SWR - Südwestrundfunk

Schwetzinger SWR Festspiele mit neuer künstlerischer Leitung Heike Hoffmann leitet die Festspiele ab der Saison 2017

Schwetzingen (ots) - Schwetzingen. Heike Hoffmann (56), derzeit künstlerische Leiterin der Salzburg Biennale, übernimmt den Bereich Musiktheater und das Konzertprogramm der Schwetzinger SWR Festspiele und wird ihr erstes Programm 2017 realisieren. Sie folgt damit auf Dr. Marlene Weber-Schäfer, die künstlerische Leiterin des Konzertbereichs, die mit Ende der Saison 2016 in Ruhestand geht, und gleichermaßen auf den Chef des Musiktheaters, Georges Delnon, der sich ausschließlich seinen zukünftigen Aufgaben als Intendant der Staatsoper Hamburg und der Hamburger Philharmoniker widmen möchte.

Der Leiter der Schwetzinger SWR Festspiele und SWR-Hörfunkdirektor Gerold Hug: "Mit Heike Hoffmann wird eine äußerst erfahrene Festivalmacherin mit besten Kontakten in der nationalen und internationalen Musikwelt die Schwetzinger SWR Festspiele leiten. Sie ist nicht allein mit dem klassischen Repertoire und dessen Interpreten vertraut, sondern auch mit den Entwicklungen der zeitgenössischen Musik. Somit verfügt Heike Hoffmann über sämtliche Kompetenzen, um sowohl die Schwetzinger Traditionen im Opern- und Konzertbereich fortzuführen als auch selbst neue Akzente zu setzen."

Die designierte künstlerische Leiterin der Schwetzinger SWR Festspiele, Heike Hoffmann: "Die Schwetzinger SWR Festspiele sind Legende, nicht nur wegen des wunderbaren Ambientes, sondern vor allem wegen der ungezählten Musiktheater-Uraufführungen und -Wiederentdeckungen, die hier in den vergangenen Jahrzehnten ihre Premieren erlebten. Ich freue mich darauf, an diese Tradition anknüpfen zu können und gleichzeitig gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern Neues zu entwickeln und das programmatische Spektrum zu erweitern."

Die Kultur- und Theaterwissenschaftlerin Heike Hoffmann wurde 2009 zur Künstlerischen Leiterin der Salzburg Biennale berufen, die sie profiliert und international ausgerichtet hat. Von 1990 bis 2001 war sie Direktorin der Musik-Biennale Berlin, die sie zu einem international beachteten Festival für zeitgenössische Musik weiterentwickelte. Als Direktorin für künstlerische Planung und Produktion des Konzerthauses Berlin war sie von 1994 bis 2008 zuständig für die Konzertreihen des damaligen Berliner Sinfonieorchesters, die Eigenveranstaltungen des Konzerthauses, sowie verschiedene Festivals und Konzertreihen. In dieser Zeit entwickelte sie zahlreiche neue Konzert- und Veranstaltungsformate. Hoffmann übernahm immer wieder Juryaufgaben, darunter den Juryvorsitz beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Sie engagierte sich in unterschiedlichsten Gremien und Projekten, unter anderem für Neue Musik und die Förderung junger Talente. Frau Hoffmann hat außerdem Festivals in Deutschland und den USA beraten. Sie ist seit 2001 Mitglied im Kuratorium des Experimentalstudios des SWR und seit 2011 Vorsitzende des Kuratoriums neue Musik beim Land Niedersachsen.

Die Schwetzinger SWR Festspiele finden seit 1952 jährlich im Frühjahr in den Räumen des Schwetzinger Schlosses statt. Veranstaltet werden die Festspiele von der Schwetzinger SWR Festspiele GmbH, zu deren Gesellschaftern neben dem Südwestrundfunk auch die Stadt Schwetzingen und der Rhein-Neckar-Kreis gehören. In der über 60-jährigen Geschichte der Schwetzinger SWR Festspiele gab es mehr als 40 Uraufführungen aus dem Bereich des neuen Musiktheaters. In diesem Jahr wird in Schwetzingen im Mai die Uraufführung von Hèctor Parras Oper "Wilde" erwartet, inszeniert von Calixto Bieito.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Wolfgang Utz, Tel.: 0711/929-11030,
wolfgang.utz@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: