SWR - Südwestrundfunk

Die entfesselte Gewalt. Ist die Friedensethik am Ende?

Baden-Baden (ots) - Europa scheint von Gewalt umzingelt. Am Freitag, 20. März 2015 um 20 Uhr bringt das Konstanzer Konzilgespräch zum 10. Mal Experten zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema zusammen, 2015 sind dies die Krisenherde rings um Europa. Unter dem Titel "Die entfesselte Gewalt. Ist die Friedensethik am Ende?" diskutieren Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags, Renke Brahms, Friedensbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), und Michael Lüders, Politik- und Islamwissenschaftler. Die Gesprächsleitung hat Ursula Nusser (SWR2). "SWR2 Forum" sendet die Aufzeichnung des Konzilgesprächs am Montag, 23. März, um 17.05.

"Wir erleben eine Gleichzeitigkeit von internationalen Krisen, wie es sie seit dem Mauerfall nicht gegeben hat", sagt Norbert Röttgen, der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags. "Unsere Sicherheit ist unmittelbar bedroht". Gleichzeitig haben die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt: "Die Interventionen in Afghanistan, im Irak und in Libyen haben vor allem eines bewirkt, sie haben neue Probleme geschaffen", so der Islamwissenschaftler Michael Lüders. Aber können Christen zuschauen, wie Menschen bombardiert, abgeschlachtet und terrorisiert werden? Auf welcher ethischen Grundlage lässt sich prüfen, ob die Anwendung militärischer Gewalt im Notfall zu verantworten ist? Ist es möglich, mit militärischen Mitteln Frieden zu schaffen? Renke Brahms, Friedensbeauftragter der EKD, lehnt dies am Beispiel der deutschen Waffenlieferungen an die Kurden im Norden Iraks ab: "Gewalt mit Gewalt bekämpfen, kann nicht die Lösung solcher Konflikte sein."

Warum gelingt es der Politik nicht, Konflikte im Anfangsstadium zu erkennen und zu entschärfen?

Das Konstanzer Konzilgespräch ist eine Veranstaltung des Arbeitskreises Konzilgespräche und der Stadt Konstanz in Zusammenarbeit mit SWR2. SWR2 sendet das vollständige Gespräch am Montag, 23. März, 17.05 Uhr: "SWR2 Forum: Entfesselte Gewalt - Ist die Friedensethik am Ende?"

Pressefoto zum Herunterladen: ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: