SWR - Südwestrundfunk

Rheinland-pfälzischer Gesundheitsminister: 44 Prozent aller Krankenhäuser im Land sind in finanziellen Schwierigkeiten "zur Sache Rheinland-Pfalz!" am 17.7.2014, 20.15 Uhr, im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Gegenüber dem SWR-Politikmagazin "zur Sache Rheinland-Pfalz!" sagte der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (SPD) im Zusammenhang mit der Schließung des St. Josefs Krankenhauses in Neuerburg in der Eifel: "Wir haben in Rheinland-Pfalz die Situation (...), dass rund 44 Prozent aller Krankenhäuser auf der betriebswirtschaftlichen Seite in Schwierigkeiten sind, bundesweit sind es 51 Prozent."

Diese Krankenhäuser müssten sich neu ausrichten, neue Schwerpunkte finden oder Verbünde schaffen, sagte Schweitzer. Eine Möglichkeit sei auch, dass sich die Krankenhäuser zu Gesundheitszentren entwickelten.

"Es gibt viele Lösungsansätze. Es gibt nicht den einen Lösungsansatz der zwischen der Eifel, dem Hunsrück und der Südwestpfalz gleichermaßen gilt. Wir werden auch in Zukunft Veränderungen haben in der Krankenhauslandschaft, aber es muss nicht eine Verschlechterung der medizinischen Versorgung bedeuten", so Schweitzer gegenüber "zur Sache Rheinland-Pfalz!".

Weitere Informationen heute, 17. Juli 2014, um 20.15 Uhr in "zur Sache Rheinland-Pfalz!" im SWR Fernsehen.

Zitat gegen Quellenangabe "SWR-Politikmagazin 'zur Sache Rheinland-Pfalz!'" frei.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: