SWR - Südwestrundfunk

Die Generation Code in EinsPlus und auf EinsPlus.de

Baden-Baden (ots) - Ihre Leidenschaft: Programmieren, ihr Wunsch: die Welt verändern. "Go_Geek!" ist eine sechsteilige Dokumentation über vier junge Programmierer in Berlin. EinsPlus zeigt die Folgen am 3. - 5.3. sowie am 10. - 12.3. jeweils um 19.45 Uhr. Online first: Bereits zwei Tage vor Ausstrahlung sind sie online unter EinsPlus.de zu sehen. Das besondere an der Doku im Netz: der innovative Player, der eigens für "Go_Geek!" programmiert wurde. Seitenstränge der Handlung können online über Links im Bild weiterverfolgt werden und der "Timeline-Kommentar" ermöglicht es Usern erstmals, einzelne Passagen direkt im Bild zu kommentieren.

Die Programmiersprachen entwickeln sich zu den vielleicht wichtigsten Fremdsprachen der Welt. Während beispielsweise die Esten und Briten versuchen, schon die Grundschüler für die veränderten Bedingungen fit zu machen, suchen deutsche Unternehmen immer noch händeringend Informatiker. Die Bundesregierung will mit der digitalen Agenda Deutschland auf den Wandel hin zur digitalen Welt vorbereiten. Wer sind diejenigen, die neue Welten erschaffen, in denen sich inzwischen fast alle Menschen täglich bewegen? EinsPlus zeigt die Generation, die sich die Technik ihres Lebens einfach selbst kreiert.

Ramzi Rizk, 32, ist Chief Technical Officer (CTO) bei der Foto-App EyeEm. Anfangs hat er große Teile der App alleine geschrieben, nun ist er Chef von 25 Entwicklern. Zusammen mit seinem Team geht es ihm um nicht weniger als eine technische Revolution: Er will schöne Fotos finden, per Algorithmus.

Charlotte Vorbeck, 34, ist Frontend-Programmiererin beim Berliner Spiele-Startup Wooga. Das Berliner Startup gehört weltweit zu den großen Unternehmen für Mobile- und Social-Games. Mit 250 Mitarbeitern erreicht Wooga rund 50 Millionen Spieler im Monat. Außerdem ist Charlotte Mutter und schafft auch das: Startup, Coding und Erziehung.

Ryan Levick, 25, ist Backend-Programmierer bei 6Wunderkinder. Das Berliner Startup entwickelt die erfolgreiche To-do-App Wunderlist, die mehr und mehr zu einer universellen Plattform für alle möglichen Formen von Listen werden soll.

Dima Emmerich, 26, ist verantwortlich für die App-Programmierung beim Panono-Kameraball. Das Berliner Unternehmen entwickelt einen 360-Grad-Kameraball und konnte damit viel internationales Aufsehen erregen. Durch Crowdinvesting nahmen die Macher Millionen ein.

"Go_Geek!" am 3. - 5.3. sowie am 10. - 12.3. jeweils um 19.45 Uhr in EinsPlus und vorab auf EinsPlus.de. Fotos unter ARD-foto.de. Weitere Infos unter SWR.de/kommunikation EinsPlus.de +++ Facebook.com/EinsPlus +++ Youtube.com/EinsPlus +++ Twitter.com/EinsPlus Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel.: 07221 929-22285, johanna.leinemann@swr.de



Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: