SWR - Südwestrundfunk

SWR2 feiert 60 Jahre Radio-Essay

Baden-Baden (ots) - "Die große Kulturmaschine Funk", der SWR Radio-Essay, wird 60! Aus diesem Anlass veranstaltet SWR2 am Donnerstag, 25. Juni, ein öffentliches Symposium mit dem Stuttgarter Literaturhaus. Höhepunkt ist der Festvortrag "Vergesellschaftete Zeit und Zeitsouveränität" des Philosophen und Autors Rüdiger Safranski (19.30 Uhr). Von 10 bis 17 Uhr stehen Vorträge von Stephan Krass, Christian Schärf, Sibylle Lewitscharoff, Wolfgang Ullrich, Monika Rinck und Ulrike Draesner auf dem Programm.

Am 12. Juli 1955 ging beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart ein Programm auf Sendung, das von seinem Erfinder und ersten Redakteur, dem Schriftsteller Alfred Andersch, "Radio-Essay" getauft wurde. Dieses neue Programm umfasste ein breites Spektrum radiophoner Sendeformen: Feature, Hörspiel, Poesie, Gespräch, Kulturkritik. Die ersten Jahre des Radio-Essays haben im Nachkriegsdeutschland Kulturgeschichte geschrieben: Hier spielten die intellektuellen Debatten, hier gaben sich Arno Schmidt, Ingeborg Bachmann, Wolfgang Koeppen, Max Frisch, Martin Walser, Gisela Elsner, Heinrich Böll und Max Bense die Studiotür in die Hand. Auch heute noch, 60 Jahre später, ist der "SWR2 Essay" jeden Montag (22.03 Uhr) im Radio zu hören.

Die SWR2-Veranstaltung zum 60. Geburtstag des Radio-Essays findet in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und dem BR statt. Vorträge und Gespräche des Symposions wird SWR2 vom 14. bis 18. September 2015 jeden Abend um 22.03 Uhr senden. Informationen zum Symposium unter literaturhaus-stuttgart.de

Veranstaltung: "Die große Kulturmaschine Funk - 60 Jahre Radio-Essay" Donnerstag, 25. Juni 2015, 10 bis 17 Uhr im Literaturhaus Stuttgart Festvortrag von Rüdiger Safranski, 19.30 Uhr Freier Eintritt, um Kartenreservierung für den Festvortrag wird gebeten (T. 07221 300 200).

Programmflyer zum Herunterladen: SWR.de/kommunikation Pressefotos: Kostenloser Download auf ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: