SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Johannes Seemüller übernimmt Moderation ab 21. Oktober in Südwest Baden-Württemberg: Neues Gesicht bei SWR-Regionalsendung "Sport im Dritten"

Baden-Baden (ots) - Die regionale Fernsehsendung "Sport im Dritten" des Südwestrundfunks (SWR) erhält mit der Ausgabe am Sonntag, 21. Oktober 2001, um 21.50 Uhr einen neuen Moderator: Johannes Seemüller, der bereits die Fußballsendung "Die Regionalliga" moderiert, tritt die Nachfolge von Dagmar Binder an. Im Wechsel mit Andreas Spellig und SWR-Sportchef Michael Antwerpes wird Johannes Seemüller künftig im Programm Südwest Baden-Württemberg durch die 45-minütige Live-Sportsendung führen, die wöchentlich rund 300.000 Zuschauer erreicht. Johannes Seemüller wurde 1966 in Bünde/Westfalen geboren. Schon als Kind wollte er Sportreporter werden. Nach einer Lehre als Bankkaufmann folgte ein Studium der Anglistik und Politikwissenschaft (MA). Erste journalistische Erfahrungen sammelte Seemüller bei verschiedenen Tageszeitungen und Radiostationen. Ab 1993 moderierte er Magazin- und Unterhaltungssendungen im Hörfunk des früheren Südwestfunks Baden-Baden. Seit 1995 arbeitet Johannes Seemüller als Reporter, Redakteur und Moderator in der Fernsehsportredaktion des SWR in Stuttgart. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt hat Johannes Seemüller auch privat sein Lebensziel verwirklicht: Er ist begeisterter Familienvater geworden. Seine Freizeit verbringt er entweder auf dem Spielplatz mit den beiden kleinen Kindern, mit seiner Frau im Kino oder beim Italiener. "Sport im Dritten" spannt einen breiten Bogen in der regionalen Sportberichterstattung: Großereignisse wie die Masters Series der Tennisspieler in Stuttgart, das Internationale Reitturnier in Donaueschingen oder das Tanz-Masters in Mannheim werden in der Sendung ebenso thematisiert wie es Nachbetrachtungen zum Skispringen in Hinterzarten oder zum Fecht-Turnier in Heidenheim gibt. Berichtet wird auch, wenn der VfB Stuttgart und der SC Freiburg in der Fußballbundesliga auf die Jagd nach Punkten gehen. Die Sendung zeigt die Tore der baden-württembergischen Vereine in der zweiten Liga und informiert über die Regionalliga. Auch die sogenannten Randsportarten haben ihren festen Sendeplatz. Jede Woche wird der Sport aus dem "Ländle" beleuchtet, kritisch hinterfragt und analysiert - mit hochkarätigen Studiogästen: So haben sich schon Boris Becker, Jan Ullrich, Franke Sloothaak, Heike Drechsler, Dieter Baumann, Martin Schmitt und andere prominente Sportler den Fragen der SWR-Moderatoren gestellt. Zwei Fotos von Johannes Seemüller finden Sie im Internet in Download-Qualität unter www.ard-foto.de. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: