SWR - Südwestrundfunk

SWR2: Swingender Horror und mörderische Geschichten am 2. Januar

Baden-Baden (ots) - "Lizenz zum Grooven: Der Jazz 'n' Crime-Abend" am 2. Januar, 20.03 bis 24 Uhr in SWR2

Kriminalhörspiel und Jazz, das sind zwei Gattungen, die sich durch intensive Spannungsmomente, plötzliche Wendungen und überraschende Pointen auszeichnen. Wie kongenial und vielfältig die Verbindungen der beiden Genres sind, erfahren SWR2-Hörer während des vierstündigen Jazz 'n' Crime-Abends am 2. Januar 2015 ab 20.03 Uhr. Rabenschwarz komisch geht es da zum Beispiel in der vierteiligen Kurzhörspielreihe "Swingin' Horror" von Maximilian Schönherr zu, in der der Jazz selber sogar eine tödliche Wirkung zu haben scheint. Mit Friedrich Glauser, Dashiell Hammett und Woody Allen sind natürlich auch Klassiker ihres Fachs in der Sendung vertreten.

Thematisch startet die Sendung zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als Krimi und Jazz ihre erste Hochphase erlebten, und begibt sich dann auf die Spur des Makabren, Schrägen und Skurrilen bis in die heutige Zeit. Dabei sind die Assoziationen so vielfältig wie die Gattungen selbst: Die Geschichte des Serienmörders Axeman aus New Orleans, von John Davilla in dem Ragtime-Stück "The Mysterious Axman's Jazz" vertont, wird ebenso zu hören sein wie Ausschnitte aus den Liebesbriefen des Krimi-Pioniers Friedrich Glauser an seine Geliebte Elisabeth von Ruckteschell. Als Begründer der amerikanischen Hardboiled Detective Novel hat auch Dashiell Hammett seinen Platz beim "Jazz 'n' Crime-Abend" in SWR2. Sein Kammerspiel "Nachtschatten", eine Geschichte aus dem Amerika der 1930er-Jahre und damit automatisch dem Jazz verpflichtet, nimmt den Hörer durch seine authentisch düstere Atmosphäre buchstäblich gefangen. Altmeister Dashiell Hammett selbst ist die Hauptfigur der vierteiligen Hörspielserie "Night Moves" von Edgar Lipki, deren letzte und skurrilste Folge an diesem Abend zu hören sein wird. Und schließlich ist auch der begeisterte Hobby-Jazzer Woody Allen mit von der Partie: Einer der vielen Höhepunkte des Abends ist sein Stück "Der Tod klopft" mit den unvergessenen Hörspiel-Legenden Peter Fitz und Otto Sander. Isabelle Demey moderiert die vier Stunden: eine Koproduktion der Hörspiel- und Jazzredaktionen von SWR2.

Die "Lizenz zum Grooven: Der Jazz 'n' Crime-Abend", 2. Januar 2015, 20.03 bis 24 Uhr in SWR2. Interessierte Hörer können die Sendung nach Ausstrahlung sieben Tage unter SWR2.de nachhören. Fotos: ARD-foto.de

Pressekontakt: Christine Pieske, Tel.: 07221 929-22881, christine.pieske@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: