SWR - Südwestrundfunk

Produktionen Kölner Nachwuchsfilmer in EinsPlus Sechs Kurzfilme der ifs - internationale filmschule köln am Sonntag, 7.12., ab 20.15 Uhr

Baden-Baden (ots) - Zum dritten Mal in diesem Jahr bekommen Jungfilmer in EinsPlus eine Plattform. Am Sonntag, 7.12., zeigt der vom SWR verantwortete ARD-Digitalkanal sechs Kurzfilme von Absolventen der ifs - internationale filmschule köln in der jungen Primetime ab 20.15 Uhr.

Los geht's um 20.15 Uhr mit dem Spielfilm "Das Gewehr" von Florian Ross. Erik wird wegen seiner gegen sich selbst gerichteten Aggression seit acht Wochen in einer anthroposophischen Klinik behandelt. Der einzige Lichtblick ist das Wochenende im Wald mit Freunden. Als sie ein altes Jagdgewehr entdecken, nehmen die Ereignisse einen ungeahnten Verlauf. In "Radio Omega", um 20.40 Uhr, ebenfalls von Florian Ross, betreibt der 45-Jährige Benjamin Freytag nach einer apokalyptischen Katastrophe weiterhin einen Radiosender, obwohl außer ihm anscheinend niemand überlebt hat. Er erfüllt diese selbstauferlegte Pflicht mit vollster Hingabe und Leidenschaft, doch eines Nachts dringt die apokalyptische Außenwelt auf schmerzhafte Art und Weise in seinen Rückzugsraum ein. Um 20.55 Uhr läuft "Vom Zauber des Verschwindens" von Markus Wulf. Nach einem Autounfall ist für Nico Fischer nichts mehr wie es war. Er zerlegt die Wohnung, küsst ein letztes Mal seine Frau Marie und geht. Der Kurzspielfilm "Asami" um 21.10 Uhr handelt von der Beziehung zwischen Cam und dem Androiden Asami. Durch den Androiden wird sich der verschlossene Cam langsam seiner Sehnsüchte bewusst. Doch kann Asami diese erfüllen? Ein Film von Daniel Farkas. In "Glückskind" von Maria Titova um 21.25 Uhr tritt in das idyllische Leben der jungen Mutter Lilli und ihrer Tochter ein junger Mann, der Lillis Bedürfnisse nach Leidenschaft, Abwechslung und Freiheit weckt. Doch die enge Bindung zwischen Mutter und Kind lässt keinen Eindringling zu. Den Abschluss macht der Film von Charlotte A. Rolfest "Guck woanders hin" um 21.50 Uhr. Janna, die in ihrer Kindheit sexuell missbraucht wurde, wird selbst zur Täterin als sie einen Jungen kennenlernt.

Am Sonntag, 7.12., zeigt EinsPlus ab 20.15 Uhr ausgewählte Filme der ifs - internationale filmschule köln. Zuvor gab es am Sonntag, 5.10., bereits die Nacht der Jungfilmer mit Produktionen der Filmakademie Baden-Württemberg. Am Sonntag, 2.11., zeigte EinsPlus Beiträge der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.

Mehr Informationen unter SWR.de/Presse +++ Pressefotos unter ARD-foto.de EinsPlus.de +++ Facebook.com/EinsPlus +++ Youtube.com/EinsPlus +++ Twitter.com/EinsPlus Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel.: 07221 929-22285, johanna.leinemann@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: