SWR - Südwestrundfunk

SWR2-Produktion "Bunyah" ist Hörspiel des Monats

Baden-Baden (ots) - Die SWR2-Produktion "Bunyah" von Catherine Milliken und Dietmar Wiesner nach Texten des australischen Dichters Les Murray ist im Juli 2014 "Hörspiel des Monats" der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. Dies hat die unabhängige Jury Anfang August entschieden. Les Murray ist einer der wichtigsten Dichter der englischsprachigen Gegenwartsliteratur. Die Musikerin, Komponistin und Autorin Catherine Milliken machte sich für SWR2 mit dem Mikrofon auf den Weg nach Bunyah, dem Heimatdorf des Dichters in den Outbacks. Ihre akustische Spurensuche und die Texte Murrays waren dann Ausgangspunkte von Geräusch- und Liedkompositionen. Les Murray hat ausgewählte Prosapassagen für das Hörstück "Bunyah" selbst gelesen, das am 10. Juli in SWR2 zu hören war.

"Bunyah" erzählt vom Kontinent Australien, der sich in Murrays Gedichten spiegelt, die stets von einer persönlichen Grenzerfahrung begleitet werden. Die Jury schreibt in ihrer Begründung u. a.: "Es sind weniger Kategorien wie Sinn und Bedeutung, die das Hörstück konstituieren, als vielmehr Klangwelten und akustische Texturen. Poesie verkörpert sich im Wortlaut, und diesem Wortlaut verschafft das Hörstück Geltung, durch musikalische Paraphrasierung und Komposition, auch durch Mittel des Field Recordings in Australien, woher Catherine Milliken ursprünglich stammt. Die Macher haben Goethes Rat beherzigt, dass in des Dichters Land gehen möge, wer den Dichter verstehen will. Und mit ihrem Hörstück ist ihnen eine kongeniale Verwandlung der Lyrik und Prosa Les Murrays in ein Kunstwerk eigenen Rechts gelungen. Dass es sich ganz auf die existentielle Wucht der Dichtung von Les Murray verlässt, ist Zumutung und Glücksfall zugleich. Zu diesem Gelingen tragen übrigens die Stimmen der Beteiligten maßgeblich bei; hier sei exemplarisch die großartige Dagmar Manzel erwähnt."

Für Komposition, musikalische Leitung und Realisation waren Catherine Milliken und Dietmar Wiesner verantwortlich. Die Dramaturgie hatte Hörspiel-Chefdramaturg Manfred Hess (SWR).

Die Auszeichnung zum "Hörspiel des Monats" wird seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste vergeben. Die Jury benennt jeden Monat aus zehn bis zwölf Hörspiel-Ursendungen aller ARD-Sender das "Hörspiel des Monats". Infos unter darstellendekuenste.de.

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: