SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): SWR-Autor erhält DGfG-Journalistenpreis

Baden-Baden (ots) - Valentin Thurn für Bildungsfilme im Südwestfernsehen ausgezeichnet Den mit 10.000 Mark dotierten Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) erhält der Kölner Autor Valentin Thurn. Er wird damit für vier halbstündige Fernsehfilme ausgezeichnet, die für das Bildungsprogramm des Südwestrundfunks (SWR) produziert wurden: "Jurassic Alb", "Die Wüste greift nach Spanien", "Spaniens durstige Erde" und "Die Schwabenkinder". Nach Auffassung der Jury ist es Thurn beispielhaft gelungen, einem breiten Publikum geographische Sachverhalte und Zusammenhänge anschaulich und allgemeinverständlich zu vermitteln. Die offizielle Verleihung des Preises erfolgt im Rahmen des 53. Deutschen Geographentages am 3. Oktober im Leipziger Gewandhaus. In "Jurassic Alb" (Redaktion, SWR: Jürgen Bundy) erzählt Thurn die Geschichte des Ölschiefers im Schwarzjura der Schwäbischen Alb. In dem Film erwachen versteinerte Saurier dank aufwendiger 3D-Animationen zum Leben. Beleuchtet wird auch das Schicksal der KZ-Häftlinge, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in den Schieferöl-Fabriken zwischen Tübingen und Rottweil zu Tode geschunden wurden. In den Filmen "Die Wüste greift nach Spanien" und "Spaniens durstige Erde" (Redaktion, SWR: Jürgen Bundy) schildert Thurn die dramatischen Folgen des Raubbaus an der Natur. Der Film "Die Schwabenkinder" (Redaktion, SWR: Monika Buscher, Frank Haase) erzählt von Kinderarbeit und Kindermärkten in Oberschwaben, wie sie noch bis in die 30er Jahre zu finden waren. Die Filme werden im Januar 2002 im Südwestfernsehen wiederholt. Valentin Thurn wird ebenfalls ausgezeichnet für sein Radio-Feature "Ein Tag - ein Schiff - ein Toter" für den Westdeutschen Rundfunk (WDR). Es handelt von verseuchten Schrottschiffen, die deutsche Reeder in Indien kostengünstig entsorgen lassen, und von indischen Arbeitern, die dabei ihr Leben aufs Spiel setzen. Der "DGfG-Preis für Journalisten" wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Gestiftet wird diese Auszeichnung von der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) und dem Westermann-Schulbuchverlag. Ziel dieser Kooperation ist es, "herausragende journalistische Darstellungen geographisch relevanter Themen für ein breites Publikum" zu würdigen. Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter www.swr.de/presse/news/index.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Fax 07221 929-2013 Internet: pressestelle@swr-online.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: