintergründe des islamischen
Fastenmonats. Ute Hoffarth stellt es vor.

    Donnerstag, 13. Dezember 2001  (Woche 50)/12.12.2001
    
    Geänderten Beitrag für BW beachten!
    
    11.00    Treffpunkt (WH von MI) (BW)
                 Abendmelodie aus Vaihingen/Enz

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan,
Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: