SWR - Südwestrundfunk

Rechtsbrüche und Schuldsprüche aus fünf Jahrhunderten
"Lyrik und Musik" am 1.12. im Günter-Eich-Haus, Baden-Baden
Sendung am 8.12. in SWR2

Baden-Baden (ots) - Jährlich im Juli und im Dezember kommen Lyrikfans im Baden-Badener Günter-Eich-Haus zusammen, um in originellem Ambiente Gedichten und Musik zu lauschen. Am 1. Dezember ist es wieder soweit: Unter dem Titel "Allen war es offenbar, dass er der frechste Räuber war!" präsentieren Christine Davis, Bodo Primus und Walter Renneisen ab 20.00 Uhr die zwölfte Folge von Lyrik und Musik mit Gedichten aus fünf Jahrhunderten. Dabei geht es um kleine Delikte und schwere Verbrechen, aber auch um nicht begangene Taten, die dennoch geahndet und bestraft werden. So fragte sich schon Ferdinand Freiligrath "Ob jedem recht geschieht: schert ein Poet sich drum?" und kam zu dem Ergebnis, "der Dichter steht auf einer höhern Warte, als auf den Zinnen der Partei". Musikalisch wagt sich Edith Salmen ins Milieu der großen und kleinen Gauner. Christine Davis, Moderatorin und Schauspielerin, betreute viele Jahre die Sendung "Ich wünsch' mir ein Gedicht" und macht seit drei Jahren "Lyrix" in SWR2 vor Mitternacht. Gemeinsam mit der Schlagzeugerin Edith Salmen, die bei allen internationalen Festivals für Neue Musik auftritt, stellt sie seit nunmehr sechs Jahren das facettenreiche Programm von Lyrik und Musik zusammen. Oft werden dabei eigens für diesen Abend komponierte Musikstücke uraufgeführt. Die Gedichtinterpreten neben Christine Davis sind: Bodo Primus, dessen Stimme unter den bekanntesten in Deutschland rangiert, und Grimme-Preisträger Walter Renneisen. Redaktion und Regie: Petra Leclerque. Öffentliche Veranstaltung: "Allen war es offenbar, dass er der frechste Räuber war! " Rechtsbrüche und Schuldsprüche aus fünf Jahrhunderten Südwestrundfunk Baden-Baden, Günter Eich-Haus Eintritt: 15,- DM (ermäßigt 12,-DM) Kartenverkauf an der Abendkasse Telefonische Reservierung unter 07221/929-3706 Sendung: 8. Dezember 2001 um 23.05 Uhr, SWR2 vor Mitternacht Fotos zu "Lyrik und Musik" finden Sie im Internet unter www.ard-foto.de oder unter www.swr.de/presse/pressebilder/bilder.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen beantwortet Georg Brandl, Tel.: 07221/929-3854, E-Mail: georg.brandl@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: