SWR - Südwestrundfunk

Das Erste: Wer schreibt, gewinnt...
Am 24. September starten fabrixx und der Bundesverband Jugendpresse e.V. den Journalistenwettbewerb für Schüler

    Baden-Baden (ots) - Die ARD-Kinder- und Jugendserie fabrixx (jeden
Samstag 9.03 und 12.10 Uhr im Ersten) und der Bundesverband
Jugendpresse e. V. starten am 24. September 2001 unter dem Titel
"Recherchieren, schreiben, veröffentlichen - Thema: fabrixx" einen
großen Schreibwettbewerb für junge Journalisten. Jugendliche im Alter
von 12 bis 21 Jahren sind dazu aufgerufen, zum Thema fabrixx in ihrer
Schule zu recherchieren, einen Artikel zu schreiben und ihn an den
Bundesverband Jugendpresse e.V. zu schicken. Den Teilnehmern am
Wettbewerb "Thema: fabrixx" winken als Preise insgesamt neun
einwöchige Praktika beim beim SWR-Hörfunk, bei der Bild-Zeitung und
der Produktion fabrixx. Einsendeschluss ist der 25. Januar 2002.
    
    Die Schirmherrschaft über den Wettbewerb hat die Bundesministerin
für Bildung und Forschung,  Edelgard Bulmahn, übernommen. Sie sagt
dazu: "Medien werden in der heutigen Welt immer wichtiger. Der
Journalismus ist ein Beruf, der Spaß macht und auch viel
Verantwortung bedeutet. Mit dem Wettbewerb haben die Jugendlichen,
die ihre Zukunft in diesem Wirtschaftszweig sehen, die Möglichkeit,
ihre Fähigkeiten zu testen - und falls sie gewinnen - in den Praktika
zu erkennen, ob der Journalismus für sie zu einer Berufung werden
könnte." In der Jury, die die Texte beurteilt, sitzen unter anderem
Frau Prof. Dr. Claudia Mast von der Universität Hohenheim (FB
Journalistik), SWR-Redakteur Dr. Dietger Bansberg und der
Chefredakteur von "jetzt", dem Jugendmagazin der Süddeutschen
Zeitung. Im Rahmen des Wettbewerbs bietet fabrixx zusammen mit der
Universität Hohenheim, der Journalistenschule Axel Springer und der
Jungen Presse Düsseldorf e.V. verschiedene Seminare zu den Grundlagen
des Journalismus an.
    
    Die Wettbewerbsunterlagen stehen im Internet unter
    www.jugendpresse.de oder www. fabrixx.de
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: SWR, FS-Familienprogramm,
Andrea Hische,  
Tel. 0711/929-3741, Fax: -4358,
andrea.hische@swr.de

oder an

Constantin Schnell, SWR/Maran Film,
Tel.: 0711/8959-2816, Fax: -2813,
constantin.schnell@fabrixx.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: