SWR - Südwestrundfunk

SWR-Landesrundfunkrat Baden-Württemberg wählt Vorsitz
Volker Stich bleibt weiterhin Vorsitzender des Gremiums

Stuttgart (ots) - Der Vorsitzende des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg des Südwestrundfunks (SWR) ist am Freitag, 10. Juli 2015, in Stuttgart in seinem Amt bestätigt worden. Bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde Volker Stich als Vorsitzender wiedergewählt, ebenso dessen Stellvertreterin Nicola May.

Da die vergangene Amtszeit abgelaufen war, haben sich die SWR-Gremien neu konstituiert und ihre Vorsitzende sowie deren Stellvertretung gewählt. Dem Landesrundfunkrat Baden-Württemberg gehören 51 Mitglieder an. Die Amtszeit des neu konstituierten Gremiums beträgt fünf Jahre, der Vorsitz sowie die Stellvertretung werden für jeweils 30 Monate gewählt. Da am 1. Januar 2014 der neue SWR-Staatsvertrag in Kraft getreten ist, hatten die Gremien ihre letzte Amtszeit auf 30 Monate verkürzt.

Informationen zu Volker Stich

Volker Stich, Vorsitzender des Landesrundfunkrates Baden-Württemberg Entsender: Gewerkschaften Baden-Württemberg

Volker Stich wurde am 10. Juli 2015 erneut zum Vorsitzenden des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg gewählt. Stich hat dieses Amt bereits seit 2008 inne. Er wird gemeinsam vom Deutschen Gewerkschaftsbund - Landesbezirk Baden-Württemberg, der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft - Landesbezirk Baden-Württemberg und vom Beamtenbund Baden-Württemberg in den Rundfunkrat entsandt.

Volker Stich gehört dem Rundfunkrat des Südwestrundfunks seit 1998 an. Neben seinem Amt als Vorsitzender des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg ist er Mitglied im Ausschuss Recht und Technik, im Fernsehausschuss sowie im Landesprogrammausschuss Baden-Württemberg. Von 1998 bis 2003 wurde Stich vom SWR-Rundfunkrat in den ARD-Programmbeirat entsandt. Von 2003 bis 2008 war er Vorsitzender des Fernsehausschusses.

Volker Stich wurde 20. August 1950 in Speyer geboren. Nach seinem Studium der Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) an der Universität Heidelberg, (Erstes und Zweites Staatsexamen) war Volker Stich fast 30 Jahre lang in Heidelberg als Gymnasiallehrer und in der Schulaufsicht tätig. Zudem war er über 20 Jahre lang Mitglied des Personalrats am Oberschulamt Karlsruhe und im Hauptpersonalrat beim Kultusministerium Baden-Württemberg.

Stich war von 1992 bis 2004 Landesvorsitzender des Philologenverbands Baden-Württemberg. Seit 2003 ist er Vorsitzender des BBW - Beamtenbund Tarifunion Baden-Württemberg sowie Mitglied in den Dachgremien des Deutschen Beamtenbundes (dbb) und auf europäischer Ebene. Seit 2008 ist er Vorsitzender der Grundsatzkommission Europa im dbb. Seit November 2012 ist Stich Stellvertretender dbb-Bundesvorsitzender.

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen und Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter SWR.de/unternehmen/gremien

Fotos unter ARD-Foto.de.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711/929-11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: