SWR - Südwestrundfunk

Kämpfer für die zeitgenössische Musik Dokumentation über den kürzlich verstorbenen Armin Köhler und sein Wirken bei den Donaueschinger Musiktagen
Sonntag, 23.11., 9.45 Uhr, SWR Fernsehen

Baden-Baden (ots) - Zum Tode Armin Köhlers zeigt das SWR Fernsehen am Sonntag, 23.11., um 9.45 Uhr die Dokumentation "Kämpfer für die Moderne - Armin Köhler und die Donaueschinger Musiktage". Aus zahlreichen Filmen, die seine Arbeit dokumentiert haben, hat der Musiktage-Kenner Syrthos J. Dreher eine Hommage zusammengestellt. Sie zeigt das große Engagement des Musikers, Machers und Menschen Armin Köhler.

Armin Köhler war mehr als 20 Jahre der künstlerische Leiter der Donaueschinger Musiktage, dem weltweit ältesten und wichtigsten Festival für Neue Musik. Über 400 Kompositionsaufträge hat er während dieser zwei Jahrzehnte vergeben, er arbeitete zusammen mit Größen wie Mauricio Kagel, Pierre Boulez, György Ligeti, Karlheinz Stockhausen und Wolfgang Rihm. Immer war es ihm ein Anliegen, die Musik mit der bildenden Kunst zu verbinden, das Theatralische mit einzubeziehen, Performances und multimediale Werke zu präsentieren. Musik fürs Auge, für alle Sinne - das wurde unter Armin Köhler zu einem Markenzeichen dieses internationalen Avantgarde-Treffens.

Rundfunkgeschichte schrieb Armin Köhler mit gleich zwei Serien: mit der Reihe "Hörgeschichte der Musik des 20. Jahrhunderts" und mit der Serie "Erlebte Geschichte", die sich auf Komponistenpersönlichkeiten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts konzentriert. Bei all seinem Engagement setzte sich Armin Köhler leidenschaftlich und ohne Kompromisse für das Experimentieren und Suchen nach zukunftsweisenden Entwicklungen ein.

Der langjährige künstlerische Leiter der Donaueschinger Musiktage und Leiter der SWR2-Redaktion "Neue Musik und Jazz" ist am vergangenen Samstag (15. November 2014) gestorben.

"Kämpfer für die Moderne - Armin Köhler und die Donaueschinger Musiktage" am Sonntag, 23.11., um 9.45 Uhr. Fotos unter ARD-foto.de

Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel.: 07221 929-22285, johanna.leinemann@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: