SWR - Südwestrundfunk

Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen bis 22.09.14

Baden-Baden (ots) - Sonntag, 24. August 2014 (Woche 35)/19.08.2014

Geänderten Beitrag beachten!

09.45 (VPS 09.44) Zum Tode von Wolfgang Leonhard Der Unruheständler Wolfgang Leonhard: junger Pionier, Sowjetforscher, Liberaler

Wolfgang Leonhard war junger Pionier in der Weimarer Republik, Sowjet-Forscher und Russland-Kenner von internationalem Rang. Er war der erste kommunistische Funktionär, der 1949 die DDR verließ aus Protest gegen die Politik der SED. Am vergangenen Sonntag verstarb Wolfgang Leonhard im Alter von 93 Jahren in Manderscheid in der Eifel. Zum Tode von Wolfgang Leonhard ändert das SWR/SR Fernsehen am Sonntag, 24.08., um 09.45 h das Programm und strahlt den Film "Der Unruheständler - Wolfgang Leonhard: junger Pionier, Sowjetforscher, Liberaler" aus.

Mit seinem Buch "Die Revolution entlässt ihre Kinder" wurde Wolfgang Leonhard in den 1950er Jahren weltberühmt. Erstmals berichtete ein Insider aus dem inneren Machtzirkel des Sowjetreiches. Seine intimen Russland-Kenntnisse waren später an den Elite-Universitäten Oxford und Yale sehr gefragt. Viele Jahre pendelte er zwischen den USA und Deutschland, arbeitete in beiden Ländern als politischer Ratgeber. In seiner Wahlheimat, der Eifel, schrieb er seine Bestseller. Nach der Wende war er vor allem in den neuen Bundesländern ein begehrter Gesprächspartner. Von Leonhard erfuhren die Zuhörer nach dem Fall der Mauer, was sie früher nicht wissen durften. Der Film porträtiert den berühmten Historiker und begleitet ihn bei seiner letzten Gastprofessur an der Universität Erfurt.

Autor Joachim Görgen sprach dabei auch mit Weggefährten von Wolfgang Leonhard: mit seinem Schulfreund Markus Wolf, dem ehemaligen DDR-Geheimdienstler, mit dem ehemaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher, mit dem Russland-Korrespondenten Gerd Ruge, mit dem Publizisten Ralph Giordano und mit seiner Jugendfreundin Ilse Spittmann, mit der Leonhard 1949 aus der DDR unter Lebensgefahr geflohen war.

Montag, 25. August 2014 (Woche 35)/19.08.2014

Für RP geänderten Beitrag beachten!

18.15 (VPS 18.14) RP: MENSCH LEUTE Der Fisch-Manager Expansion oder Eheglück Erstsendung: 06.01.2014 in SWR RP

Aus der väterlichen Fischhandlung hat er ein ganzes Imperium geschaffen: Burkhard Weller ließ bisher nichts aus - Seefischhalle, Brutstation, Luxusrestaurant mit Mega-Aquarium - inzwischen buchen Kunden Unterwasser-Heiratsanträge. "Ich muss immer weiter, das ist vielleicht mein Problem", beschreibt er sich selbst. Doch wenn er jetzt mal wieder die Tische im Restaurant umrücken muss, weil sich so viele Gäste für den Abend angemeldet haben, bringt er sein jüngstes Dilemma auf den Punkt: Das nächste Projekt riskiert seine Ehe, "diesmal macht sie ernst".

Seit Jahren schwimmt der Familienbetrieb in Neuwied-Niederbieber auf der ganz großen Fischwelle. Weller betreut Anglerparadiese im Westerwald, berät Freunde des geduldigen Sports und beliefert mit schuppigem Nachwuchs aus eigener Zucht. Dann sind da die abendlichen Führungen, in denen er seine eigene Klärtechnik im Aquarium erläutert. Als Autodidakt hat er sich das nötige Wissen angeeignet und damit seiner Ansammlung von Berufen, bisher als Fischwirt, Ladenbetreiber, Gastronom und Eventmanager, noch eine Passion hinzugefügt: Spezialist für Aquarium-Technik.

Kein Wunder also, dass seine Frau Petra jetzt mal auf die Bremse tritt. Sie sorgt sich um seine Gesundheit. "Sie hat ja Recht. Es bringt nichts, wenn ich begraben werde und immer nur hier rumgepowert habe." Kürzlich ist der umtriebige Perfektionist 50 geworden. Ein schwieriges Thema; wegen der Fünf vorne.

Kann sie den umtriebigen Manager dazu bringen, den gemeinsam geschaffenen Erfolg auch mal zu genießen? Burkhard Weller hat nämlich eigentlich schon das nächste Ziel vor Augen - ein Unterwasserhotel.

Jetzt muss er aber erstmal wieder selbst den Neopren überstreifen: Beckentauchen, um die Scheiben im Restaurant zu putzen. Sein Feinschmeckertempel ("La mer") ist förmlich versenkt in ein riesiges Salzwasseraquarium, 150.000 Liter mit dekorativem Schiffswrack. Wär' blöd, wenn sich 30 Zentimeter vor den weiß gedeckten Tischen Algen an den Fensterscheiben bilden, zumal gerade heute ein Gast einen Unterwasser-Heiratsantrag gebucht hat.

Dienstag, 26. August 2014 (Woche 35)/19.08.2014

Geänderten Beitrag beachten!

06.20 (VPS 06.19) MENSCH LEUTE (WH von MO) Der Fisch-Manager Expansion und Eheglück Erstsendung: 06.01.2014 in SWR RP

Samstag, 13. September 2014 (Woche 38)/19.08.2014

Für SR Geänderten Titel beachten!

17.30 SR: arena am samstag

Montag, 15. September 2014 (Woche 38)/19.08.2014

Für SR Geänderten Titel beachten!

09.40 SR: arena am samstag (WH von SA)

Samstag, 20. September 2014 (Woche 39)/19.08.2014

Für SR Geänderten Titel beachten!

17.30 SR: arena am samstag

Sonntag, 21. September 2014 (Woche 39)/19.08.2014

16.45 Sport extra: Reitelite im Schlosspark - Der Große Preis von Donaueschingen

Viele international renommierte Reiter werden beim 58. Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier in den fürstlichen Parkanlagen von Donaueschingen antreten. Allen vorweg die dreifache Gesamtweltcupsiegerin und Europameisterin 2007 Meredith Michaels Beerbaum. Aber auch Hans-Dieter Dreher, der Sieger des Weltcup-Turniers German Masters Stuttgart 2013 aus dem badischen Rheinfelden, sowie die deutschen Mannschaftsweltmeister Janne-Friederike Meyer und Carsten-Otto Nagel sind dabei. Angemeldet haben sich zudem Lauren Hough (USA) und Marc Houtzager (NL), der Silber mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewonnen hat. Beim Großen Preis geht es am Sonntag um eine Gesamtdotierung von 71.000 €.

Montag, 22. September 2014 (Woche 39)/19.08.2014

Für SR Geänderten Titel beachten!

09.40 SR: arena am samstag (WH von SA)

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285, johanna.leinemann@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: