SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Filmpreis für SWR-Dokumentation auf 28. Ekoptopfilm-Festival

    Baden-Baden (ots) - Hauptpreis in der Kategorie "Features" für
"Krieg um Öl? Energie für alle" von Jens Dücker und Rolf Schlenker
    
    Die Dokumentation "Krieg um Öl? Energie für alle" der SWR-Autoren
Jens Dücker und Rolf Schlenker wird heute, Freitag, 26. Oktober, auf
dem 28. Ekoptopfilm-Festival in Bratislava mit dem Hauptpreis in der
Kategorie "Features" ausgezeichnet. Der Preis ist nicht dotiert.
    
    Der Film war erstmals am 24. Juli 2000 in der Reihe "Das
Milliardenprogramm" (Redaktion: Franz Alt) auf ARTE zu sehen und
wurde am 19. August 2000 im Südwest Fernsehen wiederholt. Die
dreiteilige Dokumentationsreihe "Das Milliardenprogramm"
(Koproduktion SWR/WDR/ARTE) zum Thema "Mensch - Natur - Technik" ist
eigens für die EXPO 2000 entstanden. In ihrem Film zeigen Jens Dücker
und Rolf Schlenker, dass militärische Auseinandersetzungen um die
letzten Ölvorräte längst zur bitteren Realität geworden sind. Sie
gehen der Frage nach, wie sich die Energieversorgung von der
endlichen Nutzung fossiler Energien auf die Nutzung der Sonnenenergie
und anderer regenerativer Energiequellen umstellen lässt. Der Film
stellt Projekte vor, die für einen Wandel in der Energiewirtschaft
stehen: die Brennstoffzelle, die Solarenergienutzung in den ärmsten
Ländern der Welt oder die Nutzung der Strömungsenergie der Weltmeere.
    
    Das Internationale Festival für Professional Films, TV Programmes
and Video Programmes - Ekotopfilm fand vom 22. bis 26. Oktober in
Bratislava, der Hauptstadt der Slowakischen Republik, statt.
Schwerpunkt des Festivalprogramms ist die Frage, wie die
technologische und ökonomische Entwicklung in Einklang zu bringen
sind mit dem Schutz der Natur sowie mit der Bewahrung und Entwicklung
der menschlichen Lebensbedingungen. Die Veranstalter unterstreichen
die Notwendigkeit einer Entwicklung, die auf Nachhaltigkeit
ausgerichtet ist. Die auf dem Festival vorgestellten Filme setzen
sich kritisch mit der Entwicklung der Menschheit und dem
gesellschaftlichen Fortschritt auseinander. Sie wollen
unkonventionelle Ideen geben, aber auch aktuelle Informationen und
Problemlösungen liefern.
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Oliver Kopitzke, Tel.:
07221/929-4281.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: