SWR - Südwestrundfunk

Fernsehmoderatorin Evelin König engagiert sich für UNICEF

Baden-Baden (ots) - Über eine Million Zuschauer sitzen täglich vor dem Fernsehgerät, wenn Evelin König (35) um die Mittagszeit das "ARD-Buffet" im Ersten eröffnet. Ihre Beliebtheit nutzt die sympathische Fernseh-Moderatorin auch für die gute Sache. Mit ihrer Sendung "ARD-Buffet" sammelt sie in der Vorweihnachtszeit Geld für UNICEF, und damit für hilfsbedürftige Kinder in aller Welt. Zahlreiche Prominente engagieren sich mit Evelin König für diese Hilfsaktion und werben dafür zwischen 23. November und 18. Dezember 2001 im "ARD-Buffet". Das Spendenkonto Nr. 85 85 505 bei der Postbank (BLZ 370 100 50) ist ab sofort geöffnet. Wer darauf unter dem Stichwort "ARD-Buffet für UNICEF" seine Spende überweist, hat auch die Chance zu gewinnen: Erster Preis ist ein luxuriöses Wohnmobil im Wert von 90.000 Mark, zweiter Preis eine Karibik-Kreuzfahrt für zwei Personen und der dritte Preis ist eine All-inclusive-Reise in die Dominikanische Republik. Die Gewinner werden am 18. Dezember live im ARD-Buffet ermittelt. ARD-Buffet-Moderatorin Evelin König unterstützt als Privatfrau schon seit Jahren gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem SWR3-Moderator Michael Wirbitzky, Projekte in der Dritten Welt, die Kindern zugute kommen. So haben beide zum Beispiel seit langem ein Patenkind in Burkina Faso. In diesem Jahr ist die Moderatorin selbst Mutter eines kleinen Jungen geworden. König: "Mir ist es vergönnt, mit und durch meinen kleinen Sohn erleben zu dürfen, was für ein Glück Kinder für diese Welt sind. Umso mehr tut es mir in der Seele weh, wenn ich Bilder von hungernden, kranken Kindern sehe, von Kindern, die von früh bis spät Knochenarbeit leisten müssen, anstatt in die Schule zu gehen, oder von Kindern, die auf einer Müllhalde leben müssen. Weil jedes Kind auf dieser Welt es verdient hat, genug zu essen zu haben, medizinisch versorgt zu werden, zur Schule zu gehen und Geborgenheit zu finden, liegt mir diese Spendenaktion ganz besonders am Herzen. UNICEF leistet auf diesem Gebiet seit vielen Jahren großartige Hilfe und verdient jede Unterstützung. Und vor dem sich abzeichnenden Elend in Afghanistan ist dieses Jahr die Unterstützung vielleicht wichtiger denn je. Im Namen der betroffenen Kinder bitte ich Sie deshalb herzlich um eine Spende, und sei sie auch noch so klein!" Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie im Internet unter http://www.swr.de/presse/pressebilder/bilder.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Christina Bergengruen, ARD-Buffet, Tel. 07221/929-4252, E-mail christina.bergengruen@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: