SWR - Südwestrundfunk

Vorsitzende des SWR-Rundfunk- und Verwaltungsrats gewählt Gottfried Müller zum Vorsitzenden des Rundfunkrats gewählt
Hans-Albert Stechl als Verwaltungsratsvorsitzender bestätigt

Stuttgart (ots) - Stuttgart. Zum neuen Rundfunkratsvorsitzenden des Südwestrundfunks (SWR) hat das Gremium Gottfried Müller gewählt. Hans-Albert Stechl hat weiterhin den Vorsitz im Verwaltungsrat inne. Dies ist eines der Ergebnisse der konstituierenden Sitzungen des SWR-Rundfunkrats und -Verwaltungsrats am Freitag, 10. Juli 2015, in Stuttgart. Als erste stellvertretende Rundfunkratsvorsitzende wurde Monika Stolz gewählt, zweiter stellvertretender Vorsitzender bleibt Rino-Gennaro Iervolino. In den Verwaltungsrat gewählt wurden: Eva Ehrenfeld, Klaus Koziol, Andrea Krueger, Hans-Peter Mengele, Dietmar Muscheid, Margit Rupp, Werner Simon, Hans-Albert Stechl, Klaus Tappeser, Petra Zellhuber-Vogel. Theresia Riedmaier wurde in der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsrats als Stellvertreterin von Hans-Albert Stechl wiedergewählt.

Da die vergangene Amtszeit abgelaufen war, haben sich die SWR-Gremien neu konstituiert und ihre Vorsitzende sowie deren Stellvertretung gewählt. Der Rundfunkrat setzt sich aus 74 Mitgliedern zusammen, von denen 51 aus Baden-Württemberg und 23 aus Rheinland-Pfalz kommen. Der Verwaltungsrat besteht aus 18 Mitgliedern, von denen 10 aus dem Rundfunkrat gewählt werden, 6 werden von den Landtagen und Landesregierungen der beiden Staatsvertragsländer entsandt, 2 gehören dem SWR-Personalrat an. Die Amtszeit der neu konstituierten Gremien beträgt fünf Jahre, die Vorsitzenden sowie ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter werden für jeweils 30 Monate gewählt. Da am 1. Januar 2014 der neue SWR-Staatsvertrag in Kraft getreten ist, hatten die Gremien ihre letzte Amtszeit auf 30 Monate verkürzt.

Informationen zu Gottfried Müller

Gottfried Müller, Vorsitzender des Rundfunkrates Entsender: Evangelische Kirchen im Lande Rheinland-Pfalz

Gottfried Müller wurde am 10. Juli 2015 in der konstituierenden Sitzung zum ersten Mal zum Vorsitzenden des SWR-Rundfunkrates gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Harald Augter an, der im Februar 2015 verstorben war.

Gottfried Müller ist bereits seit Januar 2003 Mitglied im SWR-Rundfunkrat. Müller war seither Vorsitzender des Telemedienausschusses und Mitglied im SWR-Rundfunkrat, Fernsehausschuss, Ausschuss Recht und Technik, sowie im Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz und im Landesprogrammausschuss Rheinland-Pfalz.

Gottfried Johannes Müller wurde 1951 in Landstuhl bei Kaiserslautern geboren. Er studierte Philosophie und Theologie in Basel, Marburg, Heidelberg und durchlief von 1975 bis 1977 sein Vikariat. Von 1977 bis 1986 war er Gemeindepfarrer der Ortsgemeinde Elmstein. Anschließend war er Bezirksbeauftragter für Religionsunterricht und arbeitete mit im Schulfunk des SWF. Seit 1999 ist er als Oberkirchenrat der Evangelischen Kirche der Pfalz tätig.

Müller wird weiterhin dem Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz, Landesprogrammausschuss Rheinland-Pfalz, Telemedienausschuss sowie Fernsehausschuss angehören.

Informationen zu Hans-Albert Stechl

Hans-Albert Stechl, Vorsitzender des Verwaltungsrates Entsender: Deutscher Journalistenverband - Landesverband Baden-Württemberg / Fachgruppe Medien im Ver.di-Landesbezirk Baden-Württemberg

Hans-Albert Stechl wurde am 10. Juli 2015 erneut zum Vorsitzenden des SWR-Verwaltungsrats gewählt. Er leitet das Aufsichtsgremium des Senders bereits seit September 2011 und wurde im Januar 2013 erstmals im Amt bestätigt. Stechl vertritt den Deutschen Journalistenverband - Landesverband Baden-Württemberg und die Fachgruppe Medien in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft - Landesbezirk Baden-Württemberg.

Hans-Albert Stechl ist bereits seit 1983 Gremienmitglied. Er war beim früheren SWF Mitglied in Rundfunkrat und Fernsehausschuss sowie Vorsitzender des Rechtsausschusses. Beim SWR ist er seit 1998 Mitglied im Verwaltungsrat und war lange Jahre Vorsitzender des Ausschusses Technik und Vergaben. Als SWR-Verwaltungsrat ist Stechl zugleich auch Mitglied im Landesrundfunkrat Baden-Württemberg.

Hans-Albert Stechl wurde 1949 in St. Georgen im Schwarzwald geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Freiburg, Genf und Konstanz und legte 1976 sein zweites juristisches Staatsexamen ab. Von 1976 bis 1981 war er Geschäftsführer des Südwestdeutschen Journalistenverbandes in Stuttgart. Seit 1982 arbeitet er als selbständiger Rechtsanwalt und freier Autor in Freiburg.

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen und Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter SWR.de/unternehmen/gremien

Fotos unter ARD-Foto.de.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711/929-11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: