SWR - Südwestrundfunk

Der SWR3-Eisalarm startet Chance auf leckere Auszeit im Job für alle, die jetzt im Sommer arbeiten müssen

Baden-Baden (ots) - Sommer, Sonne, Eisalarm - ab kommender Woche rollt der SWR3-Eistruck wieder durch ganz SWR3-Land. An Bord: Eis für diejenigen, die im August arbeiten müssen, und nicht in den Urlaub fahren können. Ob auf den Firmenparkplatz oder in die Kantine - die SWR3-Moderatoren Daniela Hilpp und Sebastian Müller kommen direkt zu den SWR3-Hörern, bringen gute Laune mit und einen kleinen Motivationskick am Stiel.

Ob 5.000 Mitarbeiter, 100 oder 10; ob in Koblenz oder Konstanz; ob Maschinenfabrik, Polizeipräsidium, Krankenhaus, Architektenbüro, Tierarztpraxis, Stadtverwaltung, Spedition, Feuerwehr, Autohaus oder IT-Firma. SWR3-Hörer können sich online auf SWR3.de um den SWR3-Eistruck bewerben. Allerdings sind gute Argumente gefragt, um "Mr. Frost" in der SWR3-Redaktion davon zu überzeugen, weshalb der SWR3-Eistruck ausgerechnet an den eigenen Arbeitsplatz kommen soll. Ab kommendem Montag, 18. August, jeden Morgen, wenn zwischen 8 und 10 Uhr im SWR3-Programm der SWR3-Eisalarm ertönt, haben die Hörer genau zwei Stunden lang Zeit, sich auf SWR3.de einzutragen.

Eine halbe Stunde lang gastiert das SWR3-Eisalarm-Team dann am Arbeitsplatz und verteilt die Gratis-Eisportionen. SWR3-Reporter berichten im Radio, Fotos gibt es auf SWR3.de.

Kooperationspartner dieser Programmaktion ist Edeka Südwest.

Pressekontakt: Grazyna Bornholdt, Tel.: 07221 / 929-23061, presse@swr3.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: