SWR - Südwestrundfunk

SWR-Redakteur erhält Heureka Wissenschaftspreis 2001
Gábor Paál für Webreportage in der Kategorie "Online" ausgezeichnet

Baden-Baden (ots) - SWR-Redakteur Gábor Paál wird mit dem Heureka-Journalistenpreis 2001 im Bereich "online" ausgezeichnet. Paal erhält den mit 10.000 Mark dotierten Preis für seine Webreportage "Genforschung für das Humangenomprojekt in Heidelberg", die er im Rahmen der "SWR2 Radio Akademie: biotopien" produziert hat. Die Preisübergabe findet am 30. November in Frankfurt statt. Gábor Paál, 1967 in Frankfurt am Main geboren, studierte 1986 bis 1992 Geographie, Ozeanographie und Geowissenschaften in Frankfurt und Edinburgh. Mehrere Forschungsaufenthalte in Mexiko und Belize. 1992 bis 1994 Volontariat beim SDR in Stuttgart. Anschließend dort Redakteur in unterschiedlichen Hörfunk-Redaktionen. Seit der Fusion 1998 Redakteur beim SWR in Baden-Baden. Redaktionelle Betreuung der "SWR2 Radioakademie", Redaktion und Moderation der SWR2 Wissenschaftssendung "Campus" sowie der Hintergrundsendung "SWR1 Thema heute". Autorentätigkeiten für den SWR und andere ARD-Anstalten sowie für Online-Medien. Detlef Clas, Leiter der SWR2-Redaktion "Wissen": "Ich freue mich, dass Gábor Paál den Preis bekommt. Er ist ein herausragender junger Wissenschaftsjournalist, der sich schnell, sorgfältig und kompetent in die unterschiedlichsten Forschungsgebiete einarbeitet. Hinzu kommt, dass er sich, wie die Auszeichnung belegt, nicht nur im Hörfunk-, sondern auch im Online-Journalismus sicher bewegt - eine nicht nur im Wissenschaftsjournalismus immer wichtigere Qualifikation." Seit 1998 vergibt die Aventis Pharma Deutschland GmbH jährlich den Heureka-Journalistenpreis. Der Preis soll junge Wissenschaftsjournalisten in Deutschland fördern. Ausgezeichnet wird jeweils eine journalistische Arbeit aus den Medienbereichen Presse, Hörfunk, Fernsehen und Online, die sich durch die allgemeinverständliche journalistische Vermittlung eines innovativen medizinisch-wissenschaftlichen Themas auszeichnet. Weitere Kriterien sind: Originalität der Darstellung und mediengerechte Umsetzung, wissenschaftliche Präzision, journalistische Sorgfalt und Professionalität. Über die Preisvergabe entscheidet eine achtköpfige Jury unabhängiger, renommierter Wissenschaftsjournalisten. Die Preise werden in Form von Recherchestipendien für die Realisierung wissenschaftsjournalistischer Vorhaben vergeben. Die ausgezeichnete Webreportage von Gábor Paál finden Sie www.swr2.de/biotopien/expeditionen Ein Bild von Gábor Paál finden Sie im Internet unter www.swr.de/presse/pressebilder/bilder.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Georg Brandl, Tel.: 07221/929-3854, georg.brandl@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: