SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Samstag, 07.02.15 (Woche 7) bis Donnerstag, 19.03.15 (Woche 12)

Baden-Baden (ots) - Samstag, 07. Februar 2015 (Woche 7)/05.02.2015

21.50 Frank Elstner: Menschen der Woche

Armin Maiwald

Seine Stimme kennt in Deutschland jedes Kind. Armin Maiwald ist ein Pionier des Kinderfernsehens und Miterfinder des TV-Klassikers "Die Sendung mit der Maus". Angefangen hat der Kölner, der eigentlich zum Theater wollte, als Kabelträger und Regieassistent. Seit mehr als 40 Jahren erklärt er in seinen Sachgeschichten Kindern und Erwachsenen die Welt, neugierig ist Armin Maiwald dabei bis heute geblieben. Pünktlich zum 75. Geburtstag des "Maus-Vaters" ist jetzt seine Autobiografie "Aufbau vor laufender Kamera" erschienen.

Götz Alsmann

Seit 19 Jahren testet er an der Seite von Christine Westermann Prominente auf ihre WG-Tauglichkeit. Die zweite große Leidenschaft des "Zimmer frei"-Moderators ist der Jazz. Über 100 Konzerte gibt der promovierte Musikwissenschaftler, der auch Vorlesungen an der Uni Münster hält, im Jahr. Auf seinem neuen Album hat Götz Alsmann mit seiner Band alte Broadway-Klassiker eingespielt - natürlich auf Deutsch.

Pasquale Aleardi

Er ist der erste deutsche Schauspieler, der am Broadway spielen darf: Pasquale Aleardi wird in dem Musical "Chicago" den fiesen Staranwalt Billy Flynn geben. Bis März ist er als Flynn schon am Stage Palladium Theater in Stuttgart zu erleben. Der gebürtige Schweizer und Sohn griechisch-italienischer Einwanderer machte in Deutschland auch schon in "Keinohrhasen", "Männerherzen" und als ARD-Kommissar Dupin auf sich aufmerksam. Zudem ist er im aktuellen Til-Schweiger-Kinofilm "Honig im Kopf" zu sehen.

Jochen Michely

Vergangene Woche sind zwei Kinder im saarländischen Fischbach beim Spielen in einem Schlammfeld versunken. Jochen Michely hörte die panischen Rufe und eilte zu Hilfe. Eines der Mädchen steckte bis zum Hals im Schlamm, drohte weiter zu sinken. Jochen Michely hielt es fest und blieb dabei selbst stecken. Feuerwehr und Polizei gelang schließlich die Rettung.

Christian Breier und Anja Thomas

Obwohl er sich selbst nicht als Romantiker bezeichnet, hat er seiner Freundin Anja Thomas einen ganz besonderen Heiratsantrag gemacht. Christian Breier brachte in seinem Auto ein Schild mit den Worten "Willst du mich heiraten?" an und raste absichtlich in eine Radarfalle, um seine Freundin mit dem darauffolgenden Bußgeldbescheid zu überraschen.

Donnerstag, 05. März 2015 (Woche 10)/05.02.2015

23.15 lesenswert

mit Denis Scheck Gast: Leif Randt

Leif Randt: Planet Magnon, Roman

Um Himmels Willen, was für eine Zukunft! Eine seltsame Leere in durch und durch optimierten und über sich selbst aufgeklärten Menschen. Eine seltsam schwebende Künstlichkeit, eine synthetisches Glück aus Drogen und organisiertem Sozialleben. Über allem schwebt statt eines Gottes der Geist von Actualsanity, einer maschinellen Superintelligenz, die aufgeräumt hat im Leben der Menschen. Erwachsen war gestern, Kind sein ist für immer. Doch dann müssen die Helden eine Reise antreten durch ein seltsames Planetensystem.

Leif Randt ist Gast bei Denis Scheck in "lesenswert". Er hat vor zwei Jahren mit seinem Roman "Schimmernder Dunst über Coby County" großen Erfolg gehabt, jetzt erscheint sein zweiter Roman - eine Mischung aus Antoine de Saint-Exupérys "Der kleine Prinz" und Aldous Huxleys "Schöne neuer Welt".

Bücher aus der aktuellen SWR-Bestenliste

Im Vorfeld der Leipziger Buchmesse besprechen Felicitas von Lovenberg und Denis Scheck drei Bücher aus der SWR-Bestenliste.

Donnerstag, 19. März 2015 (Woche 12)/05.02.2015

23.15 lesenswert

mit Denis Scheck Gäste: Matthias Politycki und Christoph Keller

Matthias Politicky: 42,195 - Warum wir Marathon laufen und was wir dabei denken

"Monatelang hast du darauf hingelebt, nun ist es soweit. Wenn der Startschuß fällt, beginnt das Rennen deines Lebens. Jedes Rennen ist das Rennen deines Lebens", schreibt Matthias Politicky. Er, der ambitionierte Freizeitläufer, schreibt über seine Erfahrungen beim Marathonlaufen. Und er findet auf den 42 Kilometern einiges, was uns auch jenseits der Strecke antreibt.

Christoph Keller in "Mein Leben in 3 Büchern"

Was er macht, macht er hundertprozentig - naja, oder zumindest mit mehr als 40 Prozent: Christoph Keller ist einer der besten Obstbrenner der Welt, seine Brände (und der Gin) aus der Stählemühle im Schwarzwald sind mittlerweile legendär. Begonnen hat er allerdings als Kunstbuchverleger und Professor für Typographie. Einer, der dermaßen im Leben steht, ist genau der richtige für die Rubrik "Mein Leben in drei Büchern" - welche Bücher haben ihn am meisten beeinflusst? Denis Scheck wird es herausbekommen.

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285, johanna.leinemann@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: