SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Die Themen für die Woche 44 vom 29. Oktober bis 2. November 2001

    Baden-Baden (ots) -
    
    Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet
    
    Moderation: Patricia Küll
    
    
    Montag, 29. Oktober 2001
    
    16.05 Uhr    Tipps und Tricks: Hautnah: "Die Heilkraft des Meeres"
                 Mit Evi Eizenhammer, Diplom-Kosmetikerin
    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Essen und Trinken: "Pasteten und
Terrinen"
    16.45 Uhr

                 Gute Reise: "Chile: Insel Chiloé"
                 Beim "Gute-Reise-Rätsel" sind 250.- DM zu gewinnen
    
    Im Süden Chiles, vor der Küste des Pazifik, etwa auf der Höhe von
Puerto Mont, liegt die Insel Chiloé. Nach Feuerland ist sie mit 180
Kilometer Länge und 50 Kilometern Breite die zweitgrößte Insel
Südamerikas. 118.000 Menschen leben hier: einige Mapuche-, Chono- und
Huilliche- Indianern in zahlreichen Indianerdörfern auf der
abgeschiedenen Seite der Insel in der Küstenregion. Die Mehrzahl der
Inselbewohner sind jedoch Mestizen, also Nachkommen aus Verbindungen
zwischen europäischen Zuwanderern und eingeborenen Indianern.
    
    
    17.05 Uhr    Gäste und Feste: "Das ultimative weiß-rote Kohlfest",
mit Anne Zasche

    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,- DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Recht und Finanzen (Call-In): "KFZ Versicherungen"

                 Im Studio Uli Becker, SWR-Redakteur
    
    Jedes Jahr verändern die Versicherungen ihre Beiträge und die
Einstufung der Kraftfahrzeuge nach Schadens- und Regionalklassen,
abhängig vom Verlauf der Schadensregulierung im vergangenen
Geschäftsjahr. Dann stellt sich wieder stellt sich die Frage nach der
günstigsten Versicherung. Ein billiger Tarif ist dabei nicht alles.
Unserer Experte erläutert, worauf man bei Kfz-Versicherungen achten
sollte, und beantwortet dazu live die Fragen der Zuschauer am
Telefon.
    
    17.40 Uhr    Atelier: "Stilleben in Öl: Kupfer-Zinn-Stoff-Motiv"
                 Mit Manfred Jung, Theatermaler
    
    Dienstag, 30. Oktober 2001
    
    16.05 Uhr    Tipps und Tricks: Werkstatt: "Rostschutz für
Gartengeräte und -werkzeuge"
                 Mit Thomas Röhrig

    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Lafer kocht: "Kochen mit Wein":
                 Pfifferlinge in Burgunder-Sahnesauce, Überbackene
Weincreme

    16.45 Uhr

                 Gute Reise: "Polen: Beskiden", beim "Gute-Reise-Rätsel"
sind 250.- DM zu gewinnen.
    
    Die Bieszczady, der südöstlichste Zipfel Polens zwischen der
Ukraine und der Slowakei, sind ein unberührtes, fast menschenleeres
Gebiet. Die Einheimischen sprechen vom "Sibirien Polens". Hier kann
man auf Bären, Luchse, Wölfe, Wildkatzen und auch auf die seit 1963
ausgesetzten Wisente treffen.

    Die Berge, hauptsächlich mit Buchen bewachsen, verfärben sich im Herbst flammend rot. Vierzig Prozent des polnischen Buchenholzes stammen von hier.

    Das Gebiet kann man mit dem Auto fast kreisförmig durchfahren: von Lesko im Norden nach Cisna im Süden, weiter nach Südosten bis Ustrzyki Górne und zurück nach Norden bis Ustrzyki Dolne.

    Die Tour lässt sich an fast jedem beliebigen Ort unterbrechen, um interessante Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, etwa die Synagoge und den jüdischen Friedhof in Lesko oder die griechisch-orthodoxen Kirchen in Baligròd und Smolink. Die Wanderwege sind in der Regel nicht besonders schwierig, doch sehr reizvoll. Große Entfernungen und Höhenunterschiede setzen aber Erfahrung und gute Kondition voraus.          17.05 Uhr    Kochschule live: "Pizza", mit Frank Bundschu

    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500.- DM sind zu gewinnen

    17.20 Uhr    Abenteuer Alltag: Arbeit & Rente (Call-In): "BfA:
Rentenreform 2001"
                 Experte im Studio: Renate Thiemann, BfA Berlin
    
    Was bringt die Rentenreform? Wer hat Vorteile, wer hat Nachteile
durch die Reform?

    Unser Experte im Studio beantwortet dazu live die Fragen der Zuschauer am Telefon.          17.45 Uhr    Frank Laufenbergs Musikgeschichten: Macy Gray: "Sweet Baby"     

    Mittwoch, 31. Oktober 2001          16.05 Uhr    Tipps und Tricks: Eingefädelt: "Schablonenmalerei", mit Martina Lammel

    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Köstliches Deutschland: "Das schlösserreiche Münsterland"

    16.45 Uhr    Gute Reise: "Inseln der Bretagne",
                 Beim "Gute-Reise-Rätsel" sind 250,- DM zu gewinnen.
    
    Kaum ein Gebiet Europas hat einen markanteren Küstenverlauf als
die Bretagne, deren Landschaft von Felsklippen, Hecken und Wiesen,
verschlafenen Dörfern und einsamen Kapellen, eleganten Spitzgiebeln
und hohen Kirchtürmen geprägt ist.

    Dass die Bretagne nach der Côte d`Azur die meistbesuchte Region Frankreichs ist, verdankt sie wohl in erster Linie der insgesamt 2500 km langen, in ihrer Vielfalt einmaligen Küste.

    Eine Welt für sich sind die vielen Inseln rund um die bretonische Halbinsel. Zu fast allen kann man vom Festland übersetzen, jede hat ihren besonderen Charakter. Ouessant, die westlichste Insel, und Sein vor der Pointe du Raz können als Symbole für die Widerstandskraft der Menschen gelten. Auf den felsigen, wellenumtosten und windgepeitschten Eilanden gedeiht kaum ein Strauch, und bei Sturm drohen sie von den Wellen überspült zu werden. Ganz anders präsentiert sich da die Belle-ile, die Schöne Insel, vor der Halbinsel Quiberon. Die größte der bretonischen Inseln ist mit ihren Sandstränden und Klippen ein Badeparadies par excellence.          17.05 Uhr    Wohl fühlen: "fit für 2 - Schwangerschaftsgymnastik", mit Pascale Volk          17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,- DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Medizin: "Neue Behandlungsmethoden
gegen Glaukom"
                 Experte: Dr. Hartmut König, Augenarzt
    
    Unter dem Begriff "Glaukom" oder "Grüner Star" wird eine Gruppe
von krankhaften Veränderungen am Sehnerven (Nervus opticus)
zusammengefasst. Nervenfasern werden geschädigt und sterben ab. Die
Weiterleitung der Seheindrücke zum Gehirn und damit auch das
Sehvermögen werden beeinträchtigt. Die Schädigungen sind unumkehrbar.
Die genauen Ursachen dieser Erkrankung sind unbekannt, jedoch weiß
man heute, dass ein zu hoher Augeninnendruck letztlich für die
Nervenschädigungen verantwortlich ist: Das Kammerwasser des Auges
kann nur schlecht oder gar nicht abfließen.

    Die Behandlung zielt auf eine Senkung des Augeninnendruckes durch entsprechende Medikamente ab. Dies verlangsamt oder stoppt in den meisten Fällen das Fortschreiten der Nervenschädigungen. Unbehandelt führt das Glaukom zur Erblindung.

    Unser Experte im Studio beantwortet live die Fragen der Zuschauer am Telefon.          17.40 Uhr    Wohnen: "Edelstahltüren", Mit Uwe Ehrenfels, Türenhersteller

    17.50 Uhr    Foersters Filmtipp: "Banditen"          Donnerstag, 1. November 2001          16.05 Uhr    Kochen und Backen: Alfredissimo - zu Gast: Marlies Möller

    16.35 Uhr    Gute Reise: "Elfenbeinküste: Im Schatten des Urwalds"          Die Republik Elfenbeinküste, auf französisch "Côte d'Ivoire", liegt in Westafrika. Eine fast 600 km lange Küste säumt den Golf von Guinea.

    Das insgesamt recht flache Land steigt von der Küste aus langsam und kaum merklich zu den Savannenebenen im Norden und zum Bergland von an der westlichen Grenze hin an. Die Landschaft prägen nur wenige Bergketten sowie eine Vielzahl von Inselbergen. Die drei größten Flüsse Sassandra, Bandama und Comoé fließen nach Süden in den Atlantik. An der Küste bilden die Flüsse zahlreiche mangrovenbestandene Lagunen.

    In der künstlich angelegten Verwaltungshauptstadt der
Elfenbeinküste, Yamoussoukro, beeindrucken die gigantischen Ausmaße
einer modernen Architektur, vor allem die der "Basilika Notre Dames
de la Paix". Die Kuppel dem St. Petersdom in Rom nachempfundenen
Basilika hat die größte freitragende Kuppel der Welt. Die
Elfenbeinküste hat 5 Nationalparks, darunter den bekannten
Comoé-Nationalpark (Weltnaturdenkmal) und den Tai-Nationalpark
(Urwaldreservat): Der ca. 330 Tausend Hektar große Urwald ist der
letzte große Regenwald Westafrikas.
    
    Freitag, 2. November 2001
    
    16.10 Uhr    Tipps und Tricks: Mein grüner Daumen (Call-In):
                 "Kürbis - Sonnenspeicher für kalte Winter", Experte:
Martina Gräßer, Gärtnerin

    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Kochkunst mit Klink: "Gans im Herbst"

    16.45 Uhr
                 Gute Reise (Call-In): "Städteflüge", Experte: Joachim
Bech, SWR-Reiseredakteur
    
    Unser Experte ist bis 18 Uhr auch im Kaffee oder Tee? - Reiseforum
unter www.kaffee-oder-tee.de erreichbar und beantwortet dort die
online gestellten Fragen.
    
    17.05 Uhr    "Sonntagskuchen" - Backen live im Studio:
"Kokos-Bananen-Kuchen"
                 Mit Peter Scharff, Patissier

    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,-DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Computerecke (Call-In): "Windows XP
ist da"
                 Im Studio Andreas Reinhard, Fachjournalist
    
    Windows XP, die lang ersehnte Vereinigung der
Windows-Betriebssysteme für Privatanwender und professionelle Nutzer,
kommt nun in den Handel.
    Ob sich ein Umstieg auf die neue Software überhaupt lohnt und für
wen sich das lohnt, erläutert unser Experte im Studio. Er beantwortet
live die Fragen der Zuschauer am Telefon.
    
    17.35 Uhr    Buchtipps mit Michaela Merten

    17.50 Uhr    Oldie-Ecke mit Manfred Sexauer: "Blackberry way" von The Move     

    Fotos in Download-Qualität im Internet abrufbar unter
www.ard-foto.de, Button "Allgemein"
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: