SWR - Südwestrundfunk

Stiller Held des deutschen Widerstands: "Elser" als Hörspiel

Baden-Baden (ots) - Vom schwäbischen Möbelschreiner zum mutigen NS-Widerstandskämpfer: Georg Elser. Am Karfreitag, 3. April, sendet SWR2 die Hörspielproduktion "Elser", die auf den 1964 entdeckten Verhörprotokollen des gescheiterten Hitler-Attentäters beruht. In den Hauptrollen zu erleben sind die Schauspieler Christian Friedel (Georg Elser), Burghart Klaußner (Kripochef Nebe), Johann von Bülow (Gestapo-Chef Müller) und Katharina Schüttler (Elsers Geliebte Elsa).

Das Hörspiel "Elser" ist parallel zum gleichnamigen Kinofilm von Oliver Hirschbiegel entstanden, der am 9. April in den Kinos startet. Drehbuchautor Fred Breinersdorfer schrieb für das Hörspiel ein neues, eigenständiges Manuskript. Im Unterschied zum Film erzählt das Hörspiel die Geschichte des Schreiners Georg Elser aus dem schwäbischen Königsbronn vor allem aus dessen Innenperspektive. Breinersdorfer setzt (fiktive) innere Monologe und subjektive Erinnerungsfragmente ein, um Elsers feste Überzeugungen, aber auch seine Zweifel zu spiegeln. Nach seiner Festnahme an der Grenze zur Schweiz wurde Elser der Gestapo übergeben, nach Berlin geschafft und im Reichssicherheitshauptamt Arthur Nebe, dem Chef der Kripo, und Gestapo-Chef Heinrich Müller überstellt. Tagelang wird Elser durch Nebe und Müller verhört - bis er schließlich gesteht.

Stab: Autor: Fred Breinersdorfer, Regie: Iris Drögekamp, Dramaturgie: Ekkehard Skoruppa, Ton: Burkhard Pitzer-Landeck, Schnitt: Claudia Peycke. Produktion: SWR/NDR 2015. Mit Christian Friedel, Katharina Schüttler, Burghart Klaußner, Johann von Bülow u. a.

Sendetermin in SWR2: Karfreitag, 3. April 2015, 20.03 Uhr, ca. 90 Min. (Ursendung)

Pressefotos von den Hörspielaufnahmen zum Herunterladen: ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 / 929-23854, oliver.kopitzke@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: