SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise von Woche 50 - 52

    Baden-Baden (ots) -

    Montag, 10. Dezember 2001  (Woche 50)/22.11.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    21.00    Teleglobus
                 Die verkauften Kinder von Poipet
                 Sklavenhandel in Kambodscha
    
    
    Dienstag, 11. Dezember 2001  (Woche 50)/22.11.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    05.30    Teleglobus (WH)
                 Die verkauften Kinder von Poipet
                 Sklavenhandel in Kambodscha
    
    
    Mittwoch, 12. Dezember 2001  (Woche 50)/22.11.2001
    
    Geändertes Thema für RP beachten!
    
    18.15    Treffpunkt (RP)
                 Reportage
                 Beruf: Von Leichen, Gift und Analysen
                 Alltag in der Mainzer Rechtsmedizin
                 Reportage von Brigitte Trapp
    
    
    Mittwoch, 12. Dezember 2001  (Woche 50)/22.11.2001
    
    Geändertes Thema für RP beachten!
    
    01.10    Treffpunkt (WH) (RP)
                 Reportage
                 Beruf: Von Leichen, Gift und Analysen
                 Alltag in der Mainzer Rechtsmedizin
                 Reportage von Brigitte Trapp

    Freitag, 14. Dezember 2001  (Woche 50)/22.11.2001
    
    21.45    (VPS 21.43)
                 Nachtcafé
                 Gäste bei Wieland Backes
                 Vergeben, Vergessen, Vergelten
                 Wie wir mit Schuld umgehen
    
    Wie geht man mit eigener Schuld um und wie mit der Schuld anderer?
Wie verkraftet es ein Mensch, am Tod eines Kindes schuld zu sein, das
er überfahren hat? Wie geht es der Frau, die nach zwanzig Ehejahren
erfährt: Mein Mann ist ein Gewalttäter! Sind Vergessen und Verzeihen
in solchen Situationen überhaupt möglich? Welche Hilfen gibt es für
Täter und Opfer, mit Schuld und Hass leben zu lernen, sie vielleicht
zu überwinden? Wenn jemand wirklich bereut und seine Tat sühnt, dann
muss man ihm vergeben, sagen manche Betroffene. Andere können nicht
verzeihen, sich selbst nicht und nicht den anderen, sie versuchen zu
vergessen. Über dieses Thema diskutiert Wieland Backes mit seinen
Gästen.
    
    
    Montag, 17. Dezember 2001  (Woche 51)/22.11.2001
    
    Nachgeliefertes Thema für BW und SR beachten!
    
    21.00    Teleglobus (BW und SR)
                 Ramadan: Fasten, Beten, Kämpfen
    
    
    Dienstag, 18. Dezember 2001  (Woche 51)/22.11.2001
    
    Nachgeliefertes Thema für BW und SR beachten!
    
    05.30    Teleglobus (WH)
                 Ramadan: Fasten, Beten, Kämpfen
    
    
    Mittwoch, 19. Dezember 2001  (Woche 51)/22.11.2001
    
    Geändertes Thema für RP beachten!
    
    18.15    Treffpunkt (RP)
                 Reportage
                 Wie die Wahrschauer von Oberwesel die Schifffahrt im Fluss
                 halten
                 Reportage von Andreas Berg
    
    
    Mittwoch, 19. Dezember 2001  (Woche 51)/22.11.2001
    
    Geändertes Thema für RP beachten!
    
    00.55    Treffpunkt (WH) (RP)
                 Reportage
                 Wie die Wahrschauer von Oberwesel die Schifffahrt im Fluss
                 halten
                 Reportage von Andreas Berg

    Samstag, 22. Dezember 2001  (Woche 52)/22.11.2001
    
    22.20    Kabarett aus Franken
        
                 Alle Jahre wieder
        
                 präsentiert von Volker Heißmann
                 Eine Aufzeichnung im Gasthof "Grüner Baum" in Fürth
    
    Weihnachtsfeier des "Kleingartenvereins Zwiebeltreter e.V." mit
fränkischen Kabarettisten im Vereinsmeier-Millieu: Von feierlichen
Ansprachen, einer Weihnachts-Tombola bis hin zum Auftritt der
"Nikoline" mit Rute und Pelzchen, bieten die Kabarettisten alles auf,
was man sich von einer "echten" Vereinsweihnachtsfeier erwartet. Mit
dabei: Volker Heißmann als 1. Vorstand des Vereins, der immer wieder
zur "besinnlichen" Weihnacht aufruft und kein Gehör findet, das
Erlanger Original Klaus Karl-Kraus, der Freizeitwart des Vereins als
Weihnachts-Tombola-Vertreter, als Gast aus dem Rheinland bei dieser
skurril-fränkischen Weihnachtsfeier, der Kölner Christoph Brüske mit
einem satirischen Streifzug durch die große und kleine Politik. Aus
Nürnberg der Entertainer Egon Helmhagen, der diesmal zum
Christbaum-Schmücker ernannt wurde, und Martin Rassau buhlt als
ewiger Zweiter um die Gunst des Publikums. Der Höhepunkt der
Weihnachtsfeier ist der Auftritt der sexy "Nikoline" alias Renate
Straubinger. Eine skurrile Mischung aus Musik, Klaumauk, Kabarett und
Trubel.
    
    
    Sonntag, 23. Dezember 2001  (Woche 52)/22.11.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    22.35    Wortwechsel - extra
                 Das Beste aus dem Wortwechsel
                 Moderation: Thomas Reimer
    
    
    Sonntag, 23. Dezember 2001  (Woche 52)/22.11.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    04.45    Wortwechsel - extra (WH)
                 Das Beste aus dem Wortwechsel
                 Moderation: Thomas Reimer
    
    
    Dienstag, 25. Dezember 2001 1. Weihnachtsfeiertag  (Woche
52)/22.11.2001
    
    20.15    Verschollen im Packeis
        
                 Ein Film von George Butler
    
    "Shackelton's legendary Antarctic expedition" erzählt die
Geschichte eines der aufregendsten und tollkühnsten Abenteuer in den
Annalen der großen Expeditionen. Mit dieser Expedition wollten die
Briten die Niederlage wettmachen, die ihnen der Norweger Roald
Amundsen im Wettlauf um den Südpol zugefügt hatte. Der Filmemacher
George Butler und seine Autorin Caroline Alexander montierten
Originalmaterial und nachgestellte Szenen zu einem sensationellen
Bericht über Menschen in einer Extrem-Situation.
    
    Als der Brite Ernest Shackleton im Dezember 1913 ankündigte, er
wolle mit einem Trupp von Begleitern die Antarktis durchqueren, hatte
er die Aufmerksamkeit der ganzen Welt. Der Südpol war 1911 von dem
Norweger Roald Amundsen zuerst erreicht worden. Was britische Gemüter
besonders in Aufruhr gebracht hatte, denn leider war ihr Captain
Robert Scott in diesem dramatischen Wettlauf mit der Zeit zu spät
gekommen. Aber noch niemand hatte eine Expedition auf dem Seeweg
versucht, die Antarktis zu durchqueren - dies war Shakkeltons
tollkühnes Ziel. Dessen Segelschiff "The Endurance" (dAusdauer)
verließ den englischen Hafen Plymouth am 8. August 1914. Fast zwei
Jahre sollte die Welt nichts mehr von der "Endurance" und ihrer
Besatzung hören. Was in dieser Zeit geschah, dokumentiert dieser
Film: Shackelton fand das Weddell-Meer, den Zugang zu seinem Ziel,
mit Eis bedeckt vor. Er versuchte, es zu durchbrechen, doch am
Neujahrsabend 1914 saß er endgültig mit 29 Mann und 69 Hunden fest.
Das Schiff wurde zum Gefängnis. Am 21. November 1915, also mehr als
23 Monate später, wurde das Schiff vom Eis und den Fluten der
Weddell-Sea verschluckt. Dennoch überlebten Shackelton und seine
Männer auf dramatische und höchst abenteuerliche Weise fünf Monate
auf Eisschollen, die sie schließlich ins offene Meer trieben. In den
ihnen gebliebenen Rettungsbooten erreichten sie die unbewohnte Insel
"Elephant Island". Von dort aus wagte Shackelton mit fünf seiner
Leute die 800-Meilen- Reise über den rauen Ozean in die nächste
Zivilsiation auf South Georgia Island (Südamerika), von wo aus er mit
einem chilenischen Dampfer die auf Elephant Island Zurückgebliebenen
rettete. Nach zwei Jahren auf dem Eis kehrte die Expedition heim nach
England. Von dieser dramatischen Unternehmung, vom Kampf ums
Überleben hatte der australische Teilnehmer, Kameramann Frank Hurley,
über 100 Fotos und umfassendes Filmmaterial hinterlassen - Material,
das in seiner Authentizität fasziniert und diesen Dokumentarfilm erst
initiierte.
    
    Die amerikanische Autorin Caroline Alexander publizierte vor
einige Jahren einen Bildband über die Shackleton-Expedition und war
Kuratorin einer viel beachteten Ausstellung zu diesem Thema, die 1999
im "American Museum of Natural History" in New York eröffnet wurde.
Sie schrieb auch das Buch zu diesem aufwendigen Dokumentarfilm, der
zum Teil mit Originaldokumenten arbeitet, zum anderen die Reise an
den atemberaubenden Originalschauplätzen nachvollzieht - bis zur
triumphalen Rückkunft der Expedition.
    
    
    Donnerstag, 27. Dezember 2001  (Woche 52)/22.11.2001
    
    13.00    Yo!Yo!Kids - Weihnachtskino
        
                 Mit: "Küken für Kairo" und einem neuen Quiz
        
                 Moderation: Mirko Klos
    
    Im Weihnachts- und Abenteuerkino bei "Yo!Yo!Kids" gibt es viel
Zeit für Spiel, Spaß und Spannung. Mirko Klos präsentiert jeden Tag
einen tollen Spielfilm. Mit Detektiven, Rittern, Liftboys,
flauschigen Küken und Geisterhunden nimmt er die ganze Familie mit in
das Reich der Fantasie und des Thrills. Jeden Tag gibt es neue
Überraschungsgäste, Kinder, für die die Geschichten in den
Spielfilmen Alltag sind. Mirko präsentiert mit ihnen die neue
"Yo!Yo!Kids"-Quizshow. Zwei Gäste messen sich in ihrem Wissen. Preise
gibt es auch für die Zuschauer.

    Dienstag, 1. Januar 2002  (Woche 1)/22.11.2001
    
    16.00    Vision 2002
                 Ökumenischer Gottesdienst zum Neujahrstag
                 Aufzeichnung aus der Kirche St. Stephan in Mainz
    
    "Vision 2002 - Europa ist mehr als der Euro", so lautet das Motto
des heutigen Ökumenischen Gottesdienstes in der Kirche St. Stephan in
Mainz. Am Tag der Euroeinführung soll es um die geistige Währung, um
die grundlegenden Werte eines zukünftigen Europa gehen. Wie haben
christliche Werte, wie sie beispielhaft in den Seligpreisungen der
Bergpredigt zum Ausdruck kommen, das heutige Europa in seiner
Entstehung geprägt? Dazu wird Dr. Heiner Geissler, MdB sprechen.
Bernd Otto Kuper, Vertreter der deutschen Wohlfahrtsverbände in
Brüssel, wird der Frage nachgehen, welche Visionen sich aus
christlicher Sicht für das Europa von morgen entwickeln lassen.
Liturgisch wird dieser ökumenische Gottesdienst geleitet von
Pfarrerin Mechthild Werner und Pfarrer Stefan Wahl, beide bekannt als
Sprecher des "Wort zum Sonntag". Die Tänzerin Katja Erdmann-Rajski
wird die Worte, Gedanken und Gebete in Bewegung umsetzen. Die
Musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Kantor Thomas
Gabriel.
    
    
    Freitag, 4. Januar 2002  (Woche 1)/22.11.2001
    
    Korrektur beachten!
    
    20.15    Fetenhits - Après Ski Party
                 Aus dem Musistadl des Flachauer Gutshofs im Salzburger
Land
                 Moderation: Bernhard Brink

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: