SWR - Südwestrundfunk

Auszeichnung für CD des SWR Sinfonieorchesters "Moses und Aron" auf Vierteljahresliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik

Baden-Baden (ots) - Die Einspielung "Moses und Aron" des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung des Dirigenten Sylvain Cambreling ist als eine der künstlerisch herausragenden Neuveröffentlichungen des Tonträgermarktes im vergangenen Quartal ausgezeichnet und in die Bestenliste 4/2014 des Preises der deutschen Schallplattenkritik aufgenommen worden. Die Veröffentlichung der Oper "Moses und Aron" von Arnold Schönberg ist die Neuproduktion eines Werkes, das nicht allzu häufig auf Tonträger erscheint. Die tragende Sprechrolle des Moses hat der Bariton Franz Grundheber übernommen. Der Tenor Andreas Conrad verkörpert Moses' praktisch orientierten Bruder Aron. Die EuropaChorAkademie vertritt die dritte Komponente des Dramas, das Volk. Die vierteljährlichen Bestenlisten zeichnen Neuveröffentlichungen der letzten drei Monate aus, die eine besondere künstlerische und klangliche Qualität sowie einen hohen Repertoirewert aufweisen. "Nicht zuletzt durch die Mitwirkung des großartigen SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg wird hier die nonchalante Klangkompetenz in komplexer Musik der Moderne erhellend hörbar", so die Jury in ihrer Begründung.

Der Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. ist ein unabhängiger Zusammenschluss von deutschsprachigen Kritikern. 140 Juroren haben in 29 Kategorien sämtliche CD-, DVD- und Hörbuch-Neuerscheinungen des dritten Quartals 2014 gesichtet und insgesamt 227 Titel für die Longlist nominiert, davon schafften es 28 Titel auf die Liste.

Arnold Schönberg: Moses und Aron. SWRmusic / hänssler CLASSIC, Best-Nr. 93.314

Pressekontakt:

Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, E-Mail:
oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: