SWR - Südwestrundfunk

ARD-Fernsehgala "Courage - Der Preis für Menschlichkeit" am 2. Oktober
Frank Elstner im Ersten, im Südwestfernsehen und in B1 (SFB)
"Menschen der Woche" (SWR) startet am 8. September und wird künftig von B1 übernommen

    Baden-Baden (ots) - Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Frank
Elstner und dem Südwestrundfunk (SWR) wird fortgeführt: Nach einer
neunwöchigen Sommerpause kehrt Elstner mit der 38. Ausgabe seiner
Sendung "Menschen der Woche" am Samstag, 8. September 2001, um 22.20
Uhr im Südwestfernsehen auf den Bildschirm zurück. Als Gäste erwartet
der 58-Jährige unter anderem den aufgrund seiner Stasi-Mitarbeit in
die Schlagzeilen geratenen ARD-Moderator Ingo Dubinski, den
Schauspieler Christian Quadflieg und die Sängerin Ireen Sheer. Für
das kommende Jahr sind bereits 40 neue Folgen der Talkshow
vereinbart. Diese SWR-Sendung wird ab 13. September jeweils
donnerstags um 21 Uhr von B1, dem dritten Fernsehprogramm des Senders
Freies Berlin (SFB) übernommen. Darüber hinaus ist Frank Elstner mit
dem SWR auch im Ersten präsent: Am Dienstag, 2. Oktober 2001, führt
er um 21.05 Uhr durch die fast 90-minütige SWR-Live-Gala "Courage -
Der Preis für Menschlichkeit". Mit dem gleichnamigen von der
Zeitschrift "Freizeit-Revue" gestifteten Preis sollen Menschen
ausgezeichnet werden, die im Alltag Mut und Engagement bewiesen
haben. Die Schirmherrschaft übernimmt der rheinland-pfälzische
Ministerpräsident Kurt Beck (SPD).
    
    Das Erste: "Courage - Der Preis für Menschlichkeit" - Gala für
Menschen mit Rückrat
    Menschen mit Rückgrat, die zupacken und nicht wegschauen, wenn es
einmal brennt, widmet Das Erste am 2. Oktober um 21.05 Uhr eine
eigene Sendung. In der Jury der Gala "Courage - Der Preis für
Menschlichkeit" sind unter anderem Paul Spiegel, Vorsitzender des
Zentralrates der Juden in Deutschland, Maria Furtwängler-Burda sowie
die ARD-Unterhaltungschefs Rainer Matheis (SWR), Georg Habertheuer
(WDR) und Udo Foht (MDR) vertreten. Für das musikalische Programm
haben sich Die Prinzen, Milva, Zuccero und PUR angekündigt.
    
    Südwestfernsehen: "Menschen  der Woche" auf Erfolgskurs
    Bereits am 8. September meldet sich Frank Elstner im
Südwestfernsehen um 22.20 Uhr mit seiner Talksendung "Menschen der
Woche"  zurück. Zu Gast ist unter anderem der aufgrund seiner
Stasi-Mitarbeit in die Schlagzeilen geratene ARD-Moderator Ingo
Dubinski. Außerdem spricht Elstner im E-Werk Baden-Baden mit dem
Schauspieler Christian Quadflieg. In den weiteren Folgen dieses
Jahres sind unter anderem zu Gast: die Kammersängerin Anneliese
Rothenberger, der Schlagersänger Roland Kaiser, der Rocksänger Peter
Maffay, die Schauspieler Heinz Hoenig und Wolfgang Stumph, der
Volksmusiksänger Heino und der Literaturkritiker Marcel
Reich-Ranicki.
    
    In insgesamt 40 neuen Folgen wird Frank Elstner auch im nächsten
Jahr Prominente und Menschen aus dem Alltag vorstellen, die für
Schlagzeilen gesorgt haben. "Menschen der Woche" konnte sich
erfolgreich im Südwestfernsehen etablieren: Im vergangenen Halbjahr
erreichte die Baden-Badener Gesprächssendung im Südwest-Sendegebiet
bis zu 400.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von bis zu 13,3
Prozent. Bundesweit verfolgten die Sendung durchschnittlich 570.000
Zuschauer, die letzte Sendung vor der Sommerpause sahen bundesweit
sogar mehr als 800.000 Menschen.
    
    Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter
www.swr.de/presse/news/index.html
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233

oder

Martin Ryan,
Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: