SWR - Südwestrundfunk

Diezemanns Reisen - Was bringt mir Yoga?
Am 17. September 2014, 21 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Wie eine spirituelle Welle ist die Begeisterung für Yoga nach Deutschland geschwappt. Auch SWR-Reporter Kai Diezemann fragt sich, ob für ihn die indische Lehre eine Wohltat für Körper und Geist sein könnte. Oder ob hinter dem Yoga-Boom vielleicht einfach nur ein sehr gutes Geschäft für die Anbieter steckt. Am 17.9.2014, 21 Uhr, zeigt das SWR Fernsehen wie Diezemann Yoga im Selbstversuch ausprobiert. An der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Berliner Charité wird er gewogen und vermessen und bekommt sein eigenes Yoga-Programm. Lassen sich nach einigen Wochen des Trainings und der Meditation Veränderungen im Körper beobachten?

In Indien sucht Diezemann nach den Wurzeln der Lehre, die dort gar nicht so verbreitet ist, wie man in Deutschland meinen könnte. Auf dem deutschen Yoga-Festival sieht er sich die verschiedensten Spielarten des Yoga an: Das Spektrum ist gewaltig. Er trifft Kritiker des Booms und fragt, ob Yoga als "Trendsportart" nicht genau das Gegenteil von dem ist, was es im Kern bedeuten sollte: die Reduktion von Stress, Erfahrung einer tiefen inneren Ruhe. Am Ende wird gemessen: Wie geht es Kai Diezemann mit Yoga? Eine Bereicherung für sein Leben oder nur ein Trend, der kommt und geht?

"Diezemanns Reisen - Was bringt mir Yoga?", 17. September 2014, 21 Uhr im SWR Fernsehen

Pressefotos unter ARD-Foto.de

Pressekontakt: Heike Rossel, Tel. 06131 929-33272, heike.rossel@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: