SWR - Südwestrundfunk

Die Themen für die Woche 43 vom 22. bis 26. Oktober 2001
Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet

    Baden-Baden (ots) -

    Moderation: Ernst-Marcus Thomas
        
    Montag, 22. Oktober 2001
    
    16.05 Uhr    Tipps und Tricks: Hautnah: "Modellieren mit
                        verschiedenen Grundierungen"
                        Mit Elke Semmelmann, Visagistin
    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Essen und Trinken: "Fisch"
    16.45 Uhr    Gute Reise: "Nordthailand - Wo der König Urlaub
                        macht"
                Beim "Gute-Reise-Rätsel" sind 250,- DM zu gewinnen
    
    Fast 500 Quadratkilometer sind um den 2.600 Meter hohen Doi
Inthanon in Nordthailand zum Nationalpark erklärt worden. Dort leben
rund 400 Vogelarten. Wasserfälle spenden an heißen Tagen angenehme
Erfrischung, und in vielen Parks gibt es preiswerte
Bungalowunterkünfte. Floßfahrten und Elefantentrekking sind bei
Thailändern und bei Touristen gleichermaßen beliebt. Seitdem
Maschinen die Arbeit der Elefanten verrichten, setzt man die
gutmütigen und trittfesten Arbeitstiere im Tourismus ein. In Thailand
soll es etwa 30.000 Tempel geben. In Nordthailand sollte man sich
hoch über Chiang Mai den Tempel Wat Phra That Doi Suthep auf dem
gleichnamigen Berg ansehen. Nach 290 Stufen wird man mit einer
herrlichen Sicht in das Tal von Chiang Mai belohnt. Die Tempelanlage
gilt nicht nur als eine der schönsten im Land, sie ist vor allem das
wichtigste Heiligtum in Thailand. "Loy Krathong" ist bunteste,
lauteste und farbenfroheste Fest des Landes. In einer Vollmondnacht
im November zieht eine gewaltige Prozession aus Lichterwagen mit
jungen Mädchen in farbenprächtigen Kostümen hinunter zum Fluss. Da
die Thailänder an Loy Krathong der Göttin der Flüsse und des Wassers
huldigen, setzt man Blumengestecke auf das Wasser.
    
    17.05 Uhr    Gäste und Feste: "Asia-Fest", mit Dagmar von Cramm
    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,- DM sind zu
                        gewinnen
    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Recht und Finanzen (Call-In):
                        "Reklamationen nach einem Kauf"
                        Im Studio Karl-Dieter Möller, SWR-Redakteur Recht und
                        Justiz
    
    Jeder kennt das: Man hat Kataloge und Prospekte durchgearbeitet,
Preise verglichen und sich dann für ein bestimmtes Gerät entschieden
- doch es funktioniert einfach nicht.

    Reklamieren ist dann angesagt - doch wie viel Zeit hat man dafür, und wie findet sich der Verbraucher im Begriffsdschungel von Wandlung, Minderung und Nachlieferung zurecht? Wie muss man sich verhalten, wenn der Liefertermin nicht eingehalten wird?

    Unser Experte im Studio beantwortet dazu live die Fragen der
Zuschauer am Telefon.
    
    17.40 Uhr    Atelier: "Stilleben in Öl:
                        Kupfer-Zinn-Stoff-Motiv", mit Manfred Jung,        
                        Theatermaler
    
    
    Dienstag, 23. Oktober 2001
    
    16.05 Uhr    Tipps und Tricks: Werkstatt:
                        "Flohmarkt-Designerlampe"
                        Mit Thomas Röhrig
    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Lafer kocht: "Kaninchen:
                        'Geschmorte Kaninchenkeulen mit Maronenpüree;  
                        überbackene Kräuterpfannkuchen mit  
                        Kaninchen-Gemüse-Füllung'"
    16.45 Uhr    Gute Reise: "Finnland: Lappland",
                        beim "Gute-Reise-Rätsel" sind 250,- DM zu gewinnen.
    
      "Lappland" ist jener nördliche Teil Skandinaviens, den sich die
Grenzregionen von Norwegen, Schweden, Finnland und Russland teilen.
380 000 Einwohner wohnen auf einer Fläche von etwa 260 000
Quadratkilometern. Im Süden ist Lappland größtenteils von Wald
bedeckt, im Norden prägen Tundra und Sümpfen das Bild der Landschaft.
Die Sprache der Lappen ist dem Finnischen verwandt.

    Rovaniemi, knapp unterhalb des Polarkreises nördlich von Helsinki gelegen, ist das Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum sowie kultureller Mittelpunkt des finnischen Teils von Lappland. Gut ein Viertel der Provinzbevölkerung lebt in der Universitätsstadt. Im Stadtgebiet gibt es zahlreiche Halbinseln und Buchten, die im Sommer zum Baden und Angeln einladen.

    Die Berge in Levi, einem der bekanntesten Wintersportorte Finnlands, sind bis zu 800 Meter hoch. Der Winter lädt zum Skifahren auf den sanften Hügeln ein, Langlauffans führen die Loipen auf einer Länge von 200 km durch die Weiten Lapplands, inklusive Verbindungen zu den nahegelegenen Wintersportzentren. In Muonio, eine halbe Stunde von Levi entfernt, ist der Ounasjoki wild genug für eine Raftingtour.

    Jede Jahreszeit hat in Finnland ihren ganz besonderen Reiz, selbst
wenn in Mitteleuropa nur die Sommermonate als beste Reisezeit gelten.
Kenner schätzen den Herbst wegen der Farbenpracht der Landschaft als
beste Reisezeit. Für den Wintersport sind die Monate März und April
besonders geeignet, weil dann die Tage wieder länger werden.
    
    17.05 Uhr    Kochschule live: "Ragout", mit Susanne Hornikel
    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,- DM sind zu
                        gewinnen
    17.20 Uhr    Abenteuer Alltag: Arbeit & Rente (Call-In):
                        "Weiterbildung und Umschulung"
                        Experte im Studio: Klaus Baumgardt, Arbeitsberater
                        Berufliche Weiterbildung
    
    Lebenslanges Lernen ist ein Stichwort der
Informationsgesellschaft. Die immer schneller fortschreitende
technische Entwicklung erfordert auch eine beständige berufliche
Weiterbildung. Welche Möglichkeiten es gibt, wie Berufstätige
Unterstützung vom Arbeitsamt erhalten, welche neuen Chancen sich
dadurch ergeben können , erläutert unser Experte im Studio und
beantwortet dazu live die Fragen der Zuschauer am Telefon.
    
    17.40 Uhr    Ein Beitrag über den Starfotograf Michel Comte
    
    Michel Comte ist Starfotograf. Der charmante Schweizer mit
Wohnsitz in New York und Paris hat schon  viele der Reichen und
Schönen portraitiert, etwa Kim Basinger, Madonna, Sophia Loren oder
Michael Schumacher. Neben seiner Tätigkeit als Fotograf der Stars und
Sternchen arbeitet Comte eng mit humanitären Organisationen wie dem
Roten Kreuz zusammen. Seit nunmehr 16 Jahren reist er auch in
Krisengebiete wie Bosnien, den Irak oder nach Kenia und Haiti. Meist
fotografiert er dort stille Bilder in schwarz-weiß, die schockieren.
                
    17.45 Uhr    Frank Laufenbergs Musikgeschichten: Jim Capaldi:
"Anna Julia"
        
    
    Mittwoch, 24. Oktober 2001
    
    16.05 Uhr    Tipps und Tricks: Eingefädelt: "Lass deinen
                        Drachen steigen"
                        Mit Miriam Christmann
    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Köstliches Deutschland:
                        "Die naturnahe Mecklenburgische Seenplatte"
    16.45 Uhr    Gute Reise: "Griechenland: Santorin"
                        Beim "Gute-Reise-Rätsel" sind 250,- DM zu gewinnen.
    17.05 Uhr    Wohl fühlen: "mit Gymnastik für die Schulter "
                        Mit Achim Schmauderer, Sport-Heilpraktiker
    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,- DM sind zu
                        gewinnen
    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Tierarzt: "Herz und
                        Kreislaufbeschwerden bei Haustieren"
                        Experte: Dr. Ralph Parrisius, Tierarzt
    
    Im höheren Alter führen mangelnde Bewegung, fehlender Auslauf und
zuviel Futter auch bei Haustieren zu Herz-Kreislaufproblemen. Wie
erkennt man diese Probleme, wie können die Tiere behandelt werden und
- vor allem - wie kann man als Tierbesitzer vorbeugen? Unser Experte
im Studio beantwortet dazu live die Fragen der Zuschauer am Telefon.
    
    17.40 Uhr    Wohnen: "Teppiche", mit Kat Mäckle, Expertin für
                        Sammlerteppiche
    17.50 Uhr    Foersters Filmtipp: "Verrückt/schön"
                        Regie: John Stockwell
                        Darsteller: Kirsten Dunst, Jay Hernandez, Bruce    
                        Davison
                        Kinostart: 25. Oktober 2001
    
    Die 17-jährige Nicole ist suizidgefährdet. Vor ihren Problemen
flüchtet sie sich in Alkohol, Drogen und Sex, während ihr Vater, ein
Kongressabgeordneter, hilflos wegsieht. Das Mädchen verliebt sich in
den Musterschüler und Footballstar Carlos, ein ehrgeiziger Junge aus
armen Verhältnissen, der von einer Karriere als Navy-Pilot träumt.
Ihre Eltern sind gegen die Beziehung, doch Carlos und Nicole halten
zusammen.
        
    
    Donnerstag, 25. Oktober 2001
    
    16.05 Uhr    Weinecke: "Wein selbst gemacht: Abstich (Teil2)"
                Im Studio: Werner Eckert, Weinexperte
    
    Guter Wein, das wissen die wenigsten,  bedeutet viel Arbeit - auch
und vor allem nach der Traubenlese. Wie aus Traubensaft Wein wird,
zeigen wir in der Service-Sendung "Kaffee oder Tee?" Live im Studio
können die Zuschauer jeden Schritt in einen Glasballon
nachvollziehen..

    Heute steht der zweite Abstich an, am 15. November der - hoffentlich - krönende Abschluss: Die Verkostung und Flaschenabfüllung . Ob er wohl schmecken wird? Wie im richtigen Leben weiß man das erst am Ende.

    Werner Eckert, SWR-Fachredakteur aus Mainz, ist der  "Weinmacher"
im Studio. Rat und Hilfe geben die Wissenschaftler der Staatlichen
Lehr- und Forschungsanstalt in Neustadt an der Weinstraße. Und wenn
die Mühe sich gelohnt hat, dann wird der Wein in einem Gewinnspiel
unter den Zuschauern verlost.
    
    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Alfredissimo - zu Gast:
                Cherno Jobatey: "Benachin"
    16.45 Uhr    Gute Reise: "Kanada: Neufundland: St. John's"
                Beim "Gute-Reise-Rätsel" sind 250,- DM zu gewinnen
    
    Rund 175 000 Einwohner hat die Stadt und stolz nennt sie sich die
älteste und östlichste Stadt in ganz Nordamerika. Die Rede ist von
der Hauptstadt der kanadischen Provinz Neufundland , St. John's.

    Viereinhalb Flugstunden sind es von London, rund 3.700 Kilometer - die kürzeste Distanz zwischen der alten und der neuen Welt. Seitdem der Fischfang an der Atlantikküste die Menschen nicht mehr ernähren kann, hat der Tourismus an Bedeutung gewonnen. Ölfunde und die Comterbranche haben das Leben in St.John's verändert. Für den interessierten Urlauber haben St.John's und Neufundland haben eine Menge zu bieten: Malerische Landschaften, wilde Natur, Naturdenkmäler wie den Gross Morne Nationalpark im Westen der Provinz und natürlich Eisberge und Wale.

    Die Stadt hat viel Irisches anzubieten: Die Pubs und vor allem die bunten Holzhäuser entlang und hinter der Waterfront. Vor allem im Sommer reiht sich Festival an Festival . Auch hier sind die Parallelen zu Irland offensichtlich, denn Neufundlands Musik knüpft fast nahtlos an irische Traditionen an.

    Aber es gibt es noch einen Grund, St.John's und die Provinz
Neufundland kennen zu lernen: Die Gastlichkeit der Neufundländer ist
sprichwörtlich. Sie ist weitaus herzlicher und weniger oberflächlich
als andernorts in Nordamerika.
    
    17.05 Uhr    Tipps und Tricks: Alles frisch: "Chilie & Co"
                        Expertin: Barbara Bjarnason,
                        Ernährungswissenschaftlerin
    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,-DM sind zu
                        gewinnen
    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Startklar (Call-In): "Sicher
                        fahren im Herbst"
                        Im Studio Wolf-Dieter Ebersbach, SWR-Verkehrsredaktion
    
    Die Herbstzeit birgt so manche Gefahren für die Autofahrer.
Schlechte Sicht durch Nebel, nasse, Straßen, die durch Laub und den
Ernte-Verkehr verschmutzt sind, Regen und ein früheres Einsetzen der
Dunkelheit. Was sollte man jetzt an seinem Auto kontrollieren? Wann
ist die beste Zeit, die Winterreifen aufzuziehen? Wie könne die
Autofahrer sich auf die veränderte Situation einstellen? Unser
Experte im Studio beantwortet dazu live die Fragen der Zuschauer am
Telefon.
    
    17.45 Uhr    Beitrag über den ersten deutschen Putzroboter
    
    Scrubi ist der erste deutsche Putzroboter - Was hält seine
menschliche Konkurrenz davon und vor allem:  putzt der teure
technische Kollege wirklich besser?
    
    17.50 Uhr    Haushaltstipp: "Heizung reinigen"
                        Expertin: Tina Möhnle, Hauswirtschaftslehrerin
    
    Freitag, 26. Oktober 2001
    
    16.10 Uhr    Tipps und Tricks: Mein grüner Daumen (Call-In):
                        "Chicoréetreiberei - Bringt Köstliches ans Licht "
                        Experte: Peter Berg, Gärtnermeister
    16.15 Uhr    Kochen und Backen: Kochkunst mit Klink:
                        "Länderküche: Thürigen"
    16.45 Uhr    Gute Reise (Call-In): "Überwintern am Mittelmeer"

                Experte: Joachim Bech, SWR-Reiseredakteur
    
    Für viele Senioren ist es mittlerweile eine
Selbstverständlichkeit, die kalten Monate in gemäßigtem Klima am
Mittelmeer zu verbringen. Was es dabei zu beachten gibt, worauf sich
der Langzeiturlauber vor Ort einstellen sollte - diese und andere
Fragen der Zuschauer am Telefon beantwortet unser Reiseexperte live
im Studio.
    
    17.05 Uhr    "Sonntagskuchen" - Backen live im Studio:
                        "Französische Cognactorte"
                        Mit Peter Scharff, Patissier
    17.10 Uhr    Kaffee oder Tee? - Quiz, bis zu 500,-DM sind zu
                        gewinnen
    17.25 Uhr    Abenteuer Alltag: Computerecke (Call-In): "Mobil
                        und doch online sein"
                        Im Studio Jens Freitag, Fachjournalist
    
    Wer viel unterwegs ist, muss nicht auf die Infos aus dem Netz und
auf seine E-Mails verzichten. Wer Handy, Palm Pilot oder Laptop
besitzt, kann auch auf Reisen problemlos online gehen - sagt die
Werbung. In der Realität sieht das manchmal anders aus . Unser
Experte im Studio beantwortet dazu live die Fragen der Zuschauer am
Telefon.
    
    17.35 Uhr    Buchtipps mit Christine Weiner
    
    Rolf Silber, "Das Leben tobt!"
    Eichborn-Verlag, 36,- DM
    Reiner Licht, Bestattungsunternehmer ohne Kundschaft, möchte
seinem Leben ein Ende bereiten. Er hat alles geplant und es klappt
nichts. Neben seinem Wagen, der ihn auf den letzten Weg bringen soll,
steht ein knallroter Alfa Romeo ... darin sitzen zwei Menschen. Ein
Mann und eine Frau. Mit der Frau wird das Leben des Lebensmüden
weitergehen ... der Tod muss warten.  

    Ein Roman mit Tempo, eine Komödie.          Ulla Hahn, "Das verborgene Wort", DVA,  Buch 49, 80 DM, CD 39, 95 DM

    Hildegard Palm kommt aus bescheidenen Verhältnissen. Sie ist intelligent, ist voller Neugier und Phantasie und will sich der Macht und den Regeln ihrer "Kaste" einfach nicht beugen. Das Leben im Deutschland der frühen sechziger Jahre ist ihr zu eng. Immer wieder bricht sie aus und versucht ihr neues Leben mit ihrer Familie zu verbinden. Die Familie hat für Hildegards Ideale, ihre Liebe zu der Literatur kein Verständnis. Für sie ist Hildegard nur einfach "übergeschnappt".

    Ein schönes Portrait der Nachkriegsjahre, gleichzeitig  eine
lebendig erzählte Frauengeschichte - auch zum schmunzeln (besonders
die CD).      
    
    Cornelia Funke / Kerstin Meyer, "Der geheimnisvolle Ritter
Namenlos", Schatzinsel-Verlag, 24,80 DM

    Prinzessin Violetta will wie ihre Brüder und die anderen Männer am Hof auf Pferden reiten und über die Felder jagen, kämpfen und Abenteuer erleben. Ihr Vater hat jedoch andere Pläne mit Violetta - sie soll heiraten. Da hat er die Rechnung aber ohne Violetta gemacht!

    
    17.50 Uhr    Oldie-Ecke mit Woomy Schmidt
                        "Seasons in the sun" von Terry Jacks
    
    
    Fotos in Download-Qualität im Internet abrufbar unter
www.ard-foto.de, Button "Allgemein"
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.:
07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: